Loading animation load #3

2956 Ergebnisse

Rallye Erzgebirge: ŠKODA Piloten Kreim/Braun ,schwimmen‘ zum Sieg – Titelentscheidung vertagt

5. Oktober 2019
  • Rallye Erzgebirge: ŠKODA Piloten Kreim/Braun ,schwimmen‘ zum Sieg – Titelentscheidung vertagt
  • › Trotz nasser Pisten und Aquaplaning: Fabian Kreim/Tobias Braun triumphieren beim vorletzten Saisonlauf der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM)
    › Nach drittem Saisonsieg in der DRM: Beim Meisterschaftsfinale reicht schon ein neunter Platz zum dritten nationalen Titelgewinn für Fabian Kreim
    › Kreim: „Selten so komplizierte Bedingungen erlebt“ Stollberg – Das ŠKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Tobias Braun (D/D) ist bei der 56. ADMV Rallye Erzgebirge zum dritten Saisonsieg in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) ,geschwommen‘. Bei sehr anspruchsvollen Bedingungen auf nassen und schlammigen Pisten entscheidet das Erfolgsteam den bis ins Ziel spannenden Zweikampf mit den Titelkonkurrenten Hermann Gassner Jr. /Ursula Mayrhofer (D/A) mit 6,8 Sekunden Vorsprung für sich. Nach diesem Triumph reicht Kreim beim großen Saisonfinale der DRM bei der 3-Städte-Rallye (18./19. Oktober) nun bereits ein neunter Platz zum dritten Titelgewinn im nationalen Championat nach 2016 und 2017.

Rallye Großbritannien: ŠKODA Werksfahrer Jan Kopecký führt in WRC 2 Pro vor Teamkollege Kalle Rovanperä

5. Oktober 2019
  • Rallye Großbritannien: ŠKODA Werksfahrer Jan Kopecký führt in WRC 2 Pro vor Teamkollege Kalle Rovanperä
  • › ŠKODA FABIA R5 evo Werksteam Jan Kopecký/Jan Hloušek liegt nach dem zweiten Tag der Rallye Großbritannien an der Spitze der Kategorie WRC 2 Pro
    › Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen, ebenfalls im ŠKODA FABIA R5 evo, verlieren Führung in der Kategorie durch Reifenschaden in der vorletzten Prüfung
    › ŠKODA Team Pierre-Louis Loubet/Vincent Landais an der Spitze der WRC 2-Wertung für Privatfahrer Llandudno – Das ŠKODA FABIA R5 evo Werksteam Kalle Rovanperä/Jonne Halttunen (FIN/FIN) lag am zweiten Tag der Rallye Großbritannien (3. bis 6. Oktober 2019) in der WRC 2 Pro-Kategorie in Führung, bis sie ein Reifenschaden in der vorletzten Prüfung auf Rang zwei zurückwarf. Dadurch übernahmen Teamkollege Jan Kopecký (CZE) und Beifahrer Jan Hloušek (CZE) nach einer fehlerfreien Leistung die Führung in der WRC 2 Pro-Zwischenwertung beim zwölften Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft.

Erster Matchball: ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Fabian Kreim will schon bei der Rallye Erzgebirge zum dritten Mal Deutscher Meister werden

2. Oktober 2019
  • Erster Matchball: ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Fabian Kreim will schon bei der Rallye Erzgebirge zum dritten Mal Deutscher Meister werden
  • › ŠKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Tobias Braun hat die Chance, vorzeitig den Titel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) zu gewinnen
    › Marke ŠKODA dominiert im Starterfeld der Topklasse im nationalen Championat
    › Kreim fährt erstmals im FABIA R5 im Erzgebirge: „Kühlen Kopf bewahren“
      
    Weiterstadt – Erster Matchball für Fabian Kreim/Tobias Braun (D/D): Das ŠKODA AUTO Deutschland Duo kann bereits bei der 56. ADMV Rallye Erzgebirge am kommenden Wochenende vorzeitig den Titel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) gewinnen. Der vorletzte Saisonlauf des nationalen Championats wird auch deshalb zu einer ganz speziellen Herausforderung für den zweimaligen Deutschen Rallye-Meister Kreim, weil er dort noch nie im FABIA R5 gefahren ist. Im Starterfeld der DRM-Topklasse dominiert die Marke ŠKODA mit fünf Fahrzeugen, drei Lokalmatadoren werden mit ihren Hightech-Allradlern aus Tschechien dem Meisterschafts-Spitzenreiter Kreim das Siegen besonders schwer machen wollen.

Rallye Großbritannien: ŠKODA Werksfahrer Rovanperä mit Matchball im Kampf um WRC 2 Pro-Titel

1. Oktober 2019
  • Rallye Großbritannien: ŠKODA Werksfahrer Rovanperä mit Matchball im Kampf um WRC 2 Pro-Titel
  • › Mit einem Sieg im ŠKODA FABIA R5 evo können Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen vorzeitig den WRC 2 Pro-Titel gewinnen
    › ŠKODA Werksfahrer Jan Kopecký startet beim Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft in Wales erstmals mit neuem Beifahrer Jan Hloušek
    › ŠKODA Motorsport führt Herstellerwertung der WRC 2 Pro-Kategorie weiterhin an

    Mladá Boleslav – Gewinnen Kalle Rovanperä (FIN) und Beifahrer Jonne Halttunen (FIN) bei der Rallye Großbritannien (3. bis 6. Oktober 2019) im ŠKODA FABIA R5 evo die WRC 2 Pro-Wertung, dann ist ihnen der Titel in dieser Kategorie nicht mehr zu nehmen. Teamkollege Jan Kopecký (CZE) hat bei seinem ersten Start in Wales vor allem wichtige Punkte für ŠKODA Motorsport in der Herstellerwertung der WRC 2 Pro-Meisterschaft im Visier. Außerdem fährt er erstmals mit Beifahrer Jan Hloušek (CZE), der nach dem Ausstieg von Pavel Dresler dessen Platz übernimmt.

ŠKODA zeigt historische Fahrzeuge bei Oldtimer-Veranstaltungen in China

30. September 2019
  • ŠKODA zeigt historische Fahrzeuge bei Oldtimer-Veranstaltungen in China
  • › Beliebte Veranstaltungen bieten optimale Plattform für Präsentation der 124-jährigen Unternehmenshistorie
    › ŠKODA Modelle gewinnen als ,Special Section Champion‘ bei der Top City Classic Rally China zahlreiche Preise
    › ŠKODA OCTAVIA: Bestseller feiert 2019 das 60. Jubiläum und wurde alleine in China bereits 1,3 Millionen Mal ausgeliefert

    Mladá Boleslav – Oldtimer von ŠKODA ziehen inzwischen auch bei historischen Ausfahrten und Rallyes in China die Aufmerksamkeit eines immer größeren Publikums auf sich. Bereits seit 2014 nimmt der tschechische Autohersteller auf seinem größten Einzelmarkt an solchen Events teil und präsentiert ausgewählte Modelle aus seiner 124-jährigen Unternehmensgeschichte. Im September ging ŠKODA bei der ,Top City Classic Rally China‘ mit den Modellen ŠKODA 422, OCTAVIA, OCTAVIA COMBI und FELICIA bei zwei prestigeträchtigen Veranstaltungen an den Start. Eine Ausfahrt fand nahe der südchinesischen Millionenstadt Shenzhen statt, die andere Veranstaltung führte die Teilnehmer durch das Huang-Shan-Gebirge im Süden der Volksrepublik. Als ,Special Section Champion‘ gewannen die ŠKODA Modelle zahlreiche Preise wie den ,Historical Revival Award‘ und den ,Classic Contributor Award‘