Loading animation load #3

2922 Ergebnisse

ŠKODA erneut Hauptsponsor und Fahrzeugpartner bei den EuroEyes Cyclassics Hamburg

19. August 2019
  • ŠKODA erneut Hauptsponsor und Fahrzeugpartner bei den EuroEyes Cyclassics Hamburg
  • › ŠKODA mobilisiert das große Profi- und Jedermann-Radrennen mit 35 Begleit- und Organisationsfahrzeugen
    › Die Radsportflotte setzt sich zusammen aus dem neuen ŠKODA SCALA sowie den Modellen OCTAVIA COMBI, KAROQ und KODIAQ
    › Schauspieler Oliver Mommsen und Sebastian Ströbel unter den fast 300 Startern des ŠKODA Veloteams im Hamburger Jedermann-Rennen
    › Profirennen zählt zur UCI World Tour
    › ŠKODA Roadshow am Rathausmarkt mit umfangreichem Programm

    Weiterstadt – Am kommenden Wochenende mobilisiert ŠKODA AUTO Deutschland erneut die EuroEyes Cyclassics in Hamburg. Als Hauptsponsor stellt ŠKODA eine Flotte von 35 Begleitfahrzeugen für das größte Profi- und Jedermann-Radrennen Europas. Die Elbmetropole erwartet bis zu 650.000 Zuschauer und 18.000 Akteure. Das Eliterennen der Profis zählt zur UCI World Tour. Hier starten zahlreiche Topteams und Rennradstars, die vor kurzem bei der Tour de France im Einsatz waren. In der Liga der Hobbyathleten starten die rund 300 Jederfrauen und Jedermänner des ŠKODA Veloteams. Zu den Trägern der grünen ŠKODA Trikots gehören beim Kultevent in der Hansestadt auch Oliver Mommsen alias Tatort-Kommissar ‚Nils Stedefreund‘ und Sebastian Ströbel, bekannt als ‚Markus Kofler‘ aus der Serie ,Die Bergretter‘.

ŠKODA mit sieben Fahrzeugklassikern bei der Sachsen Classic Rallye am Start

16. August 2019
  • ŠKODA mit sieben Fahrzeugklassikern bei der Sachsen Classic Rallye am Start
  • › Schauspieler Johann von Bülow pilotiert einen von zwei ŠKODA FELICIA
    › TREKKA von 1969 gilt als Vorläufer der erfolgreichen ŠKODA SUV-Modellfamilie
    › ŠKODA OCTAVIA 1200 TS aus Privatbesitz gewann 2009 die AvD-Histo-Monte
    › Ebenfalls dabei: elegante Limousine ŠKODA SUPERB 3000 OHV, auf Rallye getrimmter ŠKODA S100 L und populäres Heckmotor-Coupé ŠKODA RAPID 135

    Weiterstadt – Sieben historische ŠKODA Automobilschätze nehmen an der diesjährigen Sachsen Classic Rallye teil. Darunter die Jubiläumsmodelle OCTAVIA und FELICIA, die beide vor 60 Jahren ihre Premiere feierten. Mit dem TREKKA können  Zuschauer den Urahn der heutigen ŠKODA SUV-Modelle erleben. Komplettiert wird das Aufgebot durch das elegante Oberklassemodell SUPERB 3000 OHV, den auf Motorsport getrimmten S100 L Rallye sowie das dynamische Heckmotor-Coupé RAPID 135. Die 17. Ausgabe von ,Sachsens längstem Automobilmuseum‘ führt die Teilnehmer vom 22. bis 24. August über malerische Strecken durch den Freistaat.

ŠKODA übergibt Spendenscheck im Rahmen der Tour der Hoffnung

16. August 2019
  • ŠKODA übergibt Spendenscheck im Rahmen der Tour der Hoffnung
  • › ŠKODA AUTO Deutschland Vertriebsleiter Stefan N. Quary übergibt Spendenscheck bei einem Tour-Zwischenstopp im ŠKODA Autohaus Rhein-Wupper Automobile in Leverkusen
    › Karitative Radtour sammelt Geld für Forschung, Heilung und Betreuung
    › ŠKODA unterstützt die Tour zum sechsten Mal mit Begleitfahrzeugen
    › 36. Tour der Hoffnung sammelte bereits 1,6 Millionen Euro und läuft noch bis Sonntag

    Weiterstadt/Leverkusen – Die Tour der Hoffnung 2019 ist in vollem Gange: Die fast 200 Teilnehmer der karitativen Radtour legten heute eine Verflegungspause im ŠKODA Autohaus Rhein-Wupper Automobile in Leverkusen ein. Stefan N. Quary, Vertriebsleiter ŠKODA AUTO Deutschland, nutzte die Gelegenheit, um zusammen mit Horst Gebauer, Geschäftsführer des ŠKODA Autohauses Rhein-Wupper-Automobile, einen Spendenscheck in Höhe von 7.500 Euro an den ehrenamtlichen Organisator AMC Gießen zu übergeben.

ŠKODA chauffiert die Stars beim SPORT BILD Award zur Preisverleihung

16. August 2019
  • ŠKODA chauffiert die Stars beim SPORT BILD Award zur Preisverleihung
  • › Tschechische Marke unterstützt die Gala in Hamburg erneut als Mobilitätspartner
    › Stilvolle Shuttles: Preisträger und Gäste fahren im überarbeiteten ŠKODA SUPERB und KODIAQ zum Roten Teppich
    › ŠKODA präsentiert den Preis für die ,Überraschung des Jahres‘

    Weiterstadt – ŠKODA fährt bei der Verleihung der diesjährigen SPORT BILD Awards erneut als Mobilitätspartner ins Rampenlicht. Die tschechische Marke chauffiert Preisträger, Sportgrößen und Prominente mit einer eleganten VIP-Fahrzeugflotte zum Roten Teppich. Hierzu zählt neben dem ŠKODA KODIAQ auch der neue SUPERB. Darüber hinaus präsentiert ŠKODA zum wiederholten Male den Preis für die ,Überraschung des Jahres‘. Der Galaabend findet am 19. August in der Hamburger Fischauktionshalle statt.

ŠKODA erzielt im Juli neuen Auslieferungsrekord

14. August 2019
  • ŠKODA erzielt im Juli neuen Auslieferungsrekord
  • › Auslieferungen: ŠKODA liefert im Juli weltweit 102.700 Fahrzeuge aus; bester Juli aller Zeiten
    › Märkte: starkes Wachstum in Zentraleuropa (+11,2 %), Westeuropa (+12,3 %) und Osteuropa (+18,4 %)
    › Modelle: hohe Nachfrage nach SUV-Modellen KODIAQ und KAROQ
    › Doppelte Weltpremiere auf der IAA 2019: ŠKODA enthüllt SCALA MONTE CARLO und KAMIQ MONTE CARLO

    Mladá Boleslav – ŠKODA hat seine Auslieferungen im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,1 Prozent auf 102.700 Einheiten gesteigert (Juli 2018: 99.700 Fahrzeuge) und den besten Juli in der Unternehmensgeschichte erzielt. Besonders stark wächst ŠKODA in Westeuropa (+12,3 %), Zentraleuropa (+11,2 %) und Osteuropa (+18,4 %). Großen Anteil am Wachstumskurs der Marke hat die hohe Nachfrage nach den SUV-Modellen KAROQ und KODIAQ.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

KODIAQ RS 2,0l Bi-TDI DSG 4x4 176 kW (240 PS)
innerorts 7,4 l/100km, außerorts 5,8 l/100km, kombiniert 6,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 168 g/km, CO2-Effizienzklasse C