Loading animation load #3

2734 Ergebnisse

ŠKODA liefert im Februar 90.900 Fahrzeuge aus

14. März 2019
  • ŠKODA liefert im Februar 90.900 Fahrzeuge aus
  • › Märkte: große Zuwächse in Westeuropa (+7,2 %) und Osteuropa (+13,1 %) – zweistelliges Wachstum in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Dänemark, Portugal, im Baltikum und in Serbien
    › Modelle: OCTAVIA bleibt Bestseller, Nachfrage nach SUV-Modellen KAROQ und KODIAQ legt weiter zu
    › Die batterieelektrische Konzeptstudie VISION iV und das City-SUV KAMIQ feiern Weltpremiere auf dem Genfer Auto-Salon

    Mladá Boleslav – ŠKODA liefert im Februar weltweit 90.900 Fahrzeuge an Kunden aus. Insgesamt gehen die Auslieferungen damit im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück (Februar 2018: 92.800 Fahrzeuge; -2,0 %), Grund ist die aktuell rückläufige Entwicklung des chinesischen Gesamtmarkts. In Westeuropa legt ŠKODA im Vergleich zum Vorjahr um 7,2 Prozent zu. Auf dem größten europäischen Einzelmarkt Deutschland verzeichnet ŠKODA ebenso ein zweistelliges Wachstum wie in Frankreich, der Schweiz, Dänemark und Portugal, im Baltikum und in Serbien. Der OCTAVIA bleibt Bestseller, die Nachfrage nach den SUV-Modellen steigt weiter.

ŠKODA AUTO Deutschland startet neues Online-Medienportal skoda-media.de

11. März 2019
  • ŠKODA AUTO Deutschland startet neues Online-Medienportal skoda-media.de
  • › Neue ŠKODA Informationsplattform für Pressevertreter, Blogger und Influencer
    › skoda-media.de ersetzt die bisherige Informationsplattform skoda-presse.de
    › Intuitive Website begeistert mit klarem Responsive-Webdesign, hoher Usability und praktischen Tools für eine moderne Berichterstattung
    › Social Media-Einbindung ermöglicht schnelles Teilen von Informationen auf unterschiedlichen Kanälen
    › Interessierte können sich für den ŠKODA Pressemitteilungsverteiler registrieren und bleiben so stets auf dem Laufenden

    Weiterstadt – ŠKODA AUTO Deutschland hat die neue Website skoda-media.de gestartet. Die Informationsplattform ist erster Anlaufpunkt für Pressevertreter, Blogger sowie Influencer und stellt wichtige Informationen sowie Fotos und Videos rund um die Marke und ihre Modelle bereit. Die intuitiv zu bedienende Website überzeugt mit einem übersichtlichen Layout nach modernsten Web-Standards, hoher Nutzerfreundlichkeit und praktischen Tools für eine moderne, mediale Berichterstattung. Weiterer Pluspunkt: Durch die starke Einbindung von Social Media können Informationen zügig auf unterschiedlichen Kanälen verbreitet werden. Wer automatisch über ŠKODA Neuheiten informiert werden möchte, registriert sich für den ŠKODA Pressemitteilungsverteiler und erhält so stets die neuesten Informationen rund um die Marke.

Glanzvolles DRM-Comeback: ŠKODA Ex-Champion Fabian Kreim triumphiert beim Saisonauftakt mit neuem Copiloten Tobias Braun

9. März 2019
  • Glanzvolles DRM-Comeback: ŠKODA Ex-Champion Fabian Kreim triumphiert beim Saisonauftakt mit neuem Copiloten Tobias Braun
  • › ŠKODA AUTO Deutschland kehrt bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye mit einem überzeugenden Sieg in die höchste nationale Rallye-Liga zurück
    › ŠKODA Doppelsieg: Kreim/Braun nach spannendem FABIA R5-Duell vor dem amtierenden Champion Marijan Griebel mit Copilot Stefan Kopczyk
    › Fabian Kreim: „Ein traumhafter Start in die neue Saison“ St. Wendel – ŠKODA AUTO Deutschland ist mit einem glanzvollen Sieg in die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) zurückgekehrt. Der zweimalige deutsche Meister Fabian Kreim (D) triumphiert gleich bei seinem ersten Auftritt mit dem neuen Copiloten Tobias Braun (D) bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye. Das neue Erfolgsduo setzt sich nach einem spannenden ŠKODA Duell gegen den amtierenden Champion Marijan Griebel mit Co. Stefan Kopczyk (D/D) durch. Fabian Kreim feiert damit nach seinem Sieg-Hattrick von 2015 bis 2017 bereits den vierten Erfolg bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye.

ŠKODA verlängert Sponsoring-Partnerschaft mit Tour de France-Veranstalter A.S.O. bis 2023

6. März 2019
  • ŠKODA verlängert Sponsoring-Partnerschaft mit Tour de France-Veranstalter A.S.O. bis 2023
  • › ŠKODA AUTO und Tour de France-Veranstalter A.S.O. verlängern Partnerschaft bis 2023
    › Tschechischer Automobilhersteller unterstützt Tour de France bereits seit 15 Jahren
    › Umfangreiche Kooperation mit der A.S.O. wird um weitere Radsport-Highlights erweitert

    Mladá Boleslav/Genf – ŠKODA AUTO verlängert sein Engagement als offizieller Hauptpartner und Fahrzeugpartner der Tour de France bis 2023. Damit schaffen der Automobilhersteller und der Sportorganisator nach 15 Jahren erfolgreicher Partnerschaft die Grundlage für weitere gemeinsame Erfolge. ŠKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier und Alain Favey, ŠKODA AUTO Vorstand für Vertrieb und Marketing, haben heute in Genf die Vertragsunterlagen für den tschechischen Automobilhersteller unterzeichnet. Für den Tour de France-Veranstalter A.S.O. (Amaury Sport Organisation) unterschrieb den Vertrag Präsident Jean-Étienne Amaury, die Tour de France vertrat ihr Direktor Christian Prudhomme. Die umfangreiche Kooperation wird neben der Tour de France-Partnerschaft auch um andere Radrennen erweitert.
Pressemitteilung Teilen   Suchmuster:2

Der ŠKODA POPULAR feiert sein 85. Jubiläum

6. März 2019
  • Der ŠKODA POPULAR feiert sein 85. Jubiläum
  • › Der erste ŠKODA 418 POPULAR ging vor genau 85 Jahren in Kundenhand
    › Fortschrittliche Konstruktion: leichter Zentralrohrrahmen, Einzelradaufhängung rundum und Transaxle-Antriebskonzept
    › Auch dank dem POPULAR stieg ŠKODA AUTO zum größten tschechoslowakischen Automobilhersteller auf

    Mladá Boleslav – Genau vor 85 Jahren, am 6. März 1934, begann die Karriere des legendären ŠKODA POPULAR. Das erste Exemplar ging nach Zlín an den weltbekannten Schuhhersteller Baťa. Der POPULAR überzeugte mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis und seiner modernen Konstruktion. Er feierte sportliche Erfolge, fand reißenden Absatz und wurde in Dutzende Länder exportiert.