Loading animation load #3

3573 Ergebnisse

ŠKODA AUTO erzielt im ersten Quartal trotz großer Herausforderungen eine Umsatzrendite von 6,6 Prozent

5. Mai 2022
  • ŠKODA AUTO erzielt im ersten Quartal trotz großer Herausforderungen eine Umsatzrendite von 6,6 Prozent

  • › Weltweit 186.200 Fahrzeuge ausgeliefert (-25,4 % gegenüber Vorjahr)
    › Operatives Ergebnis erreicht 337 Millionen Euro (-24,8 % gegenüber Vorjahr)
    › Umsatzrendite liegt mit 6,6 Prozent auf solidem, jedoch niedrigerem Niveau (Vorjahreszeitraum: 8,9 %)
    › Erhebliche Auswirkungen auf Lieferketten durch Krieg in der Ukraine
    › Ausblick: Teileversorgungslage wird sich im Laufe des zweiten Halbjahres weiter verbessern

    Mladá Boleslav – Im ersten Quartal hat der tschechische Automobilhersteller weltweit insgesamt 186.200 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert (-25,4 % gegenüber Vorjahreszeitraum). Das Operative Ergebnis liegt mit 337 Millionen Euro 24,8 Prozent unter Vorjahr, die Umsatzrendite erreicht mit 6,6 Prozent ein solides, jedoch niedrigeres Niveau gegenüber Vorjahr. Hauptgründe sind der anhaltende Chipmangel sowie die kriegsbedingten Unterbrechungen der Lieferketten aus der Ukraine. Das NEXT LEVEL EFFICIENCY+ Programm wird deshalb in den kommenden Monaten konsequent fortgesetzt. Gleichzeitig erwartet das Unternehmen, dass sich die Teileversorgung im Laufe des zweiten Halbjahres weiter verbessert.

ŠKODA überzeugt mit Top-Markenimage bei Umfragen von Auto Bild und Auto Zeitung

3. Mai 2022
  • ŠKODA überzeugt mit Top-Markenimage bei Umfragen von Auto Bild und Auto Zeitung

  • › SUPERB COMBI gewinnt bei Auto Bild-Umfrage mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis die Kategorie Mittelklasse und holt den Gesamtsieg für ŠKODA im Segment
    › Beim Image-Report der Auto Zeitung siegt ŠKODA in vier Kategorien
    › ŠKODA Modelle überzeugen mit emotionalem Design, hoher Funktionalität und hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Weiterstadt – ŠKODA steht bei gleich zwei Leserumfragen der deutschen Fachmagazine Auto Bild und Auto Zeitung hoch im Kurs. Bei der Auto Bild-Wahl ,Die besten Marken aller Klassen‘ wird ŠKODA mit dem SUPERB COMBI erneut zum Gesamtsieger in der Kategorie ,Mittelklasse‘ gekürt und gewinnt auch den Wertungspunkt ,Mittelklasse Preis/Leistung‘. Beim Image-Report der Auto Zeitung setzt sich ŠKODA gleich in vier von 20 Kategorien an die Spitze: Bei ,Bestes Bedienkonzept‘, ,Hat gute Händler/Werkstätten‘, ,Bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis‘ und ,Die Marke ist sympathisch‘ holt der tschechische Autohersteller in Simply Clever-Manier jeweils den ersten Platz.

Neuer ŠKODA FABIA erhält Red Dot Award für besonders gelungenes Produktdesign

3. Mai 2022
  • Neuer ŠKODA FABIA erhält Red Dot Award für besonders gelungenes Produktdesign

  • › ŠKODA FABIA gewinnt Red Dot Award nach 2008 und 2015 bereits zum dritten Mal
    › Insgesamt 17. Red Dot Award für ein ŠKODA Modell
    › Sportlich gestaltetes Exterieur und großzügiges Raumgefühl begeistern die Jury
    › Internationale Experten bewerten Kriterien wie Funktionalität, Ergonomie und Langlebigkeit

    Mladá Boleslav – Hattrick für den ŠKODA FABIA: Das beliebte Einstiegsmodell des tschechischen Automobilherstellers hat nach 2008 und 2015 bereits zum dritten Mal den renommierten Red Dot Award für besonders gelungenes Produktdesign gewonnen. Damit zieht die vierte Generation des FABIA mit der Markenikone OCTAVIA gleich. Inzwischen haben ŠKODA Fahrzeuge bei dem bekannten Designwettbewerb bereits 17 Awards in der Kategorie Produktdesign gewonnen. Die internationale Jury überzeugte der FABIA mit seinem markanten Design, seinem großen Platzangebot und dem stimmigen Gesamtpaket.

POWERPASS: ŠKODA zieht nach erstem Jahr positive Bilanz und etabliert neue Tarifstruktur

2. Mai 2022
  • POWERPASS: ŠKODA zieht nach erstem Jahr positive Bilanz und etabliert neue Tarifstruktur
  • › Drei verschiedene Tarife mit einheitlicher Preisstruktur
    › POWERPASS ermöglicht Zugang zu insgesamt mehr als 310.000 Ladepunkten in den meisten europäischen Ländern
    › Größtes Schnellladenetz Europas: POWERPASS-Nutzern stehen 10.000 Schnellladesäulen an mehr als 3.000 Standorten zur Verfügung

    Mladá Boleslav – POWERPASS ermöglicht ŠKODA Kunden die Nutzung eines öffentlichen europäischen Ladenetzes mit bereits jetzt mehr als 310.000 Ladepunkten. Dazu zählen auch rund 10.000 Schnellladepunkte an mehr als 3.000 Standorten, die für Besitzer der rein batterieelektrischen ENYAQ iV-Familie zu drei verschiedenen Tarifen bereitstehen. Die meisten dieser Ladepunkte gehören zum IONITY-Netzwerk, an dessen stetigem Ausbau sich auch ŠKODA AUTO und der Volkswagen Konzern beteiligen. Ein Jahr nach dem Start zieht der tschechische Automobilhersteller eine positive Bilanz: Bereits jetzt wird jeder dritte ENYAQ iV bequem und unkompliziert per POWERPASS über eine einzige Smartphone-App oder eine RFID-Karte geladen. Wie erfolgreich POWERPASS gestartet ist, verdeutlicht ein Vergleich: Mit der bisher von ŠKODA Kunden geladenen Energie könnte ein ENYAQ iV 570 Mal um die Welt fahren.

Tillmann Stauske seit 1. Mai Mitglied der Geschäftsführung des ŠKODA AUTO DigiLab

2. Mai 2022
  • Tillmann Stauske seit 1. Mai Mitglied der Geschäftsführung des ŠKODA AUTO DigiLab

  • › Marketingexperte folgt in der Geschäftsführung des Innovation Hubs auf Jarmila Plachá
    › In seiner Funktion verantwortet Tillmann Stauske künftig die Entwicklung neuer digitaler Dienstleistungen inklusive Mobilitätsservices für B2B- und B2C-Kunden
    › Vorgängerin Jarmila Plachá übernimmt neue Aufgabe innerhalb des Volkswagen Konzerns

    Mladá Boleslav – Tillmann Stauske ist bei ŠKODA AUTO aktuell Leiter Customer Journey Strategy. Seit 1. Mai fungiert er zusätzlich als gleichberechtigtes Mitglied der Geschäftsführung des ŠKODA AUTO DigiLabs neben Iva Benešová und Jaroslav Pelant. Er folgt in dieser Position auf Jarmila Plachá, die das digitale Innovationszentrum aufgebaut hat und seit März 2017 leitete. Der Fokus soll künftig noch stärker auf der Entwicklung von digitalen Services für Kunden aus dem B2B und B2C-Bereich liegen.