Loading animation load #3

2839 Ergebnisse

Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018: ŠKODA mit Top-Ergebnis bei Umweltschutz, Ressourcenschonung und gesellschaftlichem Engagement

11. Juli 2019
  • Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018: ŠKODA mit Top-Ergebnis bei Umweltschutz, Ressourcenschonung und gesellschaftlichem Engagement
  • › Ressourcenschonung: ŠKODA AUTO senkt CO2-Emissionen sowie Energie- und Wasserverbrauch und überzeugt mit vorbildlichem Recycling
    › ,GreenFuture‘-Strategie: umfassendes unternehmensweites Maßnahmenpaket für nachhaltigen Umweltschutz
    › Soziale Verantwortung: aktives soziales Engagement in zahlreichen Projekten und in den Werksregionen
    › Top Responsible Large Company Award 2018: ŠKODA für Einsatz im Bereich Nachhaltigkeit und strategisch verantwortungsvolles Handeln ausgezeichnet

    Mladá Boleslav – Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht von ŠKODA AUTO präsentiert einen detaillierten Überblick über die Aktivitäten des Unternehmens im Nachhaltigkeitsbereich während der vergangenen zwei Jahre. Im Rahmen der erfolgreichen Umsetzung seiner ‚Green Future‘-Strategie hat ŠKODA unter anderem Energieverbrauch, CO2-Emissionen und Abfallvolumen weiter reduziert. Die Nachhaltigkeitsstrategie ‚Green Future‘ bündelt die Bereiche ‚Green Factory‘, ‚Green Product‘ und ‚Green Retail‘ und verfolgt das Ziel, die Umweltauswirkungen, die sich aus der Unternehmenstätigkeit ergeben, konsequent zu minimieren. Darüber hinaus setzt das Unternehmen sein vielseitiges gesellschaftliches Engagement fort und unterstützt zahlreiche soziale Projekte.

ŠKODA mit 620.900 ausgelieferten Fahrzeugen im ersten Halbjahr 2019

10. Juli 2019
  • ŠKODA mit 620.900 ausgelieferten Fahrzeugen im ersten Halbjahr 2019
  • › ŠKODA steigert seine Auslieferungen im ersten Halbjahr in Russland (+9,6 %) sowie in Ost- (+8,3 %) und Westeuropa (+3,2 %)
    › Im Juni verzeichnet das Unternehmen trotz herausfordernder Marktbedingungen weltweit insgesamt 112.500 Auslieferungen an Kunden
    › Nachfrage nach Kompakt-SUV ŠKODA KAROQ steigt im ersten Halbjahr stark, ŠKODA SCALA startet erfolgreich in die Märkte

    Mladá Boleslav – ŠKODA hat im ersten Halbjahr 2019 weltweit 620.900 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Damit liegt der Automobilhersteller 4,9 Prozent unter Vorjahresniveau (Januar bis Juni 2018: 652.700 Fahrzeuge), Hauptgrund für diese Entwicklung ist die derzeitige schwierige Situation auf dem chinesischen Pkw-Gesamtmarkt. Auf den anderen internationalen Märkten kommt ŠKODA in den ersten sechs Monaten des Jahres auf insgesamt 495.000 ausgelieferte Fahrzeuge und steigert die Auslieferungen an Kunden dort damit um 1,6 Prozent. Im Juni verzeichnet das Unternehmen 112.500 Auslieferungen und legt dabei insbesondere in Europa deutlich zu. Wachstumstreiber im ersten Halbjahr ist das Kompakt-SUV ŠKODA KAROQ, zuletzt ist der neue ŠKODA SCALA erfolgreich in die Märkte gestartet.

Neuer 1,0 TSI 70 kW (95 PS): ŠKODA SCALA jetzt ab 17.350 Euro verfügbar

9. Juli 2019
  • Neuer 1,0 TSI 70 kW (95 PS): ŠKODA SCALA jetzt ab 17.350 Euro verfügbar
  • › ŠKODA SCALA mit neuer Einstiegsmotorisierung bereits ab 17.350 Euro bestellbar
    › Ebenfalls neu: 1,0 TSI 85 kW (115 PS) mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
    › Weiterentwickeltes Zugangs- und Start-Stopp-System KESSY optional verfügbar
    › ŠKODA Soundsystem auf Wunsch erhältlich
    › Alle SCALA-Motoren erfüllen Abgasnorm Euro 6d-TEMP

    Weiterstadt – ŠKODA komplettiert das Motorenangebot des neuen Kompaktmodells SCALA. Der 1,0 TSI-Benziner leistet 70 kW (95 PS)* und ist mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe kombiniert. In Verbindung mit diesem Aggregat startet der SCALA bereits ab 17.350 Euro. Ebenfalls neu ist der 1,0 TSI 85 kW (115 PS)* in Verbindung mit 7-Gang-Direktschaltgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie (DSG). Sämtliche Aggregate der kompakten Modellreihe entsprechen der strengen Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Darüber hinaus hat ŠKODA das optionale Zugangs- und Start-Stopp-System KESSY verbessert. Komplett neu im Ausstattungsangebot des SCALA steht das ŠKODA Soundsystem.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SCALA 1,0 TSI 70 kW (95 PS)
innerorts 6,4 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 5,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 114 g/km, CO2-Effizienzklasse B

SCALA 1,0 TSI DSG 85 kW (115 PS)
innerorts 6,5 l/100km, außerorts 4,3 l/100km, kombiniert 5,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 116 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Produktionsstart für das neue City-SUV ŠKODA KAMIQ

8. Juli 2019
  • Produktionsstart für das neue City-SUV ŠKODA KAMIQ
  • › Kompaktes City-SUV läuft im Stammwerk in Mladá Boleslav vom Band
    › KAMIQ als drittes SUV-Modell von ŠKODA für den europäischen Markt
    › ŠKODA KAMIQ: der optimale Alltagsbegleiter für eine junge, Lifestyle-orientierte Zielgruppe

    Mladá Boleslav – Gestern ist im ŠKODA Stammwerk in Mladá Boleslav der erste ŠKODA KAMIQ vom Band gerollt. Mit dem kompakten City-SUV rundet ŠKODA seine Modellpalette im SUV-Segment nach unten ab. Der KAMIQ ist neben KODIAQ und KAROQ das dritte ŠKODA SUV für den europäischen Markt und kombiniert die Vorteile eines SUV wie eine größere Bodenfreiheit oder eine höhere Sitzposition mit der Agilität eines Kompaktfahrzeugs.

ŠKODA KAROQ startet mit 190 PS starker Topmotorisierung und weiteren Neuerungen durch

5. Juli 2019
  • ŠKODA KAROQ startet mit 190 PS starker Topmotorisierung und weiteren Neuerungen durch
  • › Neuer Topdiesel leistet 140 kW (190 PS) und ist mit Allradantrieb sowie DSG kombiniert
    › Sicherheitsplus: Spurwechselassistent warnt mit erhöhter Reichweite
    › Adaptives Fahrwerk jetzt auch für Versionen mit Frontantrieb erhältlich
    › Selbstbewusstes Design: KAROQ trägt ŠKODA Schriftzug auf dem Heck

    Weiterstadt – ŠKODA rundet das Motorenangebot des Kompakt-SUV KAROQ nach oben hin ab. Der Topdiesel mit 2,0 Liter Hubraum leistet 140 kW (190 PS)* und ist grundsätzlich mit Allradantrieb und 7-Gang-Direktschaltgetriebe kombiniert. Zudem erweitert ŠKODA die Reichweite des Spurwechselassistenten und bietet ab sofort das Adaptive Fahrwerk auch für Varianten mit Frontantrieb an. Äußerlich kennzeichnet sich das Kompakt-SUV jetzt durch den Markennamen in Einzelbuchstaben am Heck.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

KAROQ 2,0 TDI DSG 4x4 140 kW (190 PS)
innerorts 6,0 l/100km, außerorts 4,9 l/100km, kombiniert 5,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 139 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KAROQ 2,0 TDI 110 kW (150 PS)
innerorts 5,7 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 124 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KAROQ 2,0 TDI DSG 4x4 110 kW (150 PS)
innerorts 6,3 l/100km, außerorts 5,0 l/100km, kombiniert 5,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 144 g/km, CO2-Effizienzklasse B