Loading animation load #3

3681 Ergebnisse

Lehrplan für gemeinnütziges Ausbildungsinstitut 42 Prag vorgestellt

11. Januar 2023
  • Lehrplan für gemeinnütziges Ausbildungsinstitut 42 Prag vorgestellt

  • › Gemeinnütziges Ausbildungsinstitut 42 Prag präsentiert ersten Kernlehrplan
    › Vorstandsmitglieder von Mitgründer Škoda Auto nehmen zusammen mit mehr als 100 Studierenden, Partnern und Unterstützern der Einrichtung an der Veranstaltung teil
    › Einzigartiges Ausbildungskonzept fördert lebenslanges Lernen und stärkt soziale Kompetenzen

    Mladá Boleslav – 42 Prag hat am 9. Januar seinen ersten Kernlehrplan vorgestellt. Seit das gemeinnützige Ausbildungsinstitut im vergangenen Jahr gegründet wurde, haben sich für den ersten Jahrgang mehr als 100 Studierende eingeschrieben. Um sich einen der begehrten Studienplätze zu sichern, nahmen die Studierenden an einem vierwöchigen intensiven Auswahltraining, dem sogenannten ,Piscine‘, teil. Künftig werden am gemeinnützigen Ausbildungsinstitut jährlich 150 Software-Entwickler ihre Ausbildung abschließen.

Škoda Auto liefert 2022 weltweit 731.300 Fahrzeuge aus

11. Januar 2023
  • Škoda Auto liefert 2022 weltweit 731.300 Fahrzeuge aus

  • › Tschechischer Automobilhersteller verzeichnet robuste Verkaufszahlen trotz schwieriger Versorgungslage
    › Elektrooffensive greift – starke Nachfrage nach Enyaq iV (+20 %)
    › Octavia bleibt Bestseller, gefolgt von den SUV Kamiq und Kodiaq
    › Auslieferungen im wichtigen Wachstumsmarkt Indien mehr als verdoppelt (+128 % im Vergleich zum Vorjahr)
    › Škoda Auto setzt internationalen Kurs fort und steht vor Eintritt in vietnamesischen Markt

    Mladá Boleslav – Das vergangene Jahr war für Škoda Auto, wie für die Automobilindustrie insgesamt, von zahlreichen Herausforderungen geprägt. Trotz der fortdauernden Halbleiterknappheit, des Krieges in der Ukraine, Problemen in der Lieferkette, steigenden Energie- und Rohstoffpreisen und der anhaltenden Unsicherheit auf den Weltmärkten lieferte das Unternehmen 731.300 Fahrzeuge aus und verzeichnet einen hohen Auftragsbestand. Das zeigt: Die Nachfrage nach den Fahrzeugen des tschechischen Automobilherstellers bleibt hoch. Die rasant wachsende Beliebtheit des Enyaq iV (+20 %) belegt den erfolgreichen Anlauf der E-Offensive von Škoda. Auch die Škoda Modelle mit Verbrennungsmotor sind weiterhin sehr gefragt, das erfolgreichste Modell war der Octavia, gefolgt von den SUV-Baureihen Kamiq und Kodiaq. Gleichzeitig hat Škoda im Jahr 2022 die weitere Internationalisierung des Unternehmens vorangetrieben: Im strategisch wichtigen Wachstumsmarkt Indien konnte Škoda Auto die Auslieferungen mehr als verdoppeln. Ein weiterer wichtiger Schritt, um weitere Wachstumspotenziale zu heben, ist der Markteintritt in Vietnam.

Prototyp des Škoda Fabia RS Rally2 an Technisches Nationalmuseum in Prag übergeben

5. Januar 2023
  • Prototyp des Škoda Fabia RS Rally2 an Technisches Nationalmuseum in Prag übergeben
  • › Nach erfolgreichen Tests auf Asphaltstrecken ist der Škoda Fabia RS Rally2 nun Teil der Ausstellung im Technischen Nationalmuseum (Národní technické muzeum, NTM)
    › An die lange Motorsporttradition der Fahrzeuge aus Mladá Boleslav erinnern im Technischen Nationalmuseum auch ein Motorrad vom Typ L&K CCR sowie der Rennwagen L&K RK/M

    Mladá Boleslav - Škoda Auto hat einen von zwei Prototypen des Škoda Fabia RS Rally2 an das Technische Nationalmuseum in Prag übergeben. Das dort ausgestellte Fahrzeug wurde für Asphaltstrecken entwickelt. Zur Sammlung des Museums gehört auch das Motorrad L&K CCR. Es diente als technische Basis für den Sieger der Dourdan-Meisterschaft im Jahr 1905 und verweist damit auf die mehr als 120-jährige Motorsporttradition der Marke aus Mladá Boleslav. Darüber hinaus erwartet die Besucher auch der Sportwagen L&K RK/M, mit dem Graf Alexander ‚Saša‘ Kolowrat bereits vor 110 Jahren zahlreiche Rennen gewann.

ŠKODA Lichtdesign-Team gewinnt einen der ersten People Awards von Car Design News

21. Dezember 2022
  • ŠKODA Lichtdesign-Team gewinnt einen der ersten People Awards von Car Design News
  • › Britisches Online-Portal prämiert Lichtdesign aller aktuellen ŠKODA Modelle
    › Jury von 17 international renommierten Automobil- und Designexperten
    › People Awards ist eine der wichtigsten Designauszeichnungen

    Mladá Boleslav – Das ŠKODA Lichtdesign-Team ist vom britischen Online-Portal Car Design News (CDN) mit einem renommierten People Awards ausgezeichnet worden. Bei der erstmals ausgetragenen Wahl setzte sich der tschechische Automobilhersteller in der Kategorie ‚Bestes Lichtdesign-Team‘ gegen hochkarätige Mitbewerber durch. Vertreter von ŠKODA Design nahmen den Preis bei einem Gala-Dinner am Londoner Leicester Square entgegen. Die Jury aus 17 renommierten internationalen Automobil- und Designexperten verlieh die People Awards in 14 Kategorien an Persönlichkeiten, die das finale Produktdesign verantworten. Außerdem gehörte ŠKODA bei der diesjährigen Preisverleihung zu den vier Finalisten in der Kategorie ‚Equality by Design‘ (‚Gleichstellung durch Design‘).

ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV erzielt Topergebnis beim ADAC Autotest

15. Dezember 2022
  • ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV erzielt Topergebnis beim ADAC Autotest

  • › Gesamtnote 1,7: Sportliches Topmodell von ŠKODA steht an erster Stelle des Rankings im ADAC Autotest 2022 in der Kategorie ,Elektroauto-Mittelklasse‘
    › Umfangreicher Autotest betrachtet Modelle gesamtheitlich mit mehr als 300 Kriterien
    › ENYAQ RS iV erweitert das Modellangebot der sportlichen batterieelektrischen ŠKODA RS-Familie

    Weiterstadt – Das ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV setzt sich mit einer Gesamtnote von 1,7 beim ADAC Autotest 2022 an die Spitze der besten Elektroautos in der Kategorie Mittelklasse. Im Rahmen der Untersuchung prüft Europas größter Verkehrsclub die Fahrzeuge in puncto Karosserie, Fahreigenschaften, Sicherheit, Umwelt und mehr. Insgesamt haben die Experten mehr als 300 Einzelkriterien bewertet.