Loading animation load #3

3441 Ergebnisse

Projektstart für das achte ŠKODA Azubi Car

1. Oktober 2021
  • Projektstart für das achte ŠKODA Azubi Car
  • › 25 ŠKODA Berufsschüler haben die Arbeit am ŠKODA Azubi Car aufgenommen
    › Jährliches Projekt der ŠKODA Academy ist seit 2014 wichtiger Bestandteil der Ausbildung
    › Auszubildende erhalten tiefe Einblicke in alle Abteilungen von ŠKODA AUTO

    Mladá Boleslav – Auf dem Weg zu Nummer 8: 25 Auszubildende der ŠKODA Berufsschule in Mladá Boleslav haben die Arbeit am achten ŠKODA Azubi Car aufgenommen. Damit setzt die ŠKODA Academy die seit 2014 bestehende Tradition fort, die Berufsschüler in jedem Jahr ihr eigenes Traumauto entwerfen und selbst bauen zu lassen. Die Schüler diskutieren mit ihren Ausbildern und mit Vorstandsmitgliedern von ŠKODA AUTO über mögliche Komponenten und Materialien für das achte ŠKODA Azubi Car in Folge.

Schnell und clever: in 28 Monaten zum Kfz-Mechatroniker – ŠKODA etabliert innovative Umschulung für Quereinsteiger

1. Oktober 2021
  • Schnell und clever: in 28 Monaten zum Kfz-Mechatroniker – ŠKODA etabliert innovative Umschulung für Quereinsteiger

  • › Kompakte Ausbildung: in 28 statt 42 Monaten zum Gesellenbrief plus gute Aussicht auf Übernahme
    › Vollzeitlehrgang in Kooperation mit Bildungsdienstleister steep findet am ŠKODA AUTO Deutschland Schulungsstandort Dieburg bei Weiterstadt statt
    › Erster Jahrgang schließt Umschulung im Juli 2022 ab
    › Agentur für Arbeit unterstützt die Teilnehmer beratend und finanziell
    › Erfolgreiches Pilotprojekt: Fortsetzung mit weiteren Jahrgängen geplant

    Weiterstadt – ŠKODA AUTO Deutschland hat im Verbund mit mehreren Partnern ein Umschulungsprojekt für die Marke ins Leben gerufen, bei dem die Teilnehmer in nur 28 Monaten einen Handwerkskammer-Abschluss und Gesellenbrief im Kfz-Service erlangen. Das neuartige Lehrgangskonzept hat der Importeur zusammen mit regionalen Servicepartnern, dem Bildungsdienstleister steep, der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammer sowie der Kfz-Innung entwickelt. Die ersten Auszubildenden schließen die Umschulung im Juli 2022 ab.

Christian Schenk wird zum 1. Oktober neuer Vorstand für Finanzen und IT bei ŠKODA AUTO

29. September 2021
  • Christian Schenk wird zum 1. Oktober neuer Vorstand für Finanzen und IT bei ŠKODA AUTO
  • › Christian Schenk wird zum 1. Oktober 2021 neuer Vorstand für Finanzen und IT bei ŠKODA AUTO
    › Er folgt auf Klaus-Dieter Schürmann, der das Ressort in den vergangenen fünf Jahren verantwortete
    › Schenk war zuletzt Vorstand für Finanzen, IT und Recht der MAN Truck & Bus SE
    › Neues Vorstandsteam um CEO Thomas Schäfer komplett

    Mladá Boleslav – Christian Schenk wird zum 1. Oktober 2021 neuer Vorstand für Finanzen und IT bei ŠKODA AUTO und folgt damit auf Klaus-Dieter Schürmann, der das Ressort zuvor fünf Jahre lang verantwortete. Schenk war zuletzt Vorstand für Finanzen, IT und Recht der MAN Truck & Bus SE. Das neue Vorstandsteam um CEO Thomas Schäfer ist damit komplett.

Rallye Finnland: ŠKODA Privatteams wollen Siegesserie des tschechischen Herstellers fortsetzen

28. September 2021
  • Rallye Finnland: ŠKODA Privatteams wollen Siegesserie des tschechischen Herstellers fortsetzen
  • › ŠKODA FABIA Rally2 evo-Privatfahrer Emil Lindholm, Teemu Asunmaa und Mikko Heikkilä zählen beim zehnten WM-Lauf zu den Favoriten auf den Sieg in der Kategorie WRC3
    › Die aktuell Erst- und Zweitplatzierten in der WRC2-Geamtwertung, Andreas Mikkelsen (NOR) und Marco Bulacia (BOL) aus dem von ŠKODA Motorsport unterstützten Team Toksport WRT pausieren wie geplant
    › ŠKODA FABIA-Fahrer fuhren in Jyväskylä seit 2015 jedes Jahr zu Klassensiegen

    Mladá Boleslav – Seit 2015 konnten Fahrer der Rally2-Variante des ŠKODA FABIA beim finnischen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) regelmäßig Klassensiege feiern. Am Wochenende (1. bis 3. Oktober 2021) wird der Kampf um den Sieg in der Kategorie WRC2 ohne Spitzenreiter und Zweitplatzierten ausgetragen: Tabellenführer Andreas Mikkelsen (NOR) und Verfolger Marco Bulacia (BOL) aus dem von ŠKODA Motorsport unterstützten Team Toksport WRT pausieren planmäßig. Damit liegen die Hoffnungen auf einen erneuten Klassensieg auf privaten finnischen Teams in der Kategorie WRC3. Hier zählen die ŠKODA FABIA Rally2 evo Crews Emil Lindholm/Reeta Hämäläinen, Teemu Asunmaa/Marko Salminen und Mikko Heikkilä/Topi Luhtinen zu den Favoriten.

Vor 40 Jahren: ŠKODA gewinnt mit dem 130 RS die Tourenwagen-Europameisterschaft

27. September 2021
  • Vor 40 Jahren: ŠKODA gewinnt mit dem 130 RS die Tourenwagen-Europameisterschaft

  • › Basierend auf dem ŠKODA 110 R feierte der ŠKODA 130 RS Mitte der 1970er- bis Anfang der 1980er-Jahre zahlreiche Klassensiege bei Rallyes und auf der Rundstrecke
    › Heckmotor mit 1,3 Liter Hubraum leistete über 140 PS
    › Aluminium- und Glasfaserkomponenten für verbreiterte Karosserie senkten Fahrzeuggewicht auf vorgeschriebenes Limit von 720 Kilogramm
    › ŠKODA gewann 1981 die Herstellerwertung der Tourenwagen-Europameisterschaft
    › Tschechische Fahrermannschaft feierte 1981 sieben Klassensiege in acht Rennen

    Mladá Boleslav – Nachdem der ŠKODA 130 RS Ende der 1970er-Jahre bereits Klassensiege in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) gefeiert hatte, startete das Fahrzeug in der Tourenwagen-Europameisterschaft (ETCC). Nach dem zweiten Gesamtrang in der Premierensaison 1980 fuhr der vielseitige Rennwagen im Folgejahr zu seinem bis dahin größten Erfolg. Mit sieben Divisionssiegen sicherte sich ŠKODA den Herstellertitel in der damals populärsten Meisterschaft für seriennahe Rennwagen. Die Saison 1981 endete am 27. September im belgischen Zolder.