Loading animation load #3

2786 Ergebnisse

ŠKODA startet bei der Bodensee-Klassik mit vier Ikonen der Unternehmensgeschichte

2. Mai 2019
  • ŠKODA startet bei der Bodensee-Klassik mit vier Ikonen der Unternehmensgeschichte
  • › Vier ŠKODA Klassiker präsentieren am Bodensee Innovationsgeist und traditionelle Modellvielfalt des tschechischen Automobilherstellers
    › Limousine ŠKODA SUPERB 3000 OHV, Jubiläumsmodell ŠKODA OCTAVIA, SUV-Vorläufer TREKKA und das Heckmotor-Coupé ŠKODA RAPID 135 stehen gemeinsam am Start
    › Drei Tage, 180 Fahrzeuge: Achte Auflage der Oldtimer-Rallye führt auf malerischen Strecken 570 Kilometer durch das süddeutsche und österreichische Voralpenland

    Mladá Boleslav – Bei der achten Auflage der Bodensee-Klassik vom 2. bis 4. Mai bereichert ŠKODA das Starterfeld mit vier komplett unterschiedlichen Meilensteinen seiner Unternehmensgeschichte. Bei der beliebten Oldtimer- und Youngtimer-Rallye im deutschen und österreichischen Voralpenland startet ŠKODA mit der Luxuslimousine ŠKODA SUPERB 3000 OHV, dem vor 60 Jahren erschienenen ŠKODA OCTAVIA, dem sehr seltenen SUV-Vorläufer TREKKA und dem populären Heckmotor-Coupé ŠKODA RAPID 135. Die Route führt das rund 180 Fahrzeuge starke Teilnehmerfeld rund 570 Kilometer weit über landschaftlich reizvolle Nebenstrecken.

Modernisierter ŠKODA FABIA R5 nach erfolgreicher Homologation bereit für die Piste

30. April 2019
  • Modernisierter ŠKODA FABIA R5 nach erfolgreicher Homologation bereit für die Piste
  • › Erfolgreiche Homologation durch die oberste Motorsportbehörde FIA
    › Nach tausenden von Testkilometern steht die überarbeitete Version des ŠKODA Fabia R5 vor dem Wettbewerbsdebüt
    › ŠKODA Motorsport Chef Michal Hrabánek: „Der aufgewertete ŠKODA FABIA R5 ist die konsequente Fortsetzung unseres R5-Projekts“
     
    Mladá Boleslav – Der überarbeitete ŠKODA FABIA R5 ist bereit für die Rallye-Piste. Nach der Weltpremiere im Dezember vergangenen Jahres ist der Rallye-Bolide von ŠKODA Motorsport durch die oberste internationale Motorsportbehörde FIA homologiert worden und damit für den Rallye-Sport zugelassen. Nach tausenden von Testkilometern auf Schotter, Asphalt sowie Eis und Schnee tritt der weiterentwickelte ŠKODA Fabia R5 nun die Nachfolge des erfolgreichsten Rallye-Fahrzeugs in der Markenhistorie an.

ŠKODA auf der Tuning World Bodensee: SCALA und KAMIQ feiern Deutschlandpremiere

25. April 2019
  • ŠKODA auf der Tuning World Bodensee: SCALA und KAMIQ feiern Deutschlandpremiere
  • › Kompaktmodell SCALA und City-SUV KAMIQ zählen als Neuheiten zu den Stars auf dem 400 Quadratmeter großen ŠKODA Messestand in Halle B1-503
    › Sportliches Highlight: Konzeptstudie ŠKODA VISION RS mit Plug-in-Hybrid, 180 kW (245 PS) Systemleistung und 70 Kilometer elektrischer Reichweite
    › ŠKODA bietet rasantes Rahmenprogramm für Messebesucher: virtueller Rennsimulator und ŠKODA Fun Area mit Race-Parcours im Freigelände

    Weiterstadt – ŠKODA fährt auf der Tuning World Bodensee mit zwei Modellneuheiten und zahlreichen weiteren Attraktionen ins Rampenlicht. Der Messeauftritt der Marke steht vom 3. bis zum 5. Mai ganz im Zeichen einer doppelten Deutschlandpremiere: Erstmals können die Besucher das neue Kompaktmodell SCALA sowie das neue City-SUV KAMIQ live erleben. Betont sportliche Akzente setzt zudem die Konzeptstudie ŠKODA VISION RS. Sie begeistert mit ihrem dynamischen Design und dem effizienten Plug-in-Hybrid-Antrieb. Zusätzlich zum 400 Quadratmeter großen Stand in Halle B1-503 bietet der Hersteller im Freigelände die ŠKODA Fun Area inklusive Race-Parcours und ŠKODA Lounge an.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

KODIAQ RS 2,0 BiTDI SCR DSG 4x4 176 kW (240 PS)
innerorts 7,4 - 7,2 l/100km, außerorts 5,8 - 5,6 l/100km, kombiniert 6,4 - 6,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 167 - 163 g/km, CO2-Effizienzklasse C - B

SCALA 1,6 TDI 85 kW (115 PS)
innerorts 5,1 - 5,0 l/100km, außerorts 3,6 - 3,5 l/100km, kombiniert 4,2 - 4,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 108 - 106 g/km, CO2-Effizienzklasse A

SCALA 1,5 TSI 110 kW (150 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

SCALA 1,0 TSI 70 kW (95 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

Glamourös und gut vernetzt – ŠKODA chauffiert die Social Media-Stars

19. April 2019
  • Glamourös und gut vernetzt – ŠKODA chauffiert die Social Media-Stars
  • › Die ŠKODA VIP Shuttles bringen die Stars und Gäste elegant und sicher zur Preisverleihung der ABOUT YOU Awards
    › Auszeichnungen der authentischsten und wichtigsten Stars der sozialen Medien in sieben verschiedenen Kategorien

    Weiterstadt/München, 19. April 2019 – Nach einer spannenden und glamourösen Preisverleihung am 18. April in München dürfen sich die wichtigsten Social Media-Persönlichkeiten über einen der begehrten ABOUT YOU Awards freuen. Auch 2019 sorgt ŠKODA für den perfekten Auftritt der Gäste und glücklichen Gewinner am roten Teppich.

ŠKODA bringt die Influencer zu den ABOUT YOU Awards 2019

17. April 2019
  • ŠKODA bringt die Influencer zu den ABOUT YOU Awards 2019
  • › Als offizieller Förderer der ABOUT YOU Awards in München sorgt ŠKODA für eine komfortable Vorfahrt der geladenen Gäste
    › Am 18. April werden in den Bavaria Studios die authentischsten und wichtigsten Influencer Deutschlands in sieben Kategorien ausgezeichnet

    Weiterstadt/München – Zum dritten Mal in Folge werden am 18. April die wichtigsten Social-Media-Persönlichkeiten mit den ABOUT YOU Awards geehrt. Das Event wird erneut auf ProSieben ausgestrahlt und kann über die sozialen Netzwerke live mitverfolgt werden. Das diesjährige Novum: ein erweiterter Votingprozess, neue Kategorien und erstmals Juroren. Letztere werden neben Nominierten und anderen prominenten Gästen auch in diesem Jahr von ŠKODA glamourös zum roten Teppich vorgefahren.