Loading animation load #3

3681 Ergebnisse

ŠKODA AUTO Peer-to-Peer Carsharing HoppyGo mit bisher erfolgreichster Hauptsaison

14. November 2022
  • ŠKODA AUTO Peer-to-Peer Carsharing HoppyGo mit bisher erfolgreichster Hauptsaison

  • › Starker Anstieg: Umsatz von Juli bis Oktober wächst im Vergleich zu 2021 um 25 Prozent
    › Neuer Bestwert: Fahrzeuganbieter verdienen im Schnitt 20.540 CZK (833,60 Euro)
    › Großer Zuwachs: HoppyGo hat inzwischen rund 180.000 Nutzer

    Mladá Boleslav – Der Peer-to-Peer Carsharing-Service HoppyGo des ŠKODA AUTO DigiLab blickt auf seine bislang erfolgreichste Hauptsaison zurück. Der Umsatz stieg von Juli bis Oktober um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Damit erreichte er ebenso einen neuen Bestwert wie der Ertrag der privaten Nutzer, die ihr Fahrzeug bei HoppyGo zur Verfügung stellten: Sie nahmen durchschnittlich 20.540 CZK (833,60 Euro) ein. Die Gesamtzahl der Plattformnutzer liegt inzwischen bei rund 180.000. In der Tschechischen Republik registrierten sich seit Januar dieses Jahr 20.000 neue Teilnehmer, in Polen 5.500 sowie 3.300 in der Slowakei. Die durchschnittliche Mietdauer von Juli bis Oktober liegt bei 4,8 Tagen.

WRC2-Weltmeistertitel für ŠKODA Fahrer Emil Lindholm, Mauro Miele und Team Toksport WRT

13. November 2022
  • WRC2-Weltmeistertitel für ŠKODA Fahrer Emil Lindholm, Mauro Miele und Team Toksport WRT

  • › Emil Lindholm (ŠKODA FABIA Rally2 evo) aus Finnland ist WRC2-Champion – trotz eines Drehers kurz vor dem Ziel des WM-Finales bei der Rallye Japan
    › Das von ŠKODA Motorsport unterstützte Team Toksport WRT belegt den ersten und dritten Gesamtrang in der WRC2-Teamwertung
    › Der Italiener Mauro Miele (ŠKODA FABIA Rally2 evo) sichert sich den erstmals vergebenen Titel in der Klasse WRC2-Masters
    › Der ehemalige Formel-1-Pilot Heikki Kovalainen (ŠKODA FABIA Rally2 evo) aus Finnland wird bei seiner ersten WM-Rallye Vierter in der Kategorie WRC2

    Aichi/Gifu (JPN) – Emil Lindholm (ŠKODA FABIA Rally2 evo) ist der neue WRC2-Fahrerweltmeister. Er löst damit seinen Toksport WRT-Teamkollegen Andreas Mikkelsen als Champion der ,zweiten Liga‘ der FIA Rallye-Weltmeisterschaft ab. Mit Mikkelsen auf Gesamtrang zwei und Kajetan Kajetanowicz als Gesamtdritten belegen ŠKODA Piloten die ersten drei Plätze in der WRC2-Fahrermeisterschaft. Das von ŠKODA Motorsport unterstützte Team Toksport WRT gewinnt die WRC2-Teammeisterschaft, ŠKODA Fahrer Mauro Miele holt den Titel in der Klasse WRC2-Masters.

ŠKODA AUTO Deutschland: Veränderung in der Geschäftsführung

10. November 2022
  • ŠKODA AUTO Deutschland: Veränderung in der Geschäftsführung

  • › Jan-Hendrik Hülsmann wird Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung
    › Libor Myška übernimmt als Geschäftsführer die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Beschaffung, Recht & Compliance, IT und Personal
    › Dr. Steffen Spies übernimmt neue Aufgaben im Volkswagen Konzern

    Weiterstadt – Veränderung in der Geschäftsführung von ŠKODA AUTO Deutschland: Ab dem 1. Januar 2023 verantwortet Jan-Hendrik Hülsmann als neuer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung den Vertrieb. Der bisherige zweite Geschäftsführer Dr. Steffen Spies tritt neue Aufgaben im Volkswagen Konzern an, sein Ressort Finanzen und Administration übernimmt der bisherige Sprecher der Geschäftsführung von ŠKODA AUTO Deutschland Libor Myška.

ŠKODA AUTO: Jubiläen in der Fahrzeug- und Komponentenfertigung

10. November 2022
  • ŠKODA AUTO: Jubiläen in der Fahrzeug- und Komponentenfertigung

  • › Weltweit 750.000 Einheiten des KODIAQ gefertigt
    › Viermillionster EA211-Motor im Stammwerk Mladá Boleslav hergestellt
    › 15-millionstes Getriebe der aktuellen Generation produziert

    Mladá Boleslav – ŠKODA AUTO hat seit Anfang des Monats drei Produktionsjubiläen begangen: In Kvasiny rollte der 750.000ste KODIAQ vom Band. Außerdem fertigte der Automobilhersteller vier Millionen EA211-Motoren und erreichte die Marke von 15 Millionen produzierten Getrieben der aktuellen Generation. Beide Komponenten werden auch in Fahrzeugen weiterer Volkswagen Konzernmarken verbaut.

ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV erhält Goldenes Lenkrad 2022

10. November 2022
  • ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV erhält Goldenes Lenkrad 2022

  • › Vorauswahl des ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV durch Leser von ,Auto Bild‘ und ,Bild am Sonntag‘
    › Rein batterieelektrisches SUV-Coupé überzeugt anschließend auch Jury aus Rennfahrern, Journalisten und Autoexperten
    › ENYAQ COUPÉ RS iV kombiniert großzügige Platzverhältnisse und alltagstaugliche Reichweite mit dem aktuell kraftvollsten Antrieb in einem ŠKODA Serienmodell
    › ŠKODA AUTO erhält renommierte Trophäe bereits zum achten Mal

    Mladá Boleslav – Das ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV hat das renommierte Goldene Lenkrad 2022 gewonnen. Die Leser des Automobilfachmagazins ,Auto Bild‘ sowie der Zeitung ,Bild am Sonntag‘ hatten das ENYAQ COUPÉ RS iV in der Kategorie ,Mittelklasse-SUV‘ zunächst in die Runde der drei Finalisten gewählt, bevor eine Expertenjury das Modell auf dem Lausitzring testete. Für ŠKODA AUTO ist die diesjährige Trophäe bereits das achte Goldene Lenkrad. ŠKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Klaus Zellmer nahm die Auszeichnung gestern im Rahmen der Gala in Berlin entgegen.