Loading animation load #3

3382 Ergebnisse

120 Jahre ŠKODA Motorsport: Startschuss auf der Strecke Paris – Berlin mit Motorrädern von Laurin & Klement

28. Juni 2021
  • 120 Jahre ŠKODA Motorsport: Startschuss auf der Strecke Paris – Berlin mit Motorrädern von Laurin & Klement
  • › Erstes internationales Rennen mit Fahrzeugen aus Mladá Boleslav: Am 27. Juni 1901 gingen zwei Motorräder von Laurin & Klement auf die Strecke zwischen Paris und Berlin
    › Die ‚motorisierten Zweiräder‘ L&K Typ B trieb ein luftgekühlter 240-cm³-Einzylinder-Viertaktmotor an, die Standardausführung leistete 1,75 PS (1,3 kW) und erreichte eine Geschwindigkeit von 40 km/h
    › Unmittelbar nach dem Motorsportdebüt des tschechischen Herstellers folgte eine beeindruckende Siegesserie für Motorräder und Autos von Laurin & Klement und ŠKODA

    Mladá Boleslav – Die Geschichte von ŠKODA Motorsport beginnt am Donnerstag, den 27. Juni 1901, morgens um 6:58 Uhr. Beim sogenannten Paris-Berlin-Marathon, dem härtesten Straßenrennen seiner Zeit, starteten die beiden Fahrer Topf und Podsedníček jeweils auf einem Laurin & Klement Einzylinder Typ B. Die im internationalen Rennsport gesammelten Erfahrungen nutzte Laurin & Klement, um schon bald zahlreiche Siege einzufahren, darunter auch den Weltmeistertitel im Jahr 1905. Auf dem ŠKODA Storyboard findet sich neben der kompletten Auswahl an Bildern zu dieser Pressemitteilung auch ein umfangreiches Angebot an Artikeln und Features zu verschiedenen Themen aus 120 Jahren ŠKODA Motorsport.

ŠKODA KODIAQ: Update für das Erfolgs-SUV

28. Juni 2021
  • ŠKODA KODIAQ: Update für das Erfolgs-SUV
  • › Weiterentwickelte ŠKODA Designsprache und neue Offroad-Elemente
    › Mehr Komfort und nachhaltige Materialien im großzügigen Innenraum
    › Erstmals Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer und ergonomische Sitze erhältlich
    › Effizientere EVO-Motoren und neue Topmotorisierung für den KODIAQ RS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,5 – 7,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 171 – 170 g/km)
    › Ausstattungslinien: Active, Ambition und Style sowie SPORTLINE, L&K und RS

    Mladá Boleslav/Megève – Update für den KODIAQ: ŠKODA überarbeitet sein weltweit erfolgreiches SUV rund vier Jahre nach der Markteinführung umfassend. Ab sofort prägt den KODIAQ eine weiterentwickelte, markantere Designsprache. Erstmals sind für das große ŠKODA SUV Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer sowie ergonomische Sitze mit Belüftung und Massagefunktion erhältlich. Die breite Palette effizienter EVO-Motoren umfasst einen neuen, leistungsstärkeren TSI-Motor für das sportliche Topmodell KODIAQ RS. Weiterhin bietet der tschechische Automobilhersteller das auf Wunsch siebensitzige SUV auch in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style sowie als KODIAQ SPORTLINE und KODIAQ L&K an.

Internationaler, elektrifizierter und digitaler – ŠKODA AUTO stellt neue Unternehmensstrategie vor

24. Juni 2021
  • Internationaler, elektrifizierter und digitaler – ŠKODA AUTO stellt neue Unternehmensstrategie vor
  • › ‚NEXT LEVEL – ŠKODA STRATEGY 2030‘: Erfolgreich durch die Dekade der Transformation
    › Stark in Europa: ŠKODA AUTO soll sich zu den fünf absatzstärksten Autoherstellern Europas entwickeln
    › Mehr E-Mobilität: Mindestens drei zusätzliche reine E-Modelle, Anteil an den Verkäufen der Marke ŠKODA soll in Europa bis 2030 auf 50 bis 70 Prozent steigen
    › Neue Absatzmärkte: Auf dem Weg zur führenden europäischen Marke in Indien, Russland und Nordafrika
    › Simply Clever 2.0: ŠKODA AUTO als Benchmark für Simply Clever User Experience
    › Umweltziele deutlich nachgeschärft: Reduzierung der Flottenemissionen bis 2030 um mehr als 50 Prozent im Vergleich zu 2020
    › Ambitionierte Finanzziele: Kostenführerschaft im europäischen Kernwettbewerb, nachhaltige Umsatzrendite von mindestens 8 Prozent

    Mladá Boleslav/Prag – Mit der neuen ‚NEXT LEVEL – ŠKODA STRATEGY 2030‘ steuert ŠKODA AUTO erfolgreich durch dieses Jahrzehnt. Hinterlegt sind ambitionierte Ziele in den Bereichen Internationalisierung, Elektrifizierung und Digitalisierung. So soll sich der tschechische Automobilhersteller bis 2030 zu den fünf absatzstärksten Marken Europas entwickeln. In den Wachstumsregionen Indien, Russland und Nordafrika will das Unternehmen zur führenden europäischen Marke werden. Gemeinsam mit Partnern aus Politik und Wirtschaft und dem Volkswagen Konzern zielt ŠKODA AUTO zudem darauf ab, das Heimatland Tschechien zum Elektromobilitäts-Hub auszubauen, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Auch konkrete Ziele für Nachhaltigkeit und Diversität sind fest in der neuen Strategie verankert. Der Fokus bei der Umsetzung liegt auf den beiden Leitmotiven Effizienz und Einfachheit.

ŠKODA AUTO App Citymove 2.0 bietet Nutzern passgenaue Angebote auf Basis künstlicher Intelligenz

24. Juni 2021
  • ŠKODA AUTO App Citymove 2.0 bietet Nutzern passgenaue Angebote auf Basis künstlicher Intelligenz
  • › Mobilitäts-App ‚Citymove‘ aus dem ŠKODA AUTO DigiLab ermittelt cleverste Route, ermöglicht Buchung verschiedener Verkehrsmittel und erleichtert das Parken in Prag
    › App nutzt KI-Technologie des israelischen High Tech Startups Anagog und bietet jetzt neue Funktionen
    › Nutzer erhalten über die kostenlose App individualisierte Angebote auf Basis ihres aktuellen Standorts und ihrer persönlichen Gewohnheiten und Präferenzen

    Mladá Boleslav – Parkplatzmangel ist in Großstädten ein ebenso unvermeidlicher wie lästiger Bestandteil des Autofahrer-Alltags. In Prag hilft die vom ŠKODA AUTO DigiLab entwickelte ‚Citymove‘-App seit August 2019 bei der Entscheidung, ob es sich lohnt, das Auto stehenzulassen. Das kostenlose Programm stellt aus Bus- und Straßenbahnverbindungen sowie U-Bahn, Leihfahrrad, Taxi und Ride-Hailing-Services eine clevere und schnelle Verbindung zum Zielort zusammen, die sich auch direkt buchen und bezahlen lässt. Nun nutzt die App die KI-Technologie des israelischen High Tech Startups Anagog für noch individuellere Angebote, die auf dem Standort und Verhalten der Nutzer basieren.

NEXT LEVEL - ŠKODA STRATEGY 2030: Pressekonferenz findet heute in Prag statt

24. Juni 2021
  • NEXT LEVEL - ŠKODA STRATEGY 2030: Pressekonferenz findet heute in Prag statt
  • › Pressekonferenz zur neuen Unternehmensstrategie von ŠKODA AUTO beginnt heute um 16:30 Uhr MEZ
    › Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer präsentiert inhaltliche Schwerpunkte für künftige Ausrichtung in den Bereichen Elektrifizierung, Internationalisierung und Digitalisierung
    › Live-Übertragung auf dem ŠKODA Storyboard sowie auf verschiedenen Social Media-Kanälen des Automobilherstellers

    Mladá Boleslav – ŠKODA AUTO stellt im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz heute Nachmittag in Prag seine neue Unternehmensstrategie NEXT LEVEL – ŠKODA STRATEGY 2030 vor. Die Veranstaltung wird auf einer eigenen Internetseite sowie über die unternehmenseigene Website ŠKODA Storyboard gestreamt. Außerdem lässt sie sich auf ausgewählten Social Media-Kanälen des Automobilherstellers verfolgen.