Loading animation load #3

3263 Ergebnisse

ŠKODA startet Kalender-App in SCALA und KAMIQ

6. Januar 2021
  • ŠKODA startet Kalender-App in SCALA und KAMIQ
  • › Neue Infotainment-App für Systeme der dritten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens ab sofort in Europa abrufbar
    › Terminsynchronisation mit Google-Kalender und Unterstützung von Telefonkonferenzen
    › App-Unterstützung im Laufe des Jahres 2021 auch für die Modellreihen OCTAVIA, SUPERB, SUPERB iV, KAROQ und KODIAQ

    Mladá Boleslav – ŠKODA erweitert die Palette seiner praktischen Infotainmentanwendungen um eine neue Kalender-App. Fahrer eines ŠKODA SCALA oder KAMIQ mit dem Infotainmentsystem Amundsen können sich ab sofort neben der Wetter- und der News-App auch ihren persönlichen Terminkalender auf das zentrale Fahrzeugdisplay holen. Das neue Feature ist für die dritte Generation des Modularen Infotainment-Baukastens verfügbar. Es ermöglicht über die Synchronisation mit einem Google-Kalender den Zugriff auf persönliche Termine und macht das Fahrzeug mit der Unterstützung von Telefonkonferenzen zu einem rollenden Büro. Die Kalender-App steht in einer Einführungsphase kostenlos zum Download bereit. Bis Mitte 2021 wird die neue App in Europa auch in den ŠKODA Modellen OCTAVIA, SUPERB, SUPERB iV*, KAROQ und KODIAQ verfügbar sein.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SUPERB iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 - 1,4 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 14,5 - 13,6 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 35 - 32 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

SUPERB COMBI iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,7 - 1,5 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 15,4 - 14,5 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 38 - 35 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

ŠKODA AUTO feiert 2021 bedeutende Jubiläen der Unternehmensgeschichte

28. Dezember 2020
  • ŠKODA AUTO feiert 2021 bedeutende Jubiläen der Unternehmensgeschichte
  • › ŠKODA AUTO ist 2021 bereits seit 30 Jahren fester Bestandteil des Volkswagen Konzerns
    › Erfolgreiches Motorsport-Engagement des Unternehmens begann vor 120 Jahren
    › Titelgewinn von ŠKODA in der Tourenwagen-Europameisterschaft mit dem ŠKODA 130 RS jährt sich 2021 zum 40. Mal
    › Viele wichtige ŠKODA Modelle feiern im kommenden Jahr runde Jubiläen ihrer Produktionsanläufe

    Mladá Boleslav – Für ŠKODA AUTO steht auch das kommende Jahr im Zeichen zahlreicher wichtiger Jahrestage: Nach dem 125. Jubiläum der Unternehmensgründung in diesem Jahr feiert der Automobilhersteller 2021 seine 30-jährige Zugehörigkeit zum Volkswagen Konzern. Außerdem liegt der Beginn des erfolgreichen Motorsport-Engagements im Jahr 1901 dann 120 Jahre zurück. Zudem stehen für wichtige Modelle des Portfolios im Jahr 2021 runde Jubiläen an. So feiert ŠKODA den Marktstart der ersten modernen OCTAVIA-Generation vor 25 Jahren und das Debüt des SUPERB vor 20 Jahren.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SUPERB COMBI iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,7 - 1,5 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 15,4 - 14,5 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 38 - 35 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

SUPERB iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 - 1,4 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 14,5 - 13,6 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 35 - 32 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

Alles aus einer Hand: Die neue MyŠKODA App geht an den Start

22. Dezember 2020
  • Alles aus einer Hand: Die neue MyŠKODA App geht an den Start
  • › ŠKODA setzt Zusammenführung seiner Smartphone-Anwendungen fort
    › Einfacher Umstieg für die Nutzer bisheriger ŠKODA Apps
    › Neue MyŠKODA App ab sofort bei Google Play und im App Store verfügbar

    Mladá Boleslav – Mit der neuen MyŠKODA App bündelt der tschechische Automobilhersteller seine mobilen Services ab sofort in einer einzigen Anwendung. Anfang des Jahres ist bereits die frühere ŠKODA OneApp in der ŠKODA Connect App aufgegangen, nun folgt die Zusammenführung der ŠKODA Connect App mit der bisherigen MyŠKODA App. Die neue App wird den Namen MyŠKODA App weiterführen und bietet den Nutzern Zugriff auf sämtliche Mobile Online-Dienste von ŠKODA Connect1. Zusätzlich hält sie alle Informationen über das jeweilige Fahrzeug und das Netz der ŠKODA Servicepartner bereit. Der Umstieg ist für Nutzer der bisherigen Apps besonders leicht. Die neue Anwendung, deren Logo Elemente der ŠKODA Designsprache aufgreift, ist ab sofort bei Google Play und im App Store verfügbar.

Vor 125 Jahren legten Václav Laurin und Václav Klement den Grundstein für ŠKODA AUTO

21. Dezember 2020
  • Vor 125 Jahren legten Václav Laurin und Václav Klement den Grundstein für ŠKODA AUTO
  • › Im Dezember 1895 gründeten Václav Laurin und Václav Klement das Unternehmen, aus dem der weltweit erfolgreiche Hersteller ŠKODA AUTO hervorging
    › Nach Anfängen in der Fahrradproduktion fertigte Laurin & Klement ab 1899 auch Motorräder und seit 1905 Autos, die ab 1925 unter der Marke ŠKODA erschienen
    › Im September 2017 überschritt ŠKODA AUTO den Meilenstein von 20 Millionen gebauter Fahrzeuge

    Mladá Boleslav – In diesem Dezember kann ŠKODA AUTO auf 125 Jahre Historie zurückblicken. Damit zählt das tschechische Unternehmen zu den traditionsreichsten noch produzierenden Automobilherstellern weltweit. Ihren Anfang nahm die weltweite Erfolgsgeschichte kurz vor Weihnachten 1895, als Václav Laurin und Václav Klement in Mladá Boleslav eine Werkstatt für die Reparatur und Fertigung von Fahrrädern gründeten. Später produzierten sie auch Motorräder und Automobile, ab 1925 unter der Marke ŠKODA.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SUPERB iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 - 1,4 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 14,5 - 13,6 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 35 - 32 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

SUPERB COMBI iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,7 - 1,5 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 15,4 - 14,5 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 38 - 35 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

Gut gerüstet für die Rallye-Saison 2021: Technik-Upgrade für den ŠKODA FABIA Rally2 evo

21. Dezember 2020
  • Gut gerüstet für die Rallye-Saison 2021: Technik-Upgrade für den ŠKODA FABIA Rally2 evo
  • › Erfolgreiches Rallye-Fahrzeug des tschechischen Herstellers im neuen Modelljahr mit technischen Updates für mehr Leistung, besseres Fahrverhalten, höhere Haltbarkeit, zusätzliche Sicherheit und mehr Komfort
    › Motor mit Leistungssteigerung und besserem Ansprechverhalten; weiter entwickelte Stoßdämpfer; längere Getriebeübersetzung hebt Höchstgeschwindigkeit um 15 km/h an; zusätzliche Differenzial-Spezifikation für Fahrbahnoberflächen mit geringer Haftung
    › Homologation rechtzeitig zum WM-Auftakt bei der Rallye Monte Carlo

    Mladá Boleslav – ŠKODA Motorsport optimiert den sehr erfolgreichen ŠKODA FABIA Rally2 evo für die Saison 2021. Technische Verbesserungen am gesamten Fahrzeug sichern dessen Wettbewerbsfähigkeit auf den Rallye-Strecken rund um den Globus. Die neuen Komponenten stehen den Kunden ab dem 4. Januar 2021 zur Verfügung, rechtzeitig zum Saisonauftakt der Weltmeisterschaft bei der Rallye Monte Carlo (21. bis 24. Januar 2021).