Loading animation load #3

3263 Ergebnisse

Wechsel in der Vertriebsleitung von ŠKODA AUTO Deutschland

4. März 2021
  • Wechsel in der Vertriebsleitung von ŠKODA AUTO Deutschland

  • › Stefan N. Quary übernimmt zum 1. Mai 2021 eine neue Aufgabe innerhalb des Volkswagen Konzerns
    › Bis zur Ernennung eines Nachfolgers liegt die Verantwortung für das Vertriebsressort bei Geschäftsführer Frank Jürgens
    › Jürgens: „Quary hat maßgeblich zum Erfolg von ŠKODA AUTO Deutschland in den vergangenen Jahren beigetragen“

    Weiterstadt – Stefan N. Quary, seit Oktober 2015 Leiter Vertrieb bei ŠKODA AUTO Deutschland, verlässt in bestem gegenseitigen Einvernehmen das Unternehmen und übernimmt zum 1. Mai 2021 eine neue Aufgabe innerhalb des Volkswagen Konzerns.

Interieurskizze gibt ersten Einblick in den ŠKODA KUSHAQ

4. März 2021
  • Interieurskizze gibt ersten Einblick in den ŠKODA KUSHAQ

  • › Neues ŠKODA SUV für den indischen Markt mit zentralem, freistehendem Infotainmentdisplay
    › Erstes Modell im Rahmen der INDIA 2.0-Produktoffensive bietet markentypisch großzügige Platzverhältnisse
    › Die Premiere des neuen ŠKODA KUSHAQ findet am 18. März 2021 statt

    Mladá Boleslav/Pune – Mit einer offiziellen Designskizze gewährt ŠKODA einen ersten Einblick in das Interieur des neuen KUSHAQ. Den markentypisch großzügigen Innenraum prägt, wie bereits von anderen Modellen des tschechischen Automobilherstellers bekannt, ein großes, freistehendes Infotainmentdisplay. Der ŠKODA KUSHAQ wird noch diesen Monat offiziell vorgestellt und ist im Rahmen der INDIA 2.0-Produktoffensive das erste von vier Modellen der Marken ŠKODA und Volkswagen. Die Fahrzeuge werden lokal in Indien gefertigt und basieren auf der von ŠKODA AUTO speziell für Indien angepassten MQB-A0-IN-Version des Modularen Querbaukastens aus dem Volkswagen Konzern.

ŠKODA OCTAVIA gewinnt in der Kategorie ,Family Car‘ beim ,Women’s World Car of the Year 2020‘-Award

3. März 2021
  • ŠKODA OCTAVIA gewinnt in der Kategorie ,Family Car‘ beim ,Women’s World Car of the Year 2020‘-Award

  • › Erster Erfolg für ŠKODA AUTO bei dem ausschließlich von Frauen vergebenen Preis
    › Internationale Jury besteht aus 48 Automobil-Fachjournalistinnen aus 38 Ländern
    › Vierte Generation des ŠKODA Bestsellers jetzt auch im Rennen um den Gesamtsieg

    Mladá Boleslav – Der ŠKODA OCTAVIA hat beim ,Women’s World Car of the Year 2020‘-Award in der Kategorie ,Family Car‘ gewonnen. Für den tschechischen Automobilhersteller ist es der erste Erfolg bei der zehnten Auflage des internationalen Awards, der ausschließlich von Automobil-Fachjournalistinnen vergeben wird. Als einer von insgesamt neun Klassensiegern ist der ŠKODA Bestseller damit jetzt auch im Rennen um den Gesamtsieg: Das ,Women’s World Car of the Year 2020‘ wird am 8. März zum ,Internationalen Frauentag‘ bekanntgegeben. Die Jury bilden 48 Journalistinnen aus 38 Ländern von Argentinien bis Neuseeland.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

OCTAVIA iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,2 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 11,1 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 28 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 11,6 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 31 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA 1,5 TGI G-TEC DSG 96 kW (130 PS)
innerorts 4,5 kg/100km, außerorts 2,8 - 2,7 kg/100km, kombiniert 3,5 - 3,4 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 95 - 93 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI 1,5 TGI G-TEC DSG 96 kW (130 PS)
innerorts 4,6 - 4,5 kg/100km, außerorts 2,9 - 2,8 kg/100km, kombiniert 3,5 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 96 - 95 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA 1,0 TSI 81 kW (110 PS)
innerorts 6,0 l/100km, außerorts 3,9 - 3,8 l/100km, kombiniert 4,7 - 4,6 l/100km, kombiniert 0 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 - 105 g/km, CO2-Effizienzklasse B/A

OCTAVIA COMBI 1,0 TSI 81 kW (110 PS)
innerorts 6,1 - 6,0 l/100km, außerorts 4,0 l/100km, kombiniert 4,8 - 4,7 l/100km, kombiniert 0 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 - 107 g/km, CO2-Effizienzklasse A

OCTAVIA RS 2,0 TSI DSG 180 kW (245 PS)
innerorts 9,0 l/100km, außerorts 5,1 - 5,0 l/100km, kombiniert 6,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 150 - 148 g/km, CO2-Effizienzklasse C

OCTAVIA COMBI RS 2,0 TSI DSG 180 kW (245 PS)
innerorts 9,0 l/100km, außerorts 5,1 - 5,0 l/100km, kombiniert 6,6 - 6,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 151 - 149 g/km, CO2-Effizienzklasse C

ŠKODA AUTO produziert zweimillionstes SUV

1. März 2021
  • ŠKODA AUTO produziert zweimillionstes SUV

  • › Zweimillionstes ŠKODA SUV ist gleichzeitig der 250.000ste produzierte ŠKODA KAMIQ
    › SUV-Modelle sind eine tragende Säule des Modellportfolios von ŠKODA AUTO
    › Jubiläumsfahrzeug ŠKODA KAMIQ rollte im Stammwerk Mladá Boleslav vom Band

    Mladá Boleslav – Bei ŠKODA AUTO ist heute im Stammwerk Mladá Boleslav das zweimillionste Sports Utility Vehicle (SUV) vom Band gerollt. Das Jubiläumsfahrzeug war gleichzeitig der 250.000ste ŠKODA KAMIQ. Den großen Erfolg der aktuellen ŠKODA SUV-Modellreihen verdeutlicht auch der Blick auf die Fahrzeugauslieferungen des Automobilherstellers im Jahr 2020: Insgesamt machten ŠKODA KODIAQ, KAROQ und KAMIQ rund 40 Prozent aller weltweit produzierten Modelle des Automobilherstellers aus.

ŠKODA AUTO DigiLab Carsharing-Plattform HoppyGo war auch im Jahr 2020 auf Erfolgskurs

1. März 2021
  • ŠKODA AUTO DigiLab Carsharing-Plattform HoppyGo war auch im Jahr 2020 auf Erfolgskurs

  • › HoppyGo verzeichnete 2020 im Vergleich zum Vorjahr 81 Prozent mehr Miettage, 52 Prozent mehr Nutzer und 31 Prozent mehr Fahrzeuge
    › Peer-to-Peer Car-Sharing-Plattform mit mehr als 100.000 registrierten Nutzern in der Tschechischen Republik
    › Bereitstellung von mehr als 200 Fahrzeugen für Hilfsorganisationen, Gemeinden und ehrenamtliche Helfer während der ersten Welle der Corona-Pandemie

    Mladá Boleslav – Der vom ŠKODA AUTO DigiLab in Prag entwickelte und betriebene Peer-to-Peer-Carsharing-Service HoppyGo hat seinen Erfolgskurs auch im vergangenen Jahr fortgesetzt: Die Plattform für Verleih und Ausleihe von privat genutzten Fahrzeugen verzeichnete 2020 zahlreiche neue Nutzer und einen entsprechenden Zuwachs an Fahrten und bereitgestellten Fahrzeugen. Eine aktuelle Umfrage belegt, dass die Nutzer des Carsharing-Services neben der hohen Flexibilität insbesondere den Komfort bei gleichzeitig fairen Preisen schätzen. Das ŠKODA AUTO DigiLab bietet den Service seit 2018 in der Tschechischen Republik an.