Loading animation load #3

3441 Ergebnisse

Eine Million Bäume gepflanzt: ŠKODA AUTO erreicht Meilenstein mit CSR-Initiative ,Ein Auto, ein Baum‘

21. Oktober 2021
  • Eine Million Bäume gepflanzt: ŠKODA AUTO erreicht Meilenstein mit CSR-Initiative ,Ein Auto, ein Baum‘

  • › ŠKODA AUTO pflanzt einmillionsten Baum seit Start der Initiative im Jahr 2007
    › Fläche der inzwischen gepflanzten Bäume entspricht 347 Fußballfeldern oder 227 Hektar
    › ŠKODA AUTO bündelt vielfältige Nachhaltigkeitsmaßnahmen in der ,GreenFuture‘-Strategie

    Mladá Boleslav – Im Rahmen seiner 2007 gestarteten CSR-Initiative ,Ein Auto, ein Baum‘ hat ŠKODA AUTO gestern in Mladá Boleslav den einmillionsten Baum gepflanzt. Für jedes Fahrzeug, das der Automobilhersteller in Tschechien an Kunden ausliefert, bringt das Unternehmen einen Setzling aus. Darüber hinaus engagiert sich ŠKODA AUTO auch in zahlreichen weiteren Projekten an seinen internationalen Standorten umfassend für Nachhaltigkeit und Artenschutz.

,Beste Design-Neuheit 2021‘: ŠKODA FABIA gewinnt den ,Autonis‘ in der Kleinwagenkategorie

20. Oktober 2021
  • ,Beste Design-Neuheit 2021‘: ŠKODA FABIA gewinnt den ,Autonis‘ in der Kleinwagenkategorie

  • › ŠKODA FABIA von den Lesern des Fachmagazins auto motor und sport zum schönsten Kleinwagen gewählt
    › 14.326 Teilnehmer haben bei der 21. Auflage der ,Autonis‘-Wahl ihre Stimme abgegeben
    › Vierte FABIA-Generation punktet mit emotionalem Design und nochmals großzügigeren Platzverhältnissen
    › Design-Highlights: Athletische Proportionen, skulpturale Linien sowie scharf gezeichnete Scheinwerfer und Heckleuchten mit LED-Technologie kennzeichnen den neuen FABIA

    Mladá Boleslav – Die Leser des Fachmagazins auto motor und sport haben den neuen ŠKODA FABIA beim ,Autonis‘-Preis zur ‚Besten Design-Neuheit 2021‘ gewählt. Die vierte Generation des Erfolgsmodells setzte sich in der Kategorie Kleinwagen gegen sechs Mitbewerber durch. Der FABIA begeistert mit emotionalem Design, einem großzügigen Raumangebot und ŠKODA typischen kristallinen Elementen.

ŠKODA FABIA für European AUTOBEST nominiert

19. Oktober 2021
  • ŠKODA FABIA für European AUTOBEST nominiert

  • › Vierte Generation des Kleinwagens im Finale um den Titel ,Best Buy Car of Europe in 2022‘
    › Automobiljournalisten aus 32 europäischen Ländern bilden AUTOBEST-Jury
    › Entscheidung fällt bei Testfahrten der Finalisten Ende November in Teesdorf in Österreich

    Mladá Boleslav – Die vierte Generation des ŠKODA FABIA gehört zu den Finalisten im Rennen um die Auszeichnung ,Best Buy Car of Europe in 2022‘. Die Mitglieder der Jury des seit 2001 jährlich vergebenen Titels sind renommierte Automobiljournalisten aus 32 europäischen Ländern. Den FABIA haben sie zusammen mit fünf anderen Fahrzeugen für die finalen Testfahrten nominiert. Am 24. und 25. November fahren die 32 Jury-Mitglieder die Finalisten im Fahrtechnik-Zentrum Teesdorf in Österreich Probe und küren im Anschluss Mitte Dezember den Gewinner. 2002 erhielt die erste Generation des FABIA die Auszeichnung ,Best Buy Car of Europe‘, die dritte Generation gehörte 2014 ebenso zu den Finalisten wie in den beiden letzten Jahren der KAMIQ und der OCTAVIA.

Rallye Spanien: ŠKODA Fahrer Andreas Mikkelsen gewinnt vorzeitig Fahrertitel der Kategorie WRC2*

18. Oktober 2021
  • Rallye Spanien: ŠKODA Fahrer Andreas Mikkelsen gewinnt vorzeitig Fahrertitel der Kategorie WRC2*

  • › Obwohl er nicht am Start war, hat Andreas Mikkelsen aus dem von ŠKODA Motorsport unterstützten Team Toksport WRT Platz eins der WRC2-Gesamtwertung bereits sicher
    › Nikolay Gryazin und Beifahrer Konstantin Aleksandrov aus Russland belegen bei ihrem WRC2-Debüt im ŠKODA FABIA Rally2 evo Rang zwei der Kategorie
    › Emil Lindholm/Reeta Hämäläinen aus Finnland fahren im ŠKODA FABIA Rally2 evo des Teams Toksport WRT zum Sieg in der Kategorie WRC3
    › Mit dem zweiten Platz in der WRC3 übernimmt der Pole Kajetan Kajetanowicz (ŠKODA FABIA Rally2 evo) vom Team ORLEN die Tabellenführung in der Kategorie
    › Sieben Teams im ŠKODA FABIA Rally2 evo unter den Top Ten der Kategorie WRC3

    Salou (ESP) – Obwohl er die Rallye Spanien nur als Zuschauer begleitete, reiste Andreas Mikkelsen als Titelgewinner in der WRC2-Fahrerwertung* wieder nach Hause. Vor dem letzten Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) im November teilt sich der ŠKODA Motorsport Testfahrer zwar die Tabellenführung mit seinem norwegischen Landsmann Mads Østberg. Da Mikkelsen im Laufe der Saison aber mehr WRC2-Siege errungen hat und Østberg beim Saisonfinale außerdem nicht mehr punkten kann, ist Mikkelsen der Titel nicht mehr zu nehmen. Noch offen ist dagegen die Entscheidung in der für Privatfahrer reservierten Kategorie WRC3. Der Pole Kajetan Kajetanowicz (ŠKODA FABIA Rally2 evo) wurde in Spanien Zweiter und eroberte damit zumindest bis zum Finale in Italien die WRC3-Spitze. Der WRC3-Sieg ging an Emil Lindholm/Reeta Hämäläinen aus Finnland, die in einem vom Team Toksport WRT eingesetzten ŠKODA FABIA Rally2 evo antraten.

ŠKODA iV-Modellpalette in Deutschland erfolgreich

14. Oktober 2021
  • ŠKODA iV-Modellpalette in Deutschland erfolgreich

  • › Fast 33.000 Bestellungen für ein elektrifiziertes Fahrzeug: ŠKODA AUTO Deutschland auf dem besten Weg, Elektrifizierungs-Ziel für 2021 zu erreichen
    › Elektrischer ENYAQ iV mit insgesamt 20.000 Bestellungen der Bestseller in der iV-Modellpalette
    › Starker Zuwachs im wichtigen Segment der Firmen- und Flottenkunden
    › Coupé-Version des ENYAQ iV feiert im Frühjahr 2022 ihre Weltpremiere
    › Nutzer von ŠKODA iV-Modellen haben mit der Powerpass-App und -Ladekarte europaweit Zugriff auf mehr als 200.000 Ladestationen

    Weiterstadt – ŠKODA ist in Deutschland auf dem besten Weg, den Absatz elektrifizierter iV-Modelle im Vergleich zum Vorjahr zu verdreifachen: In den ersten neun Monaten des Jahres verzeichnete die Marke hierzulande fast 33.000 Kundenbestellungen. 2020 hatte ŠKODA rund 10.000 iV-Neuzulassungen realisiert. Der batterieelektrische ENYAQ iV ist mit 17.000 Bestellungen in den ersten drei Quartalen der iV-Bestseller vor den Plug-in-Hybridmodellen OCTAVIA iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 – 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 31 – 28 g/km) und SUPERB iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,7 – 1,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 35 – 32 g/km). Ein besonders großes Wachstum gelang im wichtigen Marktsegment der Firmen- und Flottenfahrzeuge.