Loading animation load #3
  • Teaserbild: VIDEO: Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer für den ŠKODA SUPERB. Mit dem Video gewährt ŠKODA einen ersten Blick auf die neuen Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer und die dynamischen Lichteffekte des überarbeiteten ŠKODA SUPERB.

    VIDEO: Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer für den ŠKODA SUPERB. Mit dem Video gewährt ŠKODA einen ersten Blick auf die neuen Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer und die dynamischen Lichteffekte des überarbeiteten ŠKODA SUPERB.

    14. Mai 2019
    #167900e
    Teaserbild: Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer für den ŠKODA SUPERB: Als erstes ŠKODA Serienmodell erhält der SUPERB neue Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer mit verschiedenen LED-Modulen, einer LED-Lichtleiste und feinen LED-Nadeln.

    Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer für den ŠKODA SUPERB: Als erstes ŠKODA Serienmodell erhält der SUPERB neue Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer mit verschiedenen LED-Modulen, einer LED-Lichtleiste und feinen LED-Nadeln.

    14. Mai 2019
    #1678838
  •  

Innovative Lichttechnologie sorgt für maximale Sicherheit beim überarbeiteten ŠKODA SUPERB

14. Mai 2019
› Überarbeiteter SUPERB verfügt als erstes ŠKODA Serienmodell über Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer und dynamische Lichtfunktionen
› Voll-LED-Heckleuchten mit dynamischen Blinkern verbessern die Sichtbarkeit
› Upgedateter SUPERB wird im Mai bei der IIHF Eishockey-WM in Bratislava vorgestellt

Mladá Boleslav – ŠKODA wird beim Update seines Flaggschiffs SUPERB erstmals in einem Serienfahrzeug innovative Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer einsetzen, die für noch mehr Sicherheit und einen höheren Komfort sorgen. Mit einer Designskizze und einem Video vermittelt der tschechische Autohersteller einen ersten Eindruck von den neuen Voll-LED-Matrix-Scheinwerfern, den neu gestalteten LED-Nebelscheinwerfern und Voll-LED-Heckleuchten mit dynamischen Blinkern. Die Weltpremiere des modernisierten ŠKODA SUPERB findet im Mai im Rahmen der IIHF Eishockey-WM 2019 in der slowakischen Hauptstadt Bratislava statt. ŠKODA AUTO unterstützt das Sportevent bereits zum 27. Mal als Hauptsponsor.

Die Designskizze der Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer zeigt den Aufbau des innovativen Scheinwerfersystems. Es besteht aus einem LED-Modul für Abblend- und Fernlicht sowie drei weiteren LED-Fernlichtkammern und trägt im Gehäuse den Schriftzug ,ŠKODA Crystal Lighting‘. Eine schmale LED-Leiste dient als Blinker sowie als Tagfahr- und Positionslicht. Darüber sind feine LED-Nadeln angeordnet, die Bestandteil der neuen animierten Coming/Leaving Home-Funktion sind. Beim Öffnen und Schließen schaltet dieses Feature die Elemente der Front- und Heckbeleuchtung in einer vorgegebenen Choreographie automatisch an und aus.

Ein Video zeigt die neuen Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer sowie die Coming/Leaving Home-Animation in Aktion und verdeutlicht ihre Funktionsweise. Außerdem sind die neu gestalteten Nebelscheinwerfer mit LED-Technik sowie die Voll-LED-Heckleuchten zu sehen. Diese verfügen erstmals beim ŠKODA SUPERB über dynamische Blinker, die bei Betätigung von innen nach außen aufleuchten. Das sorgt neben mehr Dynamik auch für eine verbesserte Sichtbarkeit durch andere Verkehrsteilnehmer und damit eine erhöhte Verkehrssicherheit.

Als Flaggschiff des tschechischen Automobilherstellers verfügt der ŠKODA SUPERB über neueste Innovationen der Marke in den Bereichen Sicherheit, Fahrkomfort, Performance und Umweltfreundlichkeit und bringt viele Vorzüge und Ausstattungsfeatures aus höheren Fahrzeugkategorien in die Mittelklasse.

Seine Weltpremiere feiert der modernisierte ŠKODA SUPERB im Mai bei der IIHF Eishockey-WM 2019 in der slowakischen Hauptstadt Bratislava.
 
ŠKODA AUTO
› wurde in den Pioniertagen des Automobils 1895 gegründet und ist damit eines der weltweit traditionsreichsten Automobilunternehmen.
› bietet seinen Kunden aktuell neun Pkw-Modellreihen an: CITIGO, FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA und SUPERB sowie KAMIQ, KAROQ und KODIAQ.
› lieferte 2018 weltweit mehr als 1,25 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei, Algerien und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine und Kasachstan mit lokalen Partnern.
› beschäftigt mehr als 39.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.
› treibt im Rahmen der ŠKODA Strategie 2025 die Transformation vom Automobilhersteller zur „Simply Clever Company für beste Mobilitätslösungen“ voran.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.300 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2018 wurden in Deutschland über 196.900 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,7 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im zehnten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.