Loading animation load #3
  • Teaserbild: ŠKODA erhält ,Red Dot‘ für gelungene Markenkommunikation: Neben dem ŠKODA Storyboard überzeugte ŠKODA die ,Red Dot‘-Jury im Bereich ,Brands‘ auch mit der dreibändigen Chronik.

    ŠKODA erhält ,Red Dot‘ für gelungene Markenkommunikation: Neben dem ŠKODA Storyboard überzeugte ŠKODA die ,Red Dot‘-Jury im Bereich ,Brands‘ auch mit der dreibändigen Chronik.

    3. Dezember 2019
    #1743307
    Teaserbild: ŠKODA erhält ,Red Dot‘ für gelungene Markenkommunikation: Außerdem zeichnete die Jury ŠKODA für seine weltweite 360-Grad-Kampagne ,For whatever drives you‘ aus.

    ŠKODA erhält ,Red Dot‘ für gelungene Markenkommunikation: Außerdem zeichnete die Jury ŠKODA für seine weltweite 360-Grad-Kampagne ,For whatever drives you‘ aus.

    3. Dezember 2019
    #174347a
  •  

ŠKODA erhält ,Red Dot‘ für gelungene Markenkommunikation

3. Dezember 2019
› Begehrte Auszeichnung gilt als Beleg für hohe Gestaltungsqualität
› ŠKODA ist vielfältig: langjährige Tradition als Automobilhersteller, erfolgreiche Motorsportmarke und wichtiger Sponsoring-Partner weltweit bekannter Events
› ŠKODA Modelle sammelten bereits 13 ,Red Dot‘-Awards

Mladá Boleslav/Weiterstadt – ŠKODA hat die Jury beim ,Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019‘ mit seiner gelungenen Markenkommunikation überzeugt und erhält den renommierten ,Red Dot‘ im Bereich ,Brands‘. Die Auszeichnung gilt als Gütesiegel für hohe Design- und Gestaltungsqualität. Bereits im Frühjahr dieses Jahres wurde der ŠKODA SCALA mit einem ,Red Dot‘ für sein herausragendes Produktdesign ausgezeichnet.

Im Rahmen des Wettbewerbs ‚Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019‘ reichten Unternehmen, Designer und Agenturen aus 54 Ländern fast 8.700 Arbeiten aus dem Bereich Marken- und Kommunikationsdesign ein. Um die Jury aus 25 internationalen Experten zu überzeugen, müssen Firmen eine Vision, Markenwerte und eine besondere Identität vorweisen und sich von der Konkurrenz abheben. Dabei spielt auch die Markenkommunikation eine zentrale Rolle. Den renommierten ,Red Dot‘ im Bereich ,Brands‘ erhielt ŠKODA neben der Präsentation der Marke auf der internationalen Website ,ŠKODA Storyboard‘ auch für die dieses Jahr eingeführte Markenkampagne ,For whatever drives you‘ sowie die ebenfalls dieses Jahr erschienene, dreibändige ,ŠKODA AUTO Chronik‘.

Jens Katemann, Leiter Kommunikation bei ŠKODA AUTO, betont: „Wir denken Kommunikation ganzheitlich. Mit der Online-Plattform ŠKODA Storyboard, die gemeinsam von den Bereichen Kommunikation und Marketing betrieben wird, bieten wir unterschiedlichsten Zielgruppen Geschichten und Informationen über den ŠKODA Kosmos und bedienen dabei die gesamte Klaviatur multimedialer Formate und Kanäle. Die Vielfalt der Themen und kreatives Storytelling machen den Erfolg aus. Ein Beispiel: Auf das digitale Press Kit zur Weltpremiere des neuen ŠKODA OCTAVIA haben über das ŠKODA Storyboard über 54.000 Journalisten, Blogger und Fans der Marke zugegriffen. Gleichzeitig verdeutlicht die Würdigung unserer neuen Chronik durch die Jury, dass hochwertig und interessant gestaltete Print-Formate weiterhin eine wichtige Rolle spielen, Tradition zeitgemäß zu vermitteln.“

Marc-Andreas Brinkmann, Leiter Marketing bei ŠKODA AUTO, ergänzt: „Ein ganzheitliches Marketingkonzept und innovative Inhalte werden immer wichtiger, um eine einheitliche, attraktive und authentische Markenwahrnehmung zu erzielen. Diese Authentizität vermittelt beispielsweise unsere global ausgerichtete Kampagne ,For whatever drives you‘. Sie stellt die ŠKODA Philosophie und Markenwerte in den Mittelpunkt: innovativ, überraschend und menschlich zu sein und das Leben zu vereinfachen. Gleichzeitig zelebriert sie die Vielfalt unserer Kunden und ermutigt sie, ihrem inneren Antrieb und ihrer persönlichen Motivation zu folgen. Wir freuen uns, dass wir die Jury des ‚Red Dot Award‘ mit unseren kreativen Ideen, Strategien und Plattformen überzeugen konnten.“

ŠKODA präsentiert sich als besonders vielfältige Marke. Der tschechische Automobilhersteller feiert im kommenden Jahr sein 125. Jubiläum und ist im Mai mit der Modellpräsentation des CITIGOᵉ iV* und des SUPERB iV* in die Ära der Elektromobilität gestartet. Zudem engagiert sich ŠKODA im Rahmen verschiedener Sponsoring-Aktivitäten. So unterstützt das Unternehmen seit vielen Jahren internationale Sportevents wie die Tour de France und die Eishockey-Weltmeisterschaft als offizieller Partner. Außerdem steht ŠKODA für 118 Jahre erfolgreiche Motorsporttradition.

ŠKODA SCALA mit ,Red Dot‘ für hervoragendes Produktdesign ausgezeichnet
Bereits im Frühjahr zeichnete die internationale Expertenjury das neue Kompaktmodell, den ŠKODA SCALA, mit dem begehrten ,Red Dot‘ für Product Design‘ aus. Damit gingen bisher insgesamt 13 ,Red Dot‘-Auszeichnungen an Fahrzeuge von ŠKODA.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

CITIGOe iV 61 kW (83 PS)
kombiniert 12,9 - 12,8 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km

SUPERB iV 1,4 TSI DSG 115 kW (156 PS)/85 kW (116 PS)
kombiniert 1,5 l/100km, kombiniert 14,5 - 14,0 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 35 - 33 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

 
ŠKODA AUTO
› wurde in den Pioniertagen des Automobils 1895 gegründet und ist damit eines der weltweit traditionsreichsten Automobilunternehmen.
› bietet seinen Kunden aktuell neun Pkw-Modellreihen an: CITIGO, FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA und SUPERB sowie KAMIQ, KAROQ und KODIAQ.
› lieferte 2018 weltweit mehr als 1,25 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei, Algerien und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine und Kasachstan mit lokalen Partnern.
› beschäftigt mehr als 39.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.
› treibt im Rahmen der ŠKODA Strategie 2025 die Transformation vom Automobilhersteller zur „Simply Clever Company für beste Mobilitätslösungen“ voran.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.300 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2018 wurden in Deutschland über 196.900 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,7 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im zehnten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.