Loading animation load #3
  • Teaserbild: Mit emotionalen Bildern und Slogans präsentiert die multimediale Kampagne die praktischen Elektrofahrzeuge der E-Mobilitäts-Submarke ŠKODA iV, stellt die Modellpalette vor und begeistert für den neuen ŠKODA ENYAQ iV.

    Mit emotionalen Bildern und Slogans präsentiert die multimediale Kampagne die praktischen Elektrofahrzeuge der E-Mobilitäts-Submarke ŠKODA iV, stellt die Modellpalette vor und begeistert für den neuen ŠKODA ENYAQ iV.

    3. September 2020
    #1815785
    Teaserbild: Die neue globale Marketingkampagne von ŠKODA dient künftig als Plattform für die Kommunikation rund um den ŠKODA ENYAQ iV und spielt gleichzeitig eine tragende Säule in der gesamten Marketing-Kommunikation von ŠKODA AUTO.

    Die neue globale Marketingkampagne von ŠKODA dient künftig als Plattform für die Kommunikation rund um den ŠKODA ENYAQ iV und spielt gleichzeitig eine tragende Säule in der gesamten Marketing-Kommunikation von ŠKODA AUTO.

    3. September 2020
    #1815588
    Teaserbild: Die Claims der Motive in den Printanzeigen rufen dazu auf, dem Instinkt zu vertrauen, Begegnungen offline zu erleben oder dem Herzen anstelle eines Hashtags zu folgen – so tragen die ŠKODA iV Modelle dazu bei, die Lebensqualität zu steigern.

    Die Claims der Motive in den Printanzeigen rufen dazu auf, dem Instinkt zu vertrauen, Begegnungen offline zu erleben oder dem Herzen anstelle eines Hashtags zu folgen – so tragen die ŠKODA iV Modelle dazu bei, die Lebensqualität zu steigern.

    3. September 2020
    #181567a
  •  

Mobilität, die berührt: ŠKODA startet globale Kampagne zur E-Mobilitäts-Submarke iV

3. September 2020
› ,Recharge Life‘ stellt den Wert individueller Mobilität und Steigerung der Lebensqualität durch iV-Ökosystem in den Mittelpunkt
› Kernbotschaft der multimedialen Kampagne: Elektromobilität bei ŠKODA iV ist überraschend, menschlich und praktisch  

Mladá Boleslav – ,Recharge Life‘: Unter diesem Claim lanciert ŠKODA AUTO eine weltweite Marketingkampagne rund um den Aufbruch des Automobilherstellers in das Zeitalter der Elektromobilität. Besonders im Fokus stehen dabei besondere Momente, die verschiedene Menschen dank individueller Mobilität erleben. Mit emotionalen Bildern und Slogans präsentiert die multimediale Kampagne die praktischen Elektrofahrzeuge der E-Mobilitäts-Submarke ŠKODA iV, stellt die Modellpalette vor und begeistert für den neuen ŠKODA ENYAQ iV.

Überraschend, praktisch und ,Simply Clever‘ – das ist Elektromobilität ,made by ŠKODA‘. Sie vereinfacht den Alltag und macht ihn angenehmer. Diesen Zugewinn an Lebensqualität und Freiheit stellt auch ,Recharge Life‘ in den Mittelpunkt. Die neue globale Marketingkampagne des tschechischen Automobilherstellers dient künftig als Plattform für die Kommunikation rund um den ŠKODA ENYAQ iV und spielt gleichzeitig eine tragende Säule in der gesamten Marketingkommunikation von ŠKODA AUTO.

Marc-Andreas Brinkmann, Leiter Marketing bei ŠKODA AUTO, betont: „,Recharge Life‘ nimmt die Menschen in den Blick und greift emotionale Themenfelder wie Familie, Liebe, Abenteuer, Freude, Vertrauen und Gemeinschaft auf. Dieser Ansatz ist verbindendes Merkmal sämtlicher Marketingaktivitäten im Rahmen der ersten integrierten Kampagne von ŠKODA AUTO zur E-Mobilitäts-Submarke ŠKODA iV. Dabei werden wir ,Recharge Life‘ sowohl online als auch auf sämtlichen weiteren Kommunikationskanälen aktiv platzieren.“

So lässt einer der emotionalen Werbespots anklingen, dass Unbeschwertheit, Einfachheit und Spaß in einem immer komplizierteren Alltag heutzutage häufig zu kurz kommen. Genau hier eröffnen die ŠKODA iV Modelle neue Möglichkeiten: Sie ermöglichen Momente, die über das Alltägliche hinausgehen und in Erinnerung bleiben. Ähnlich sind die Claims der Motive in den Printanzeigen angelegt: Sie rufen dazu auf, dem Instinkt zu vertrauen, Begegnungen offline zu erleben oder dem Herzen anstelle eines Hashtags zu folgen – so tragen die ŠKODA iV Modelle dazu bei, die Lebensqualität zu steigern.

Neben dem ENYAQ iV bewirbt ,Recharge Life‘ auch die iV-Versionen* des ŠKODA OCTAVIA. Er wird unter anderem als OCTAVIA RS iV* erhältlich sein, dessen Plug-in-Hybridantrieb mit einer maximalen Systemleistung von 180 kW (245 PS) eine RS-typisch dynamische Performance liefert.

Der ŠKODA ENYAQ iV ist das erste Serienfahrzeug des tschechischen Automobilherstellers auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) aus dem Volkswagen Konzern. Konzeptionsbedingt bietet das erste Elektro-SUV der Marke damit neue Möglichkeiten bei der Raumaufteilung und bei kompakten Abmessungen noch mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Gleichzeitig begeistert der ENYAQ iV mit einem emotionalen Design und nachhaltigem Fahrspaß bei voll langstreckentauglichen Reichweiten von bis zu 500 Kilometern im WLTP-Zyklus.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

OCTAVIA iV 1,4 TSI DSG 110 kW (150 PS), Elektromotor 85 kW (115 PS)
kombiniert 1,2 l/100km, kombiniert 11,1 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 28 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI iV 1,4 TSI DSG 110 kW (150 PS), Elektromotor 85 kW (115 PS)
kombiniert 1,4 l/100km, kombiniert 11,6 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 31 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA RS iV 1,4 TSI DSG 110 kW (150 PS), Elektromotor 85 kW (115 PS)
kombiniert 1,5 l/100km, kombiniert 11,2 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 33 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI RS iV 1,4 TSI DSG 110 kW (150 PS), Elektromotor 85 kW (115 PS)
kombiniert 1,5 l/100km, kombiniert 11,4 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 34 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

 
ŠKODA AUTO
› feiert dieses Jahr das 125. Jubiläum seiner Gründung in den Pioniertagen des Automobils 1895 und ist damit eines der weltweit traditionsreichsten Automobilunternehmen.
› bietet seinen Kunden aktuell neun Pkw-Modellreihen an: CITIGO, FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA, KAROQ, KODIAQ sowie KAMIQ und SUPERB.
› lieferte 2019 weltweit 1,24 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei, Algerien und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine und Kasachstan mit lokalen Partnern.
› beschäftigt mehr als 42.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.
› treibt im Rahmen der ŠKODA Strategie 2025 die Transformation vom Automobilhersteller zur „Simply Clever Company für beste Mobilitätslösungen“ voran.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.300 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2019 wurden in Deutschland über 208.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,8 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im elften Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.