Loading animation load #3
  • Teaserbild: Der ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE ist ab sofort bestellbar.

    Der ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE ist ab sofort bestellbar.

    9. März 2021
    #1859590
    Teaserbild: Der ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE beginnt preislich bei 43.500 Euro. Dank der staatlichen Innovations- und der Herstellerprämie sparen Käufer bis zu 9.570 Euro.

    Der ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE beginnt preislich bei 43.500 Euro. Dank der staatlichen Innovations- und der Herstellerprämie sparen Käufer bis zu 9.570 Euro.

    9. März 2021
    #18596e3
    Teaserbild: Den ENYAQ iV SPORTLINE bietet ŠKODA als 132 kW (180 PS) starke Version iV 60 oder als iV 80 mit 150 kW (204 PS) an.

    Den ENYAQ iV SPORTLINE bietet ŠKODA als 132 kW (180 PS) starke Version iV 60 oder als iV 80 mit 150 kW (204 PS) an.

    9. März 2021
    #1859843
    Teaserbild: Zur Serienausstattung des ENYAQ iV SPORTLINE gehören unter anderem exklusive Sportsitze, ein 13 Zoll großes Infotainmentdisplay und ein Leder-Multifunktions-Sportlenkrad.

    Zur Serienausstattung des ENYAQ iV SPORTLINE gehören unter anderem exklusive Sportsitze, ein 13 Zoll großes Infotainmentdisplay und ein Leder-Multifunktions-Sportlenkrad.

    9. März 2021
    #1859727
  •  

Ab sofort bestellbar: das dynamisch designte Elektro-SUV ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE

9. März 2021

› 20-Zoll-Leichtmetallfelgen und markante schwarze Karosseriedetails verleihen ENYAQ iV SPORTLINE dynamischen Auftritt
› Serienmäßiges Sportfahrwerk erzielt hohe Fahrdynamik
› SPORTLINE-Variante für ENYAQ iV 60 mit 132 kW (180 PS) und ENYAQ iV 80 mit 150 kW (204 PS) erhältlich
› Reichweite beträgt bis zu 527 Kilometer
› ŠKODA bietet ENYAQ iV SPORTLINE ab 43.500 Euro an

Weiterstadt – Der neue ŠKODA ENYAQ iV steht ab sofort auch in der SPORTLINE-Variante bereit. Markante schwarze Details an Stoßfängern, Kühlergrill, Dachreling, Fensterleisten und Außenspiegeln erzeugen einen charakterstarken Auftritt. Für besonders agile Fahreigenschaften sorgen Heckantrieb und Sportfahrwerk. Den ENYAQ iV SPORTLINE bietet ŠKODA als 132 kW (180 PS) starke Version iV 60 oder als iV 80 mit 150 kW (204 PS) an. Die Batterie ist 62 kWh beziehungsweise 82 kWh groß. Mit der größeren legt der ENYAQ iV 80 SPORTLINE bis zu 527 Kilometer1 zurück. Der ENYAQ iV SPORTLINE beginnt preislich bei 43.500 Euro. Dank der staatlichen Innovations- und der Herstellerprämie sparen Käufer bis zu 9.570 Euro.

Den Einstieg in die dynamische Designline bildet der ŠKODA ENYAQ iV 60 SPORTLINE mit 132 kW (180 PS). Die Batterie mit 62 kWh (netto 58 kWh) ermöglicht eine Reichweite von bis zu 410 Kilometern1 im WLTP-Zyklus. Als ENYAQ iV 80 SPORTLINE inklusive 82-kWh-Batterie (netto 77 kWh) legt das 150 kW (204 PS) starke Elektro-SUV im WLTP-Zyklus bis zu 527 Kilometer1 zurück.

Sportfahrwerk für besonders agiles Fahrverhalten
Der ENYAQ iV SPORTLINE besitzt viel Temperament: Beide Varianten bieten mit einem maximalen Drehmoment von 310 Nm ausgesprochen sportliche Fahrleistungen. Dieses kann der Elektroantrieb aus dem Stand abrufen. Das serienmäßige Sportfahrwerk mit 15 Millimeter Tieferlegung an der Vorderachse und zehn Millimeter an der Hinterachse wertet die dynamischen Fahreigenschaften zusätzlich auf. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bei beiden Motorvarianten 160 km/h.

Schwarz ist Trumpf: Für ein ebenso elegantes wie dynamisches Design sorgen die vielen schwarzen Exterieurdetails wie zum Beispiel die speziell designten Stoßfänger, die schwarz glänzende Dachreling und die schwarzen Außenspiegel. Die glanzgedrehten Leichtmetallfelgen Vega in 20-Zoll-Dimension lackiert ŠKODA in Anthrazit. Serienmäßig verfügt der ENYAQ iV SPORTLINE über Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer inklusive automatischer Lichtsteuerung und LED-Rückleuchten sowie Blinker mit Lauflichteffekt.

Die Design Selection SPORTLINE setzt die sportliche Anmutung im Interieur fort. Die vorderen Sportsitze mit integrierten Kopfstützen sowie die drei Sitze im Fond besitzen einen schwarzen Bezug aus hochwertigem Leder-Stoff-Microfaser-Gewebe und grauen Ziernähten. Die Dekorleisten und Türverkleidungen setzen Akzente mit ihrem Carbon-Design. Über das beheizbare Leder-Multifunktions-Sportlenkrad kann der Fahrer zahlreiche Funktionen des ENYAQ iV steuern. Die Pedalerie im Edelstahl-Look rundet das sportlich-elegante Interieur ab.

Zur weiteren Serienausstattung des ENYAQ iV SPORTLINE gehören das Virtual Cockpit, ein 13 Zoll großes Infotainmentdisplay, die Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Sprachbedienung und die Ambientebeleuchtung. Hinzu kommt die Wireless SmartLink-Schnittstelle für die Standards Apple CarPlay und Android Auto sowie das kabelgebundene SmartLink für MirrorLink. Der ENYAQ iV ist immer online und clever vernetzt. Der Fahrer kann zum Beispiel aus der Ferne Ladevorgänge sowie die Vorklimatisierung des Innenraums über die MyŠKODA2-App steuern.

Der ENYAQ iV SPORTLINE kommt serienmäßig mit den Ausstattungspaketen Licht & Sicht Basic, Convenience Basic und Drive SPORT Basic. Diese umfassen unter anderem Müdigkeitserkennung, getönte Heck- und hintere Seitenscheiben (Sunset), Fahrprofilauswahl und die Progressivlenkung sowie die Phonebox inklusive induktiver Ladefunktion und das Zugangs- und Start-Stopp-System Kessy.

Viele Assistenzsysteme serienmäßig an Bord
In puncto Sicherheit überzeugt der ENYAQ iV SPORTLINE mit einer Vielzahl von Assistenzsystemen. Unter anderem besitzt er Verkehrszeichenerkennung, Ausweich- und Abbiegeassistent, Frontradarassistent mit Fußgänger- und Radfahrererkennung und City-Notbremsfunktion, Speedlimiter, Geschwindigkeitsregelanlage und Spurhalteassistent. Beim iV 80 ergänzen Parksensoren vorne und eine Rückfahrkamera das Angebot.

Zum Laden der leistungsfähigen Batterien befinden sich ein Schnellladeanschluss für die Standards CCS/Combo 2 sowie ein Ladekabel für AC-Ladestationen (Mode-3-Ladekabel, Typ 2, 16A) an Bord.

Bis zu 9.570 Euro Ersparnis durch Innovations- und Herstellerprämie
Käufer des ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE können die staatliche Innovationsprämie beantragen und so bis zu 9.570 Euro sparen. Dieser Bonus setzt sich zusammen aus der staatlichen Förderung für Elektroautos und der ŠKODA Herstellerprämie. Die Höhe der Bezuschussung variiert je nach Nettolistenpreis. Beim ENYAQ iV 60 SPORTLINE profitieren Kunden von 6.000 Euro staatlicher Prämie und 3.000 Euro netto Ersparnis beim Hersteller, was brutto 3.570 Euro entspricht. Den iV 80 fördert der Bund mit 5.000 Euro, ŠKODA gewährt 2.500 Euro netto – der Zuschuss summiert sich also auf 2.975 Euro brutto. Den Herstelleranteil der Prämie erlässt ŠKODA direkt beim Kauf. Die Förderung durch den Bund können Käufer beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Abzüglich des ŠKODA Bonus sowie der staatlichen Förderung gibt es den ENYAQ iV SPORTLINE 60 bereits ab 33.930 Euro, die iV 80-Version startet bei 40.025 Euro.

Alle Details zu Preisen und Ausstattungen des ENYAQ iV SPORTLINE hält ŠKODA unter www.skoda-media.de bereit.

ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE – Motorisierungen und Preise inkl. 19 % Mwst.

Version Leistung Antrieb Unverb. Preisempfehlung
ENYAQ iV 60 132 kW (180 PS) Heckantrieb, 1-Gang (EV) 43.500 Euro
ENYAQ iV 80 150 kW (204 PS) Heckantrieb, 1-Gang (EV) 48.000 Euro


1
Wert im WLTP-Messverfahren ermittelt. Tatsächliche Reichweite abhängig von Faktoren wie persönliche Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Witterungsverhältnisse, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, Vortemperierung, Anzahl der Mitfahrer.

2 Unter ŠKODA Connect sind für dieses Modell Funktionen von Infotainment Online und Care Connect erhältlich. Die Dienste sind teilweise kostenpflichtig und ihre Verfügbarkeit ist abhängig vom Land und vom Mobilfunkempfang. Registrierung bei der ŠKODA AUTO a.s. erforderlich, außer für eCall. Nutzung von Infotainment Online nur mit ŠKODA Navigationssystem. Care Connect (Remote Access) wird mit der MyŠKODA-App gesteuert, wofür ein Smartphone (iOS oder Android) mit Internetzugang benötigt wird. Nähere Informationen zu ŠKODA Connect erhalten Sie bei Ihrem ŠKODA Partner und unter www.skoda-auto.de/connect.


 
ŠKODA AUTO
› fokussiert sich mit dem Zukunftsprogramm ,NEXT LEVEL ŠKODA‘ auf drei Prioritäten: Erweiterung des Modellportfolios in Richtung Einstiegssegmente, Erschließung neuer Märkte für weiteres Wachstum im Volumensegment sowie konkrete Fortschritte bei Nachhaltigkeit und Diversität.
› bietet seinen Kunden aktuell zehn Pkw-Modellreihen an: CITIGOe iV, FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA und SUPERB sowie KAMIQ, KAROQ, KODIAQ und ENYAQ iV.
› lieferte 2020 weltweit über eine Million Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 30 Jahren zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine mit einem lokalen Partner.
› beschäftigt rund 42.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.100 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2020 wurden in Deutschland über 181.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 6,2 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im zwölften Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.