Loading animation load #3
  • Teaserbild: Video: ŠKODA präsentiert den neuen FABIA am 4. Mai. ŠKODA Fans weltweit können sich frei durch einen virtuellen Pavillon bewegen und interessante Details zur Erfolgsstory des ŠKODA FABIA erfahren.

    Video: ŠKODA präsentiert den neuen FABIA am 4. Mai. ŠKODA Fans weltweit können sich frei durch einen virtuellen Pavillon bewegen und interessante Details zur Erfolgsstory des ŠKODA FABIA erfahren.

    30. April 2021
    #18743ef
    Teaserbild: Die digitale Präsentation des neuen ŠKODA FABIA am 4. Mai kann weltweit verfolgt werden. Sie findet in einem virtuellen Pavillon statt, der dem Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag nachempfunden ist.

    Die digitale Präsentation des neuen ŠKODA FABIA am 4. Mai kann weltweit verfolgt werden. Sie findet in einem virtuellen Pavillon statt, der dem Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag nachempfunden ist.

    30. April 2021
    #18742fc
  •  

ŠKODA präsentiert den neuen FABIA am 4. Mai

30. April 2021

› Digitale Weltpremiere der vierten Modellgeneration beginnt um 19:00 Uhr MESZ
› ŠKODA Fans auf der ganzen Welt können die Enthüllung auf der ŠKODA Website verfolgen
› Das DOX, Zentrum für zeitgenössische Kunst in Prag, dient als virtuelle Kulisse

Mladá Boleslav – Vorhang auf für den neuen ŠKODA FABIA: Am kommenden Dienstag, den 4. Mai um 19:00 Uhr MESZ enthüllt ŠKODA AUTO die vierte Generation seines erfolgreichen Kleinwagens. Das DOX, Zentrum für zeitgenössische Kunst, in Prag dient als spektakuläre Kulisse für die komplett digitale Weltpremiere. ŠKODA Fans weltweit können sich frei durch einen virtuellen Pavillon bewegen und interessante Details zur Erfolgsstory des ŠKODA FABIA erfahren. Bis zum Beginn des Streams am Dienstagabend werden unter der Internetadresse https://fabia-skoda-virtual-event.web.app/start ab sofort kontinuierlich neue Bereiche des Pavillons freigeschaltet. Die Weltpremiere wird auch auf der ŠKODA Website und auf Facebook übertragen.

ŠKODA präsentiert den FABIA 22 Jahre nach seinem Debüt in der vierten Generation, die erstmals auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 aus dem Volkswagen Konzern basiert. Nach dem Motto ,Alles, was man braucht – und noch einen Tick mehr‘ vereint der beliebte Kleinwagen alle Markenwerte von ŠKODA AUTO. Er bietet ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis, hervorragende Sicherheit sowie ein hohes Niveau an Komfort und Verarbeitungsqualität. Damit bringt der noch dynamischer und emotionaler gestaltete ŠKODA FABIA alle Voraussetzungen mit, um die Erfolgsgeschichte der Modellreihe fortschreiben. Die digitale Weltpremiere findet am 4. Mai um 19:00 Uhr MESZ statt. Die Enthüllung des Fahrzeugs wird aus einem virtuellen Pavillon gestreamt und lässt sich unter https://fabia-skoda-virtual-event.web.app/start weltweit verfolgen. Die spektakuläre Kulisse bildet das Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag, das für dieses Event aufwendig virtualisiert wurde.

Virtueller Rundgang wie durch eine Ausstellung
Das digitale Präsentationsformat ermöglicht den Zuschauern einen Rundgang wie durch eine reale Ausstellung. Sie können sich im virtuellen Pavillon frei bewegen und sich die Exponate anschauen. Während ihres Rundgangs treffen die Gäste Vorstandsmitglieder von ŠKODA AUTO, etwa den Vorstandsvorsitzenden Thomas Schäfer und Martin Jahn, Vorstand für Vertrieb und Marketing, sowie Experten aus dem Team von ŠKODA Design um Leiter Oliver Stefani. Um diese Begegnungen so realistisch wie möglich zu gestalten, wurde von den ŠKODA Vertretern jeweils ein Avatar geschaffen.

Präsentationsflächen im Innenhof und auf der Dachterrasse
Der Rundgang führt die User weiter zu den verschiedenen Präsentationsbereichen im DOX. Im Innenhof sind für das Aktionsprogramm zahlreiche LED-Wände installiert und die Dachterrasse wird – passend zum aktuellen Zukunftsprogramm des tschechischen Automobilherstellers – zur ,NEXT LEVEL‘-Terrasse. In diesen beiden Bereichen findet nach der Begrüßungsrede von Thomas Schäfer die Enthüllung des neuen ŠKODA FABIA statt. Nach der Show stehen im virtuellen Pavillon Fahrzeuge für 360-Grad-Ansichten zur Verfügung. Im Luftschiff über der ,NEXT LEVEL‘-Terrasse stehen später eine Aufzeichnung der Präsentation und weitere Videos bereit. Außerdem wird der Download zur Pressemappe auf der ŠKODA Media-Seite freigeschaltet.

Dreidimensionales Modell des DOX als virtueller Pavillon
Anlässlich der Weltpremiere des neuen ŠKODA FABIA wurde für den virtuellen Pavillon ein dreidimensionales Modell des DOX geschaffen. So sollen die Besucher den Eindruck bekommen, bei einer Live-Veranstaltung dabei zu sein. Das Zentrum für zeitgenössische Kunst liegt im Prager Stadtteil Holešovice und ist eine ehemalige Fabrik, die architektonisch eindrucksvoll und hochmodern umgestaltet wurde. In den Räumlichkeiten des DOX werden die zentralen Eigenschaften des ŠKODA FABIA kreativ interpretiert: Benutzerfreundlichkeit, Alltagstauglichkeit, Simply Clever-Ideen und emotionales Design. Die Premiere rundet ein exklusiv für den neuen FABIA entworfenes Tape-Art-Konzept ab. Dabei ergeben farbige Klebestreifen kunstvolle Hintergründe und illustrieren den Rundgang durch die Location. Inspirieren ließen sich die Tape-Art-Künstler neben der ŠKODA Designsprache mit kristallinen Einflüssen und ihrer Tradition auch vom Fahrerlebnis im FABIA und den Simply Clever-Ideen sowie der außergewöhnlichen Architektur des DOX.


 
ŠKODA AUTO
› fokussiert sich mit dem Zukunftsprogramm ,NEXT LEVEL ŠKODA‘ auf drei Prioritäten: Erweiterung des Modellportfolios in Richtung Einstiegssegmente, Erschließung neuer Märkte für weiteres Wachstum im Volumensegment sowie konkrete Fortschritte bei Nachhaltigkeit und Diversität.
› bietet seinen Kunden aktuell zehn Pkw-Modellreihen an: CITIGOe iV, FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA und SUPERB sowie KAMIQ, KAROQ, KODIAQ und ENYAQ iV.
› lieferte 2020 weltweit über eine Million Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 30 Jahren zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine mit einem lokalen Partner.
› beschäftigt rund 42.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.100 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2020 wurden in Deutschland über 181.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 6,2 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im zwölften Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.