Loading animation load #3
  • Teaserbild: ŠKODA Fans und Medienvertreter können die Weltpremiere des neuen ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV am 31. Januar live im Internet verfolgen. Die Präsentation des rein batterieelektrischen Coupés beginnt um 16:00 Uhr MEZ.

    ŠKODA Fans und Medienvertreter können die Weltpremiere des neuen ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV am 31. Januar live im Internet verfolgen. Die Präsentation des rein batterieelektrischen Coupés beginnt um 16:00 Uhr MEZ.

    27. Januar 2022
    #19448d5
    Teaserbild: Besucher der Landingpage können in einem virtuellen Kinosaal ihren persönlichen Lieblingsplatz einnehmen und haben so jederzeit einen perfekten Blick auf das ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV. Nach der Vorstellung stehen auf der Landingpage und auf der ŠKODA Media-Seite umfassende Informationen sowie die Pressemappe zum neuen Coupé zum Download bereit.

    Besucher der Landingpage können in einem virtuellen Kinosaal ihren persönlichen Lieblingsplatz einnehmen und haben so jederzeit einen perfekten Blick auf das ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV. Nach der Vorstellung stehen auf der Landingpage und auf der ŠKODA Media-Seite umfassende Informationen sowie die Pressemappe zum neuen Coupé zum Download bereit.

    27. Januar 2022
    #1944928
  •  

Virtuelle Weltpremiere des ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV am 31. Januar um 16:00 Uhr MEZ

27. Januar 2022

› ŠKODA erweitert die ENYAQ iV-Familie um ein elegantes Coupé
› Virtuelle Online-Präsentation wird live im Internet übertragen
› Zugang zur Live-Präsentation auch über Social-Media-Kanäle von ŠKODA AUTO
› Internetseite https://skoda-virtual-event.com/ ist bereits online und zeigt erste Teaser-Videos

Mladá Boleslav – ŠKODA Fans und Medienvertreter können die Weltpremiere des neuen ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV am 31. Januar um 16:00 Uhr MEZ weltweit live im Internet unter https://skoda-virtual-event.com/ verfolgen. Die Internetseite ist bereits online, verschiedene Teaser-Videos vermitteln erste Eindrücke. Auch die Social-Media-Kanäle des tschechischen Automobilherstellers (Facebook und Twitter) und die ŠKODA Website www.skoda-auto.de führen zur Präsentation.

ŠKODA erweitert seine erste rein batterieelektrische Baureihe auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) aus dem Volkswagen Konzern und stellt dem erfolgreich gestarteten ENYAQ iV das neue ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV zur Seite. Die Weltpremiere der noch emotionaler gestalteten Modellvariante am 31. Januar ist als virtuelles Online-Format angelegt, die Präsentation des neuen Modells beginnt um 16:00 Uhr MEZ und kann live im Internet verfolgt werden.

An der virtuellen Präsentation können Interessenten über die Landingpage https://skoda-virtual-event.com/ teilnehmen. Bis dahin können sie sich dort bereits jetzt mit verschiedenen Teaser-Videos des Vorstandsvorsitzenden Thomas Schäfer und weiterer ŠKODA Vorstandsmitglieder auf die Premiere einstimmen. Die vier Videos werden bis zur Weltpremiere schrittweise online gestellt.

Vor dem Beginn der Live-Präsentation um 16:00 Uhr MEZ werden alle Besucher der Seite daran erinnert, in einem virtuellen Kinosaal rechtzeitig ihren persönlichen Lieblingsplatz einzunehmen. So haben sie jederzeit einen perfekten Blick auf das ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV. Nach der Vorstellung stehen auf der Landingpage und auf der ŠKODA Media-Seite umfassende Informationen sowie die Pressemappe zum neuen Coupé zum Download bereit.


 
ŠKODA AUTO
› steuert mit der NEXT LEVEL – ŠKODA STRATEGY 2030 erfolgreich durch das neue Jahrzehnt.
› strebt an, bis 2030 mit attraktiven Angeboten in den Einstiegssegmenten und weiteren E-Modellen zu den fünf absatzstärksten Marken Europas zu zählen.
› entwickelt sich zur führenden europäischen Marke in Indien, Russland und Nordafrika.
› bietet seinen Kunden aktuell zehn Pkw-Modellreihen an: FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA und SUPERB sowie KAMIQ, KAROQ, KODIAQ, ENYAQ iV und KUSHAQ.
› lieferte 2021 weltweit über 870.000 Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 30 Jahren zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller.
› fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine mit einem lokalen Partner.
› beschäftigt mehr als 43.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten vertreten.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.100 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2021 wurden in Deutschland über 149.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,7 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im dreizehnten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.