Loading animation load #3
  • Teaserbild: ŠKODA AUTO war im Jahr 1992 erstmals Partner der Eishockey-Weltmeisterschaft, die in der damaligen Tschechoslowakei ausgetragen wurde.

    ŠKODA AUTO war im Jahr 1992 erstmals Partner der Eishockey-Weltmeisterschaft, die in der damaligen Tschechoslowakei ausgetragen wurde.

    19. Mai 2022
    #1964756
    Teaserbild: Ein Jahr später wurde der Automobilhersteller Hauptsponsor. Die ersten offiziellen Fahrzeuge der Meisterschaft waren der ŠKODA FAVORIT und der ŠKODA FORMAN.

    Ein Jahr später wurde der Automobilhersteller Hauptsponsor. Die ersten offiziellen Fahrzeuge der Meisterschaft waren der ŠKODA FAVORIT und der ŠKODA FORMAN.

    19. Mai 2022
    #196487d
    Teaserbild: Das Logo mit dem geflügelten Pfeil im Mittelkreis der Eisfläche ist zu einem Symbol der Partnerschaft geworden. Das Bild entstand bei der Weltmeisterschaft 1994.

    Das Logo mit dem geflügelten Pfeil im Mittelkreis der Eisfläche ist zu einem Symbol der Partnerschaft geworden. Das Bild entstand bei der Weltmeisterschaft 1994.

    19. Mai 2022
    #196493a
    Teaserbild: Die Partnerschaft von ŠKODA AUTO mit der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft wurde 2017 als Guinness-Weltrekord für das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften anerkannt.

    Die Partnerschaft von ŠKODA AUTO mit der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft wurde 2017 als Guinness-Weltrekord für das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften anerkannt.

    19. Mai 2022
    #1965375
    Teaserbild: Seit 2018 gestaltet ŠKODA Design die Trophäe für den besten Spieler der Eishockey-Weltmeisterschaft.

    Seit 2018 gestaltet ŠKODA Design die Trophäe für den besten Spieler der Eishockey-Weltmeisterschaft.

    19. Mai 2022
    #1965183
    Teaserbild: Zur Fahrzeugflotte für die Organisatoren des aktuellen Turniers gehören auch 15 ENYAQ COUPÉ RS iV. Mit einer Systemleistung von 220 kW ist es das stärkste jemals gebaute Serienmodell von ŠKODA.

    Zur Fahrzeugflotte für die Organisatoren des aktuellen Turniers gehören auch 15 ENYAQ COUPÉ RS iV. Mit einer Systemleistung von 220 kW ist es das stärkste jemals gebaute Serienmodell von ŠKODA.

    19. Mai 2022
    #1965475
  •  
ŠKODA AUTO: Umfassendes Engagement für den Eishockeysport seit 1992
19. Mai 2022
› ŠKODA AUTO ist seit 1992 Partner der Eishockey-Weltmeisterschaft und seit 1993 Hauptsponsor des Turniers
› ŠKODA Design gestaltet seit 2018 die Trophäen für den besten Spieler des Turniers
› Neues vollelektrisches ENYAQ COUPÉ RS iV ist fester Bestandteil der Fahrzeugflotte bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 in Helsinki und Tampere

Mladá Boleslav – ŠKODA AUTO ist auch in diesem Jahr Hauptsponsor der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland (13. bis 29. Mai). Der Automobilhersteller unterstützt das internationale Sportevent bereits seit 30 Jahren. Dabei war das Unternehmen im Jahr 1992 zunächst Partner der Eishockey-Weltmeisterschaft und stieg im Folgejahr als Hauptsponsor ein. Das Markenlogo ist seitdem in den Arenen und an den Austragungsorten prominent vertreten, zudem stellt ŠKODA regelmäßig eine Fahrzeugflotte für die Organisatoren zur Verfügung. Weiterhin gehört die von ŠKODA Design gestaltete Kristallglastrophäe für den Most Valuable Player inzwischen zu den Markenzeichen des Turniers.

Im Jahr 1992 unterstützte ŠKODA AUTO die Eishockey-Weltmeisterschaft erstmals als Partner. Das Turnier fand in der damaligen Tschechoslowakei statt, die Austragungsorte waren Prag und Bratislava. Ein Jahr später wurde der tschechische Automobilhersteller Hauptsponsor der Eishockey-Weltmeisterschaft und weitete sein Engagement aus: Den Mittelkreis zierte das Markenlogo ebenso wie die Spielertrikots. Als erste offizielle Fahrzeuge des Turniers debütierten bei der WM 1993 in München die Modelle FAVORIT und FORMAN. Seitdem nutzt ŠKODA AUTO das große öffentliche Interesse und die Reichweite des internationalen Sportevents, um seine neuen Modelle einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Im Jahr 1996 zeigte ŠKODA im Rahmen der Eishockey-Weltmeisterschaft in Wien die erste moderne Generation des Markenbestsellers OCTAVIA und 2008 konnten die Fans in den kanadischen Städten Québec und Halifax einen ersten Blick auf den SUPERB der zweiten Generation werfen. Gleichzeitig liefen im Fernsehen die Werbespots zu dem Modell an. Im Jahr 2019 startete ŠKODA AUTO bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei in die Elektromobilität: Der Automobilhersteller präsentierte hier den SUPERB iV und den CITIGOe iV.

Eishockey-Weltmeisterschaft 2022: ENYAQ COUPÉ RS iV ist Star der Fahrzeugflotte
Im Rahmen seines Engagements, das 2017 als Guinness-Weltrekord für das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften anerkannt wurde, stellt ŠKODA AUTO in diesem Jahr 45 Fahrzeuge für die Organisatoren der Eishockey-Weltmeisterschaft zur Verfügung. Zur Flotte gehören auch 15 ENYAQ COUPÉ RS iV. Mit einer Systemleistung von 220 kW ist er das stärkste jemals gebaute Serienmodell von ŠKODA. Weiterhin umfasst die Flotte 30 Fahrzeuge der Modellreihen SUPERB iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,7 – 1,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 38 – 34 g/km) mit Plug-in-Hybridantrieb sowie das SUV KODIAQ.

Von ŠKODA Design gestaltete Kristallglas-Trophäen für den Most Valuable Player des Turniers
Seit 2018 entwirft ŠKODA Design die Kristallglastrophäe für den besten Spieler des Turniers. Der Schliff des Pokals ist von Schlittschuhspuren auf dem Eis inspiriert und verbindet die Dynamik des Eishockey-Sports mit der aktuellen, emotionalen Designsprache des tschechischen Automobilherstellers. Auch in diesem Jahr wird die Trophäe am letzten Tag des Turniers im Rahmen der Siegerehrung an den Most Valuable Player überreicht.

Social Media, ŠKODA Storyboard und die IIHF App
Auf seinen offiziellen Social Media-Kanälen und dem ŠKODA Storyboard hält der Automobilhersteller exklusive Inhalte für Eishockey-Fans bereit. Unter anderem finden sie auf der Online-Plattform eine Übersicht zur 30-jährigen Partnerschaft zwischen ŠKODA AUTO und der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Weiterhin begleitet ŠKODA AUTO die Eishockey-Weltmeisterschaft als Unterstützer der offiziellen IIHF 2022 App auch auf den Smartphones der Fans. Sie informiert jederzeit über aktuelle Scores sowie das Spielgeschehen auf dem Eis und steht im Google Play Store oder im App Store kostenlos zum Download bereit.
 
ŠKODA AUTO
› steuert mit der NEXT LEVEL – ŠKODA STRATEGY 2030 erfolgreich durch das neue Jahrzehnt.
› strebt an, bis 2030 mit attraktiven Angeboten in den Einstiegssegmenten und weiteren E-Modellen zu den fünf absatzstärksten Marken Europas zu zählen.
› entwickelt sich zur führenden europäischen Marke in wichtigen Wachstumsmärkten wie Indien oder Nordafrika.
› bietet seinen Kunden aktuell zehn Pkw-Modellreihen an: FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA und SUPERB sowie KAMIQ, KAROQ, KODIAQ, ENYAQ iV und KUSHAQ.
› lieferte 2021 weltweit über 870.000 Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 30 Jahren zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller.
› fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine mit einem lokalen Partner.
› beschäftigt mehr als 43.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten vertreten.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.100 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2021 wurden in Deutschland über 149.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,7 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im dreizehnten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.