Loading animation load #3
  • Teaserbild: Der Škoda Karoq Drive kombiniert beliebte Optionen mit attraktivem Preisvorteil.

    Der Škoda Karoq Drive kombiniert beliebte Optionen mit attraktivem Preisvorteil.

    8. März 2024
    #208681b
    Teaserbild: Im Interieur des Škoda Karoq Drive bestimmt die Design Selection Loft das Bild mit zeitlosen Tönen in Schwarz und eleganten Dekorleisten in Unique Chrome.

    Im Interieur des Škoda Karoq Drive bestimmt die Design Selection Loft das Bild mit zeitlosen Tönen in Schwarz und eleganten Dekorleisten in Unique Chrome.

    8. März 2024
    #20866ca
  •  
Mehr Auswahl beim Škoda Karoq: Sondermodell Drive, Einstiegsbenziner und neue Ausstattung
8. März 2024

› Škoda Karoq Drive kombiniert beliebte Optionen mit attraktivem Preisvorteil
› Neuer 1,0 TSI treibt Kompakt-SUV mit 85 kW (115 PS) (Karoq 1,0 TSI 85 kW (115 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,9 – 6,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 134 – 146 g/km, CO2-Klasse: D – E (vorläufige Werte)) an
› Insgesamt umfasst das Angebot fünf Motor-Getriebe-Varianten für den Karoq

Weiterstadt – Škoda präsentiert sein Kompakt-SUV als umfangreich ausgestattetes Sondermodell Karoq Drive. Beim Kauf profitieren Kunden von bis zu 2.800 Euro Ersparnis gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Zudem ergänzt ab sofort der neue 85 kW (115 PS) starke 1,0-TSI-Einstiegsbenziner das Angebot der Baureihe. Darüber hinaus kommen weitere Design Selections, neue Leichtmetallfelgen und Ausstattungsoptionen hinzu.

Der neue Einstiegsbenziner für den Škoda Karoq verfügt über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe und steht für die Ausstattungslinie Selection sowie das Sondermodell Drive bereit. In Kombination mit dem 1,0 TSI 85 kW (115 PS) beginnt der Karoq Selection bei 32.930 Euro.

Der Karoq Drive startet ab 34.380 Euro, trägt eine Drive-Plakette am vorderen Kotflügel und besitzt serienmäßig anthrazitfarbene 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Scutus glanzgedreht mit mattschwarzen Aeroblenden. Im Interieur bestimmt die Design Selection Loft das Bild mit zeitlosen Tönen in Schwarz und eleganten Dekorleisten in Unique Chrome. Das Sondermodell schnürt zahlreiche Komfortmerkmale zu einem attraktiven Gesamtpaket: Dies umfasst unter anderem Matrix-LED-Hauptscheinwerfer, LED-Ambientebeleuchtung, Parksensoren vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera. Die Vordersitze und das Lederlenkrad sind beheizbar. Gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell sparen Kunden bis zu 2.800 Euro.

Neue Ausstattungsoptionen für den Škoda Karoq
Das Angebot an Design Selections für das Kompakt-SUV wächst um die neuen Varianten Lodge, ecoLounge, Lounge und Suite sowie Sportline Lounge und Sportline Suite. Mit den Miran-Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format und zwei 19-Zoll-Varianten im Design Sagitarius erweitern auch neue Felgenoptionen die Auswahl. Darüber hinaus lässt sich der Karoq nun auch mit elektrisch einstellbaren Vordersitzen mit Memoryfunktion inklusive Lendenwirbelstützen konfigurieren.

Alle Informationen zu Ausstattungen und Motor-Getriebe-Optionen des Škoda Karoq stehen auf skoda-media.de bereit.

Verbrauchsangaben
Karoq 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 5, 7 – 7,2 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert) 128 – 163 g/km, CO2-Klasse: D – F

Karoq 1,5 TSI ACT DSG 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 5,6 – 7,1 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert) 127 – 159 g/km, CO2-Klasse: D – F

Karoq 2,0 TDI 85 kW (115 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 4,3 – 5,6 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert) 112 – 147 g/km, CO2-Klasse: C – E

Karoq 2,0 TDI DSG 4X4 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 5,1 – 6,6 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert) 135 – 172 g/km, CO2-Klasse: D – F

Škoda Karoq Drive – Motor-Getriebe-Varianten und Einstiegspreise

Motorisierung Leistung Getriebe Antrieb UVP in Euro
1,0 TSI 85 kW (115 PS) 6-Gang manuell Front 34.380
1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) 6-Gang manuell Front 36.630
1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) 7-Gang-DSG Front 38.620
2,0 TDI 85 kW (115 PS) 6-Gang manuell Front 37.710
2,0 TDI 110 kW (150 PS) 7-Gang-DSG 4x4 44.410



 
Škoda Auto
› steuert mit der Next Level – Škoda Strategy 2030 erfolgreich durch das neue Jahrzehnt.
› strebt an, bis 2030 mit attraktiven Angeboten in den Einstiegssegmenten und weiteren E-Modellen zu den fünf absatzstärksten Marken Europas zu zählen.
› erschließt gezielt Potentiale auf wichtigen Wachstumsmärkten wie Indien, Nordafrika, Vietnam oder in der ASEAN-Region.
› bietet seinen Kunden aktuell elf Pkw-Modellreihen an: Fabia, Scala, Octavia und Superb sowie Kamiq, Karoq, Kodiaq, Enyaq, Enyaq Coupé, Slavia und Kushaq.
› lieferte 2023 weltweit über 866.000 Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 30 Jahren zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller.
› fertigt und entwickelt als Teil des Volkswagen Konzerns selbständig Komponenten wie MEB-Batteriesysteme, Motoren und Getriebe für andere Konzernmarken.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; hat Fertigungskapazitäten unter anderem in China, der Slowakei und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine mit einem lokalen Partner.
› beschäftigt mehr als 40.000 Mitarbeiter weltweit und ist auf rund 100 Märkten vertreten.

Die Škoda Auto Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.100 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke Škoda in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2023 wurden in Deutschland über 168.500 neue Škoda Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,9 Prozent. Damit war Škoda nicht nur im fünfzehnten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.