Loading animation load #3

Aktuelle Pressemitteilungen

  • ŠKODA AUTO DigiLab geht mit Mobilitäts-App ,Citymove‘ online

    20. August 2019

    Pressemappe ŠKODA KAMIQ

    19. August 2019

    ŠKODA mit sieben Fahrzeugklassikern bei der Sachsen Classic Rallye am Start

    16. August 2019

    ŠKODA übergibt Spendenscheck im Rahmen der Tour der Hoffnung

    16. August 2019
  • Teaserbild: ŠKODA AUTO DigiLab geht mit der Mobilitäts-App ,Citymove‘ online. Mit ihr erhalten Nutzer viele Mobilitätsoptionen aus einer Hand und können per Fingertipp die besten Verkehrsmittel wählen und buchen.

    ŠKODA AUTO DigiLab geht mit der Mobilitäts-App ,Citymove‘ online. Mit ihr erhalten Nutzer viele Mobilitätsoptionen aus einer Hand und können per Fingertipp die besten Verkehrsmittel wählen und buchen.

    20. August 2019
    Teaserbild: ŠKODA ergänzt seine erfolgreiche SUV-Palette auf dem europäischen Markt um ein drittes Modell und besetzt mit dem ŠKODA KAMIQ erstmals das stark wachsende Segment der City SUV.

    ŠKODA ergänzt seine erfolgreiche SUV-Palette auf dem europäischen Markt um ein drittes Modell und besetzt mit dem ŠKODA KAMIQ erstmals das stark wachsende Segment der City-SUV.

    19. August 2019
    Teaserbild: Bei der Sachsen Classic Rallye ist ein schwarzer OCTAVIA 1200 TS des Baujahrs 1961 zu sehen. 2009 gewann dieses Fahrzeug die AvD-Histo-Monte.

    Bei der Sachsen Classic Rallye ist ein schwarzer OCTAVIA 1200 TS des Baujahrs 1961 zu sehen. 2009 gewann dieses Fahrzeug die AvD-Histo-Monte.

    16. August 2019
    Teaserbild: Stefan N. Quary, Vertriebsleiter ŠKODA AUTO Deutschland (r.), übergab den Spendenscheck zusammen mit Horst Gebauer, Geschäftsführer des ŠKODA Autohauses Rhein-Wupper-Automobile (l.). Mit dabei: Schauspieler Sebastian Ströbel.

    Stefan N. Quary, Vertriebsleiter ŠKODA AUTO Deutschland (r.), übergab den Spendenscheck zusammen mit Horst Gebauer, Geschäftsführer des ŠKODA Autohauses Rhein-Wupper-Automobile (l.). Mit dabei: Schauspieler Sebastian Ströbel.

    16. August 2019

Topthemen

  • Der neue ŠKODA KAMIQ

    19. August 2019

    Die neue E-Mobilitäts-Submarke iV

    23. Mai 2019

    ŠKODA VISION iV

    7. März 2019

    Der neue ŠKODA SCALA

    7. März 2019
  • Teaserbild: Der neue ŠKODA KAMIQ

    Der neue ŠKODA KAMIQ

    19. August 2019
    Teaserbild: Die neue E-Mobilitäts-Submarke iV

    Die neue E-Mobilitäts-Submarke iV

    23. Mai 2019
    Teaserbild: ŠKODA VISION iV

    ŠKODA VISION iV

    7. März 2019
    Teaserbild: Der neue ŠKODA SCALA

    Der neue ŠKODA SCALA

    7. März 2019

ŠKODA - Aktuelles Bildmaterial

Teaserbild: Der KAMIQ verbindet die typischen SUV-Vorzüge mit der Agilität eines Kompaktfahrzeugs sowie markentypisch emotionalem Design.
Teaserbild: Zur ŠKODA Shuttle-Flotte beim SPORT BILD Award zählt auch das große SUV KODIAQ.
Teaserbild: Im überarbeiteten ŠKODA SUPERB fahren Preisträger, Promis und Sportgrößen stilvoll und komfortabel bis an den Roten Teppich des SPORT BILD Award.
Teaserbild: Der überarbeitete ŠKODA SUPERB beeindruckt mit viel Platz für Passagiere und Gepäck sowie modernen Assistenzsystemen.
Teaserbild: Infografik: Auslieferungen Juli 2019
Teaserbild: KODIAQ RS
*
Teaserbild: ŠKODA Berufsschule Elektromobilitätstrainings
Teaserbild: ŠKODA Berufsschule Elektromobilitätstrainings
Teaserbild: Beim deutschen Rallye-WM-Lauf starten Fabian Kreim (r.) und Tobias Braun einmalig im neuen ŠKODA FABIA R5 evo. Die in diesem Jahr homologierte Weiterentwicklung des Erfolgsmodells FABIA R5 weist unter anderem eine verbesserte Motorleistung auf.
Teaserbild: Das Beste, was der deutsche Rallye-Sport derzeit zu bieten hat: Fabian Kreim/Tobias Braun (r.) und Marijan Griebel/ Pirmin Winklhofer starten beim WM-Heimspiel für ŠKODA AUTO Deutschland.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

KODIAQ RS 2,0l Bi-TDI DSG 4x4 176 kW (240 PS)
innerorts 7,4 l/100km, außerorts 5,8 l/100km, kombiniert 6,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 168 g/km, CO2-Effizienzklasse C