Loading animation load #3
  • Teaserbild: Eine Skizze der ŠKODA Berufsschüler gibt einen Ausblick auf das siebte ŠKODA Azubi Car: eine emotionale und dynamische Spider-Version des ŠKODA SCALA.

    Eine Skizze der ŠKODA Berufsschüler gibt einen Ausblick auf das siebte ŠKODA Azubi Car: eine emotionale und dynamische Spider-Version des ŠKODA SCALA.

    20. März 2020
    #176920b
    Teaserbild: Eine Skizze der ŠKODA Berufsschüler gibt einen Ausblick auf den Innenraum des siebten ŠKODA Azubi Cars: eine emotionale und dynamische Spider-Version des ŠKODA SCALA.

    Eine Skizze der ŠKODA Berufsschüler gibt einen Ausblick auf den Innenraum des siebten ŠKODA Azubi Cars: eine emotionale und dynamische Spider-Version des ŠKODA SCALA.

    20. März 2020
    #1769381
    Teaserbild: ŠKODA Chefdesigner Oliver Stefani spricht im Video über den Besuch der Teilnehmer des Azubi-Car-Projekts bei ŠKODA Design.

    ŠKODA Chefdesigner Oliver Stefani spricht im Video über den Besuch der Teilnehmer des Azubi-Car-Projekts bei ŠKODA Design.

    20. März 2020
    #177016d
    Teaserbild: Im Rahmen eines Workshops bei ŠKODA Design in Mladá Boleslav trafen die Teilnehmer ŠKODA Chefdesigner Oliver Stefani.

    Im Rahmen eines Workshops bei ŠKODA Design in Mladá Boleslav trafen die Teilnehmer ŠKODA Chefdesigner Oliver Stefani.

    20. März 2020
    #1769428
    Teaserbild: Mit viel Engagement und Leidenschaft bringen Nachwuchskräfte der ŠKODA Akademie ihre kreativen Ideen zum siebten ŠKODA Azubi Concept Car zu Papier.

    Mit viel Engagement und Leidenschaft bringen Nachwuchskräfte der ŠKODA Akademie ihre kreativen Ideen zum siebten ŠKODA Azubi Concept Car zu Papier.

    20. März 2020
    #1769567
    Teaserbild: Im Rahmen ihres Besuchs bei ŠKODA Design in Mladá Boleslav erhalten die Nachwuchskräfte der ŠKODA Akademie Einblick in die Arbeit von Chefdesigner Oliver Stefani und seines Teams.

    Im Rahmen ihres Besuchs bei ŠKODA Design in Mladá Boleslav erhalten die Nachwuchskräfte der ŠKODA Akademie Einblick in die Arbeit von Chefdesigner Oliver Stefani und seines Teams.

    20. März 2020
    #1769644
    Teaserbild: Zur Ausbildung der Teilnehmer des Azubi-Car-Projekts gehört traditionell die Unterstützung von Fachkräften aus allen Bereichen der Fahrzeugentwicklung, hier beim Besuch bei ŠKODA Design.

    Zur Ausbildung der Teilnehmer des Azubi-Car-Projekts gehört traditionell die Unterstützung von Fachkräften aus allen Bereichen der Fahrzeugentwicklung, hier beim Besuch bei ŠKODA Design.

    20. März 2020
    #17697d7
  •  

Siebtes ŠKODA Azubi Concept Car nimmt Gestalt an: Studenten arbeiten an Spider-Variante des ŠKODA SCALA

20. März 2020
› Siebtes Azubi Car setzt Tradition fort und wird im Juni 2020 der Öffentlichkeit präsentiert
› Erste Skizzen eines offenen SCALA zeigen Kreativität und Leidenschaft der Studenten
› Auszubildende zu Gast bei ŠKODA Design um Chefdesigner Oliver Stefani
› ŠKODA Chefdesigner Oliver Stefani spricht im Video über den Besuch der Teilnehmer des Azubi-Car-Projekts bei ŠKODA Design


Mladá Boleslav – Der Countdown für das siebte ŠKODA Azubi Concept Car läuft: 2020 beteiligen sich 20 Studenten der ŠKODA Akademie an dem ambitionierten Projekt und haben sich für die Entwicklung und den Bau einer offenen Spider-Version des Kompaktmodells ŠKODA SCALA entschieden. Im Rahmen eines Workshops bei ŠKODA Design in Mladá Boleslav trafen die Teilnehmer ŠKODA Chefdesigner Oliver Stefani und brachten mit ihm und seinem Team ihre ersten Ideen auf Papier. Das siebte Azubi Car, das die Studenten nach dem Entwurf auch selbst bauen, trägt bisher noch keinen Namen und wird Anfang Juni der Öffentlichkeit präsentiert. Das Projekt unterstreicht bereits zum siebten Mal in Folge den hohen Standard sowie den starken Praxisbezug der Ausbildung an der traditionsreichen ŠKODA Berufsschule, die bereits seit mehr als 90 Jahren besteht.
 
Mit großem Engagement und viel Kreativität arbeiten seit einigen Monaten 20 Auszubildende der ŠKODA Berufsschule am siebten Azubi Concept Car, einer Spider-Variante des ŠKODA SCALA. Bei der Umsetzung dieses Projekts erhalten die Nachwuchskräfte am ŠKODA Stammsitz in Mladá Boleslav Unterstützung von Ingenieuren und erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Technische Entwicklung, Design und Produktion.

Dabei dient der Ende 2018 vorgestellte SCALA den Auszubildenden in diesem Jahr zum ersten Mal überhaupt als Basis für das ŠKODA Azubi Car. Die klaren Linien und emotionalen Formen des Kompaktmodells sollen auf Wunsch der Studenten beim Spider noch mehr zur Geltung kommen und die Dynamik des Fahrzeugs unterstreichen.

Eine wichtige Station auf dem Weg zur offiziellen Präsentation des bisher noch nicht benannten Einzelstücks im Juni 2020 war der Besuch der Berufsschüler bei ŠKODA Design in Mladá Boleslav. Dort durften sie Chefdesigner Oliver Stefani und seinem Team bei der täglichen Arbeit über die Schulter schauen und mit Unterstützung der Experten selbst ihre ersten eigenen Zeichnungen des nächsten Azubi Cars anfertigen. „Das Zeichnen ist trotz des wachsenden Einsatzes von Computern und Simulationen immer noch ein essenzieller Teil der Arbeit von Automobildesignern. Mit jedem Strich wird aus einer Idee etwas Reales. Eine Skizze ist der erste von sehr vielen Schritten auf dem langen und spannenden Weg zu einem neuen Auto“, erläutert Oliver Stefani, Leiter von ŠKODA Design.

Bei ihren ersten Entwürfen und Skizzen erhielten die Studenten Hilfe und wertvolle Tipps der Mitarbeiter von ŠKODA Design und beeindruckten die Profis mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Neugier. „Alle Teilnehmer haben von Anfang an große Begeisterung und Entschlossenheit gezeigt. Ihre Skizzen sind wirklich beeindruckend, das Konzept gefällt mir sehr“, sagt Jiří Hadaščok, Koordinator Exterieurdesign bei ŠKODA.

Das jährlich stattfindende Projekt ŠKODA Azubi Car demonstriert die hohe Qualität und den starken Praxisbezug der Ausbildung an der seit mehr als 90 Jahren bestehenden ŠKODA Berufsschule in Mladá Boleslav. Ein Konzeptfahrzeug zu entwerfen und anschließend auch eigenhändig zu bauen, ist für alle Teilnehmer der Höhepunkt ihrer Lehrzeit. „Wir alle freuen uns sehr, Teil dieses Projekts zu sein. Wo sonst bekommt man bereits als Auszubildender die Chance, seine eigenen Ideen und Visionen in ein Auto einzubringen und es dann tatsächlich auch selbst zu bauen? Bereits das Zeichnen unserer ersten Skizzen hat unglaublich viel Spaß gemacht und wir haben von Oliver Stefani und seinem Team sehr viel gelernt“, sagt Auszubildender Vojtěch Špitálský.

Die Tradition des ŠKODA Azubi Cars besteht seit 2014. Schüler der ŠKODA Berufsschule in Mladá Boleslav dürfen seitdem jedes Jahr ein spektakuläres Konzeptfahrzeug planen, entwickeln und selbst bauen. Jedes einzelne dieser Konzeptfahrzeuge veranschaulicht die Kreativität und das Engagement der ŠKODA Nachwuchskräfte.
 
ŠKODA AUTO
› feiert dieses Jahr das 125. Jubiläum seiner Gründung in den Pioniertagen des Automobils 1895 und ist damit eines der weltweit traditionsreichsten Automobilunternehmen.
› bietet seinen Kunden aktuell neun Pkw-Modellreihen an: CITIGO, FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA, KAROQ, KODIAQ sowie KAMIQ und SUPERB.
› lieferte 2019 weltweit 1,24 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei, Algerien und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine und Kasachstan mit lokalen Partnern.
› beschäftigt mehr als 42.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.
› treibt im Rahmen der ŠKODA Strategie 2025 die Transformation vom Automobilhersteller zur „Simply Clever Company für beste Mobilitätslösungen“ voran.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.300 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2019 wurden in Deutschland über 208.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,8 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im elften Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.