Loading animation load #3

3228 Ergebnisse

ŠKODA AUTO eröffnet in Mladá Boleslav neues Zentrum für Bau von Testträgern und Prototypen

14. Januar 2021
  • ŠKODA AUTO eröffnet in Mladá Boleslav neues Zentrum für Bau von Testträgern und Prototypen
  • › Neues Fertigungszentrum der Technischen Entwicklung vereint jetzt alle Produktionsschritte für Testfahrzeuge und Prototypen unter einem Dach
    › Cleveres Raumkonzept, Virtual Reality und Roboterstationen für noch mehr Effizienz und agilere Prozesse

    Mladá Boleslav – Die Abteilung Technische Entwicklung von ŠKODA AUTO hat am Standort Mladá Boleslav ein neues Zentrum für den Bau von Testträgern und Prototypen in Betrieb genommen. Der Neubau ermöglicht es, hier künftig die komplette Fertigung dieser speziellen Fahrzeuge unter einem Dach zu vereinen. Entlang des gesamten Prozesses nutzt der Automobilhersteller dabei hochmoderne Technologien wie Roboterstationen und greift auf Möglichkeiten aus dem Bereich der Virtual Reality zurück.

ŠKODA AUTO liefert im Jahr 2020 trotz COVID-19-Pandemie weltweit über eine Million Fahrzeuge aus

12. Januar 2021
  • ŠKODA AUTO liefert im Jahr 2020 trotz COVID-19-Pandemie weltweit über eine Million Fahrzeuge aus
  • › ŠKODA AUTO übertrifft Marke von weltweit 1.000.000 ausgelieferten Fahrzeugen trotz 39-tägigem Shutdown der tschechischen Produktionsstandorte und dem zeitweisen Zusammenbruch der Absatzkanäle im zweiten Quartal
    › Automobilhersteller steigert Marktanteil in Europa auf 5,4 Prozent und kann erfolgreichen Kurs in Russland bestätigen (+6,8 %)
    › Auslieferungsergebnis belegt Wirksamkeit der getroffenen Gegenmaßnahmen

    Mladá Boleslav – ŠKODA AUTO hat im Jahr 2020 insgesamt 1.004.800 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert und die Marke von einer Million Auslieferungen damit bereits zum siebten Mal in Folge übertroffen. Vor dem Hintergrund der erheblichen Belastungen durch die COVID-19-Pandemie verdeutlicht dieser Wert insbesondere die Wirksamkeit der getroffenen Gegenmaßnahmen. Nach dem 39-tägigen Shutdown der tschechischen Produktionsstandorte sowie dem zeitweisen Zusammenbruch der Absatzkanäle im zweiten Quartal konnte ŠKODA AUTO auf den internationalen Märkten bereits im Juni wieder zulegen. Neben den umfassenden Restart-Programmen zur wirksamen Unterstützung der Händlerbetriebe trug dazu auch die attraktive und moderne Modellpalette bei.

ŠKODA OCTAVIA für ,Car of the Year 2021‘-Award nominiert

11. Januar 2021
  • ŠKODA OCTAVIA für ,Car of the Year 2021‘-Award nominiert
  • › Vierte Generation des ŠKODA Bestsellers zählt zu den sieben Finalisten für das Jahr 2021
    › Jury mit 60 Automobil-Fachjournalisten aus 23 europäischen Ländern; Zahl der Mitglieder pro Land abhängig von Größe des jeweiligen Markts
    › International renommierte Auszeichnung wird bereits seit 1964 jährlich vergeben

    Mladá Boleslav – Der neue ŠKODA OCTAVIA hat eine Chance auf seine nächste internationale Auszeichnung. Die vierte Generation des ŠKODA Bestsellers steht auf der Shortlist für die diesjährige Auflage des renommierten ,Car of the Year‘-Awards: Von insgesamt 29 Neuerscheinungen, die in den letzten zwölf Monaten auf den internationalen Märkten debütierten, qualifizierte sich der ŠKODA OCTAVIA für das Finale. Hier stellen sich sieben noch verbliebene Modelle dem Urteil einer internationalen Expertenjury mit 60 stimmberechtigten Automobil-Fachjournalisten aus 23 europäischen Ländern. Die Wahl findet bereits seit 1964 jährlich statt. Das ,Car of the Year 2021‘ wird am 1. März bekannt gegeben. Bereits im letzten Jahresquartal 2020 konnte der OCTAVIA renommierte Awards in den wichtigen Exportmärkten Großbritannien, Österreich, Deutschland und der Schweiz gewinnen.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

OCTAVIA 1,5 TGI G-TEC DSG 96 kW (130 PS)
innerorts 4,5 kg/100km, außerorts 2,8 - 2,7 kg/100km, kombiniert 3,5 - 3,4 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 95 - 93 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI 1,5 TGI G-TEC DSG 96 kW (130 PS)
innerorts 4,6 - 4,5 kg/100km, außerorts 2,9 - 2,8 kg/100km, kombiniert 3,5 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 96 - 95 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,2 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 11,1 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 28 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 11,6 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 31 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA RS iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 11,2 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 33 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI RS iV (Plug-in-Hybrid)
Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 l/100km, Stromverbrauch kombiniert 11,4 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 34 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA 1,0 TSI 81 kW (110 PS)
innerorts 6,0 l/100km, außerorts 3,9 - 3,8 l/100km, kombiniert 4,7 - 4,6 l/100km, kombiniert 0 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 - 105 g/km, CO2-Effizienzklasse B/A

OCTAVIA COMBI 1,0 TSI 81 kW (110 PS)
innerorts 6,1 - 6,0 l/100km, außerorts 4,0 l/100km, kombiniert 4,8 - 4,7 l/100km, kombiniert 0 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 - 107 g/km, CO2-Effizienzklasse A

OCTAVIA 1,0 TSI DSG e-TEC 81 kW (110 PS) (Mildhybrid)
Kraftstoffverbrauch innerorts 5,1 - 5,0 l/100km, außerorts 3,8 - 3,7 l/100km, kombiniert 4,3 - 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 98 - 96 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI 1,0 TSI DSG e-TEC 81 kW (110 PS) (Mildhybrid)
Kraftstoffverbrauch innerorts 5,1 l/100km, außerorts 3,9 - 3,8 l/100km, kombiniert 4,4 - 4,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 100 - 98 g/km, CO2-Effizienzklasse A+ - A

OCTAVIA RS 2,0 TSI 180 kW (245 PS)
innerorts 9,4 - 9,3 l/100km, außerorts 5,2 - 5,1 l/100km, kombiniert 6,8 - 6,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 155 - 153 g/km, CO2-Effizienzklasse D - C

OCTAVIA COMBI RS 2,0 TSI 180 kW (245 PS)
innerorts 9,4 - 9,3 l/100km, außerorts 5,3 - 5,2 l/100km, kombiniert 6,8 - 6,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 156 - 154 g/km, CO2-Effizienzklasse D - C

OCTAVIA RS PLUS 2,0 TSI DSG 180 kW (245 PS)
innerorts 9,0 l/100km, außerorts 5,1 - 5,0 l/100km, kombiniert 6,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 150 - 148 g/km, CO2-Effizienzklasse C

OCTAVIA COMBI RS PLUS 2,0 TSI DSG 180 kW (245 PS)
innerorts 9,0 l/100km, außerorts 5,1 - 5,0 l/100km, kombiniert 6,6 - 6,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 151 - 149 g/km, CO2-Effizienzklasse C

Mit ŠKODA sicher und komfortabel durch den Winter

11. Januar 2021
  • Mit ŠKODA sicher und komfortabel durch den Winter
  • › Elektrische Helfer beheizen in ŠKODA Fahrzeugen Scheiben, Spiegel, Sitze und Lenkrad
    › Wirkungsvoll für optimale Sicht sowie gegen kalte Hände und Füße
    › Innovative Wärmepumpe im ŠKODA ENYAQ iV heizt noch effizienter und erhöht die Reichweite

    Mladá Boleslav – Über Jahrzehnte verfügten Autos neben der Heizung für den Innenraum lediglich über eine beheizbare Heckscheibe. Später kamen elektrisch beheizbare Außenspiegel und beheizte Wischwasserdüsen hinzu, die auch bei Minustemperaturen nicht einfroren. Heute gibt es zahlreiche weitere Features wie eine Standheizung oder eine innovative Wärmepumpe in ŠKODA Modellen – für noch mehr Wärme und Komfort im Winter.

Neues SUV von ŠKODA AUTO für den indischen Markt heißt KUSHAQ

7. Januar 2021
  • Neues SUV von ŠKODA AUTO für den indischen Markt heißt KUSHAQ
  • › Schreibweise mit ,K‘ und ,Q‘ setzt Nomenklatur der ŠKODA AUTO SUV-Modelle KODIAQ, KAROQ und KAMIQ fort
    › ,Kushak‘ kommt aus dem altindischen Sanskrit und steht für König oder Herrscher
    › Weltpremiere des ersten Serienmodells auf Basis des speziell für den indischen Markt entwickelten MQB-A0-IN im März 2021

    Mladá Boleslav/Pune – Das erste Serienmodell im Rahmen des von ŠKODA AUTO auf dem indischen Subkontinent verantworteten Projekts INDIA 2.0 heißt KUSHAQ. Der Name für das kompakte SUV geht auf die Jahrtausende alte indische Sprache Sanskrit zurück. In der noch heute genutzten ,Sprache der Götter‘ steht das Wort ,Kushak‘ für König oder Herrscher, passend zum selbstbewussten und kraftvollen Auftritt des neuen ŠKODA KUSHAQ. Die Schreibweise mit ,K‘ am Anfang und ,Q‘ am Ende setzt die etablierte Nomenklatur der weltweit erfolgreichen SUV-Modelle von ŠKODA AUTO, KODIAQ, KAROQ und KAMIQ, fort. Die Weltpremiere des neuen ŠKODA KUSHAQ findet im März 2021 statt.