Loading animation load #3

3907 Ergebnisse

Škoda veröffentlicht die ersten Silhouetten des brandneuen batterieelektrischen Elroq

22. Mai 2024
  • Škoda veröffentlicht die ersten Silhouetten des brandneuen batterieelektrischen Elroq

  • › Škoda Elroq erweitert das Portfolio der Marke an BEV-Fahrzeugen um das wichtige Segment der Kompakt-SUV
    › Als erstes Škoda Modell adaptiert der Elroq die neue Designsprache Modern Solid
    › Weltpremiere für Herbst 2024 geplant

    Mladá Boleslav – Škoda Auto hat die ersten offiziellen Silhouettenbilder des neuen Elroq veröffentlicht. Das rein elektrische Kompakt-SUV entspricht als erstes Modell der Designsprache Modern Solid. Das minimalistische Exterieur kombiniert Robustheit, Funktionalität sowie Authentizität und übermittelt ein Gefühl von Sicherheit und Stärke. Die Weltpremiere des Škoda Elroq im Herbst 2024 markiert den Beginn einer neuen E-Modell-Kampagne von Škoda, die in den nächsten Jahren sechs batterieelektrische Modellneuheiten umfassen wird.
Škoda Happy Festival: spannende Modellneuheiten und mehr am Aktionstag erleben

21. Mai 2024
  • Škoda Happy Festival: spannende Modellneuheiten und mehr am Aktionstag erleben

  • › Am kommenden Samstag laden teilnehmende Handelspartner bundesweit zum Škoda Happy Festival ein
    › Besucher können unter anderem die neuen Generationen von Kodiaq und Superb sowie den überarbeiteten Octavia vor Ort live entdecken
    › Attraktive Angebote für alle Modelle

    Weiterstadt – Škoda lädt bundesweit zum Happy Festival ein: Am 25. Mai können Besucher bei teilnehmenden Händlern die attraktive Modellpalette der Marke kennenlernen. Zu den Neuheiten vor Ort zählen zum Beispiel die zweite Kodiaq-Generation, der neue Superb und der überarbeitete Octavia.
Škoda erweitert Angebot für den Karoq um 2,0 TDI DSG mit 110 kW (150 PS) und Frontantrieb

16. Mai 2024
  • Škoda erweitert Angebot für den Karoq um 2,0 TDI DSG mit 110 kW (150 PS) und Frontantrieb

  • › Selbstzünder mit 2,0 Liter Hubraum leistet 110 kW (150 PS) (Karoq 2,0 TDI DSG 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,1 – 5,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 133 – 143 g/km, CO2-Klasse: D – E, vorläufige Werte) und ist mit Frontantrieb und automatischem 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) kombiniert
    › Neue Motor-Getriebe-Variante steht für die Ausstattungen Selection und Sportline sowie für das Sondermodell Drive zur Wahl
    › Einstiegspreis für den Karoq Selection mit dem 2,0 TDI DSG 110 kW (150 PS) liegt bei 40.560 Euro

    Weiterstadt – Škoda ergänzt die Motorenpalette des Kompakt-SUV Karoq um den 2,0 TDI mit 110 kW (150 PS) inklusive Frontantrieb und 7-Gang-DSG. Bislang gab es den Diesel dieser Leistungsstufe nur in Kombination mit Allrad (Karoq 2,0 TDI DSG 4x4 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,0 – 6,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 131 – 169 g/km, CO2-Klasse: D – F). Damit bietet Škoda den Karoq jetzt mit sechs Motor-Getriebe-Varianten an.
Pressemitteilung Suchmuster:21
Nachhaltigkeit bei Škoda Motorsport: Fabia RS Rally2 nutzt 100% fossilfreien Kraftstoff in der WRC2

15. Mai 2024
  • Nachhaltigkeit bei Škoda Motorsport: Fabia RS Rally2 nutzt 100% fossilfreien Kraftstoff in der WRC2

  • › Alle in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft eingesetzten Škoda Fabia RS Rally2 tanken ausschließlich fossilfreien Kraftstoff von P1 Fuels
    › Allein in der Saison 2023 haben Škoda Fahrzeuge in der WRC2-Kategorie der FIA Rallye-WM 160 Tonnen CO2 eingespart
    › Der Kraftstoff entsteht aus zuvor emittiertem CO2 und reduziert die Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu fossilem Benzin um 80 Prozent

    Mladá Boleslav – Im Rahmen einer bahnbrechenden Initiative im Bereich Motorsport hat die FIA Rallye-WM (WRC) als erste Weltmeisterschaft der FIA seit der Saison 2022 zu 100 Prozent auf fossilfreien Kraftstoff umgestellt. Škoda Motorsport passte sein WRC2-Fahrzeug Fabia RS Rally2 daraufhin an die innovative Reglementsänderung an. Die Anstrengungen zahlen sich aus: Allein während der Saison 2023 haben die in der WRC2-Kategorie eingesetzten Fabia RS Rally2 gemeinsam 160 Tonnen CO2-Emissionen eingespart.
Škoda Octavia: aufgefrischter Markenbestseller

14. Mai 2024
  • Škoda Octavia: aufgefrischter Markenbestseller

  • › Nachgeschärftes Karosseriedesign: visuelles Fein-Tuning und neue Matrix-LED-Scheinwerfer der zweiten Generation
    › Überarbeitetes Interieur: neun Design Selections, 13-Zoll-Infotainmentdisplay und noch mehr nachhaltige Materialien
    › Bessere Konnektivität: neue Services und weiter optimierte Nutzererfahrung dank KI-basierter Spracherkennung
    › Mehr effiziente Antriebe: vier Benziner und zwei Dieselaggregate plus Mild-Hybridoptionen
    › Gesteigerter Schutz: neue fortschrittliche Assistenzsysteme für noch höhere aktive und passive Sicherheit

    Mladá Boleslav – Škoda Auto hat seine erfolgreiche Modellreihe Octavia aufgewertet. Mit mehr als sieben Millionen verkauften Einheiten ist er mit Abstand der Bestseller der tschechischen Marke. Jetzt präsentiert der Hersteller die aktuelle Generation des Octavia mit aufgefrischtem Design, das vor allem durch den überarbeiteten Škoda Kühlergrill und die neuen Matrix-LED-Scheinwerfer der zweiten Generation geprägt wird. Der Octavia steht weiterhin als Fließhecklimousine und Kombiversion zur Verfügung. Die Kunden dürfen sich auf eine noch reichhaltigere Serienausstattung freuen. Sie umfasst unter anderem die Zweizonen-Climatronic und das 10 Zoll große Digital Cockpit (später verfügbar). Darüber hinaus setzt Škoda für den Innenraum noch stärker auf nachhaltige Materialien. Für eine nochmals bessere Nutzererfahrung erweitert Škoda die Sprachassistentin Laura im Laufe des Jahres um den KI-basierten Chatbot ChatGPT. Zusätzliche Schutz- und Assistenzsysteme optimieren die aktive und passive Sicherheit. Die neue Angebotsstruktur hält erweiterte Möglichkeiten für die Individualisierung des Octavia bereit.