Loading animation load #3

PDF

ŠKODA - Motor des Radsports

ŠKODA - Motor des Radsports
Seit vielen Jahren tritt die Marke als Partner und Förderer des Radsports kräftig in die Pedale – vom Hobby- und Breitensport bis hin zu Weltereignissen wie der Tour de France. Das Radsport-Engagement unterstreicht die besondere Beziehung der Marke zum Fahrrad, mit dem die Geschichte des Automobilherstellers begann. 1895, also vor 125 Jahren, gründeten Václav Laurin und Václav Klement eine Fahrradmanufaktur im böhmischen Mladá Boleslav, dem Stammsitz der Marke. Schon zehn Jahre später rollte mit der Voiturette A das erste Automobil der jungen Firma aus den Werkshallen. 1925 fusionierte Laurin & Klement mit ŠKODA.

Heute engagiert sich ŠKODA als ,Motor des Radsports‘ auf vielen Ebenen. 2020 wird die Marke zum 17. Mal in Folge als offizieller Sponsor und Fahrzeugpartner bei der Tour de France am Start sein. Zudem hat ŠKODA die langjährige Partnerschaft mit dem Tour de France-Veranstalter A.S.O. um weitere fünf Jahre bis 2023 verlängert.

Die Begleitfahrzeugflotte von ŠKODA absolvierte bei der Tour de France seit 2004 eine Gesamtfahrleistung von mehr als 33 Millionen Kilometern. Highlight der 250 eingesetzten Fahrzeuge ist der ŠKODA SUPERB, der als ,Red Car‘ des Tour-Direktors Christian Prudhomme das Peloton anführt.

ŠKODA setzt starkes Radsport-Engagement in Deutschland fort

Mit dem Klassiker Eschborn-Frankfurt begleitet ŠKODA 2020 ein Profirennen der UCI WorldTour als Hauptsponsor und offizieller Fahrzeugpartner. Zudem unterstützt die Marke weiterhin die Deutschland Tour. Das einzige Profi-Etappenrennen des Landes startete 2018 mit frischem Konzept durch und vertraut seitdem auf ŠKODA als Partner.

Zusätzlich engagiert sich die Marke in Deutschland für den Breitensport. ŠKODA ermöglicht engagierten Hobby-Radrennfahrern zwischen Mai und Oktober den Start bei sechs hochkarätigen Jedermann-Rennen als Mitglied der ŠKODA Veloteams. Sie profitieren unter anderem von professioneller Betreuung inklusive Mechanikerservice und Massage. Darüber hinaus erhalten sie Zugang zum ŠKODA VIP-Bereich und ein Trikot in den Unternehmensfarben von ŠKODA. Die Teamplätze werden regelmäßig über die Internetseite www.welovecycling.de verlost, wo die Marke auch viele weitere Informationen und Angebote rund um den Radsport bereithält.

2020 geht das ŠKODA Veloteam bei sechs Jedermann-Rennen an den Start, die die Marke teils auch als Namensgeber unterstützt. Auf die ŠKODA Velotour Eschborn-Frankfurt am 1. Mai folgen im Juni der ŠKODA Velodom Köln (14. Juni) und das neue Brezel Race im Rahmen der deutschen Straßenradmeisterschaften in Stuttgart (21. Juni). Der August wartet mit zwei Klassikern auf: dem ŠKODA Velorace Dresden (9. August) und den legendären EuroEyes Cyclassics in Hamburg (16. August), die 25-jähriges Jubiläum feiern. Die im Rahmen der Deutschland Tour ausgetragene Jedermann Tour in Nürnberg (23. August) bildet 2020 den Abschluss der ŠKODA Radsportsaison.

ŠKODA ist seit 1993 offizieller Hauptsponsor der Eishockey-WM

Bei der 83. Weltmeisterschaft der IIHF (International Ice Hockey Federation) in der Schweiz wird ŠKODA zum 27. Mal als offizieller Hauptsponsor auftreten. Im Rahmen der WM 2017 hat die tschechische Traditionsmarke die Partnerschaft mit dem Weltverband IIHF um weitere vier Jahre bis 2021 verlängert. Das bis dato 25-jährige Engagement wurde unter anderem als Guinness Weltrekord für das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften anerkannt. Das ŠKODA Logo im Mittelkreis der Eisfläche ist längst zum Wahrzeichen des WM-Turniers geworden. Prominent platzierte Logos auf Banden sowie Trikots und Helmen vieler Mannschaften ergänzen den Auftritt. Als offizieller Hauptsponsor stellt ŠKODA den IIHF-Organisatoren bei der jährlich ausgetragenen Weltmeisterschaft eine große Fahrzeugflotte zur Verfügung – im vergangenen Jahr bestand der Fuhrpark aus 50 Autos. Darüber hinaus bietet die Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo den Zuschauern ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm.

Die Fahrleistung der ŠKODA WM-Flotten summierte sich in den vergangenen 26 Jahren auf über sechs Millionen Kilometer. Anders ausgedrückt: Die Flotte hat über 140 Mal die Erde umrundet. Nie musste in dieser Zeit eine Fahrt wegen eines technischen Defekts unterbrochen werden!

Seit 2017 unterstützt ŠKODA auch den Deutschen Eishockey Bund (DEB). Die Premiumpartnerschaft umfasst u.a. eine Flotte für die DEB-Offiziellen und das ŠKODA Logo auf den Trikots der deutschen Nationalspieler. Zudem mobilisierte die Marke das WINTER-DERBY, bei dem EC Bad Nauheim und Löwen Frankfurt aufeinander trafen, und das HOCKEY OPEN AIR 2020 zwischen Dresdner Eislöwen und Lausitzer Füchsen als Premium- und Fahrzeugpartner.

 

Partnerschaft mit dem Cirque du Soleil

Die Kooperation zwischen ŠKODA und dem kanadischen Live-Entertainment-Unternehmen Cirque du Soleil begann 2017. Mit dieser Partnerschaft erweitert der Hersteller seine bisherigen Sponsoring-Bereiche Motorsport, Eishockey und Radsport um ein weiteres Feld und eröffnete so zahlreiche neue Möglichkeiten für die Markenkommunikation.

Stars fahren mit ŠKODA auf den roten Teppich

Bei vielen hochkarätigen und renommierten Red Carpet-Veranstaltungen aus den Bereichen Unterhaltung, Medien, gesellschaftliches Engagement und Kultur ist ŠKODA prominent mit dabei – als offizieller Event- und Fahrzeugpartner. VIPs werden in ŠKODA Limousinen zum roten Teppich chauffiert. Der ŠKODA Shuttle Service setzt die Marke bei Awards, Galas und weiteren Gelegenheiten glanzvoll in Szene.