Loading animation load #3

3382 Ergebnisse

ŠKODA feiert 120 Jahre Motorsport im großen Stil: neun ŠKODA Crews bei Bohemia-Rallye am Start

22. Juni 2021
  • ŠKODA feiert 120 Jahre Motorsport im großen Stil: neun ŠKODA Crews bei Bohemia-Rallye am Start
  • › Zur Feier seines 120-jährigen Motorsportengagements schickt ŠKODA Motorsport drei ŠKODA FABIA Rally2 evo zum vierten Lauf der Tschechischen SONAX Rallye-Meisterschaft
    › Sechs weitere ŠKODA FABIA treten für fünf offizielle Händlerteams an
    › Zu den Siegfavoriten unter den ŠKODA Händlerteams zählen Filip Mareš/Radovan Bucha und Jan Černý/Petr Černohorský
    › Auf dem Programm der Bohemia-Rallye (10./11. Juli 2021) rund um Mladá Boleslav stehen 15 Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von 159 Kilometern

    Mladá Boleslav – Die Bohemia-Rallye (10./11. Juli), der vierte Lauf zur Tschechischen SONAX Rallye-Meisterschaft 2021, findet rund um Mladá Boleslav statt. ŠKODA ist beim Heimspiel im 120. Jahr seines Motorsportengagements stark vertreten. Zusätzlich zu sechs Crews, die für offizielle ŠKODA Händlerteams fahren, starten drei weitere von ŠKODA AUTO Tschechien unterstützte FABIA Rally2 evo in den Farben von ŠKODA Motorsport. Wie jedes Jahr bereitet der Automobilhersteller außerdem ein attraktives Rahmenprogramm für Erwachsene und Kinder vor.

ŠKODA AUTO zum 18. Mal offizieller Hauptpartner der Tour de France

22. Juni 2021
  • ŠKODA AUTO zum 18. Mal offizieller Hauptpartner der Tour de France
  • › ŠKODA AUTO unterstützt die Tour de France bereits seit 2004
    › ŠKODA ENYAQ iV dient Tour-Direktor Christian Prudhomme auf 15 von 21 Etappen als Führungsfahrzeug (,Red Car‘)
    › ŠKODA AUTO sponsert Grünes Trikot des Führenden in der Punktewertung dieses Jahr bereits zum siebten Mal in Folge
    › Diesjährige Kampagne von WeLoveCycling: ‚The beautiful circus: You have to love it. We do.‘

    Mladá Boleslav – ŠKODA AUTO unterstützt die Tour de France in diesem Jahr (26. Juni – 18. Juli 2021) bereits zum 18. Mal. Mit insgesamt 250 Fahrzeugen macht der Automobilhersteller die Organisatoren des Radsportklassikers ebenso mobil wie zahlreiche Teams. Zur Flotte zählen die Modelle ŠKODA ENYAQ iV, ŠKODA OCTAVIA und OCTAVIA iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 – 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 30 – 28 g/km; ŠKODA OCTAVIA SPORTLINE iV: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 28 g/km; ŠKODA OCTAVIA CLEVER iV: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 – 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 30 – 28 g/km) sowie ŠKODA SUPERB iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 – 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 33 – 28 g/km; ŠKODA SUPERB SPORTLINE iV: Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 - 1,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 33 - 31 g/km). Das rein batterieelektrische SUV des tschechischen Automobilherstellers dient dem Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, auch in diesem Jahr als Führungsfahrzeug und mobile Schaltzentrale (,Red Car‘). Darüber hinaus sponsert ŠKODA AUTO das Grüne Trikot für den Führenden in der Punktewertung und sorgt als Partner der offiziellen Tour de France-App dafür, dass Fans jederzeit über den aktuellen Rennverlauf informiert bleiben.

Rallye Polen: Andreas Mikkelsen erobert im ŠKODA FABIA Rally2 evo den zweiten Platz

21. Juni 2021
  • Rallye Polen: Andreas Mikkelsen erobert im ŠKODA FABIA Rally2 evo den zweiten Platz
  • › Norwegische ŠKODA FABIA Rally2 evo Crew Andreas Mikkelsen/Ola Fløene (Toksport WRT) beendet Auftakt zur FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) auf Rang zwei
    › Lokalmatadoren Mikołaj Marczyk/Szymon Gospodarczyk erreichen im ŠKODA FABIA Rally2 des Orlen Teams mit Rang drei ebenfalls einen Platz auf dem Podium
    › Beim EM-Lauf in Polen zeigen private ŠKODA FABIA starke Leistungen, sieben von ihnen fahren unter die Top-10

    Mladá Boleslav – Staub, Schotter, hohes Tempo und hochsommerliche Temperaturen kennzeichneten die ORLEN Rallye Polen (18. – 20. Juni 2021), den Start der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) in die Saison 2021. Die norwegische Crew Andreas Mikkelsen/Ola Fløene blieb cool und erreichte im ŠKODA FABIA Rally2 evo des Teams Toksport WRT einen starken zweiten Gesamtrang.

Bestellstart für den allradgetriebenen ŠKODA ENYAQ iV 80x inklusive dynamisch designter SPORTLINE-Variante

18. Juni 2021
  • Bestellstart für den allradgetriebenen ŠKODA ENYAQ iV 80x inklusive dynamisch designter SPORTLINE-Variante

  • › Zwei Elektromotoren erzielen 195 kW (265 PS) Spitzenleistung und 425 Nm maximales Drehmoment
    › ,Licht & Sicht PLUS‘-Option inklusive Crystal Face ab sofort bestellbar
    › Allradgetriebener ŠKODA ENYAQ iV 80x startet ab 47.000 Euro
    › Mit Innovationsprämie und Herstellerbonus reduziert sich der Preis auf 37.430 Euro
    › Dynamisch designte Variante ŠKODA ENYAQ SPORTLINE iV 80x beginnt bei 50.650 Euro

    Weiterstadt – Mit dem ENYAQ iV 80x hält Allradantrieb Einzug in die Modellfamilie des rein elektrischen SUV. Zwei Elektromotoren leisten gemeinsam 195 kW (265 PS)1. Der ENYAQ iV 80x steht ab 47.000 Euro zur Wahl. In Kombination mit Innovationsprämie und Herstellerbonus gibt es den ENYAQ iV 80x bereits ab 37.430 Euro. Auch die attraktive SPORTLINE-Variante ist ab sofort inklusive Allradantrieb bestellbar – sie startet bei 50.650 Euro.

Rallye Polen: ŠKODA Motorsport Kundenteams bereit für den Auftakt der Europameisterschaft

17. Juni 2021
  • Rallye Polen: ŠKODA Motorsport Kundenteams bereit für den Auftakt der Europameisterschaft

  • › FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) startet in der Region der Masurischen Seenplatte in die Saison
    › Beim EM-Lauf Rallye Polen (18. – 20. Juni) starten 16 private ŠKODA FABIA
    › ŠKODA FABIA Rally2 evo-Fahrer Andreas Mikkelsen (NOR, Toksport WRT), Nil Solans (ESP, Rally Team Spain) und Lokalmatador Mikołaj Marczyk (ORLEN Team) unter den Favoriten

    Mladá Boleslav – Mit der ORLEN Rallye Polen (18. – 20. Juni 2021) startet die FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) Corona-bedingt später als üblich in die Saison. Insgesamt haben sich 16 Teams in Kundenfahrzeugen von ŠKODA Motorsport auf die Schotter-Wertungsprüfungen im Norden des Landes vorbereitet. Damit setzt mehr als ein Drittel der Teilnehmer in der Topklasse RC2 auf ein Rallye-Fahrzeug aus Mladá Boleslav. Die 2021er-Ausgabe der weltweit zweitältesten Rallye umfasst 14 Wertungsprüfungen über eine Gesamtdistanz von 202,76 Kilometern.