Loading animation load #3

2902 Ergebnisse

Kreim vor Griebel: ŠKODA geht mit WRC 2-Doppelführung in den Finaltag der Rallye Deutschland

24. August 2019
  • Kreim vor Griebel: ŠKODA geht mit WRC 2-Doppelführung in den Finaltag der Rallye Deutschland
  • › ŠKODA AUTO Deutschland Stammteam Fabian Kreim/Tobias Braun führt beim WM-Heimspiel 16,9 Sekunden vor den Markenkollegen Marijan Griebel/Pirmin Winklhofer
    › Zehntausende Zuschauer erleben ereignisreichen Tag – ŠKODA Bestzeiten auf der legendären Panzerplatte
    › Fabian Kreim: „Kühler Kopf ist entscheidend“

    Nohfelden – Fabian Kreim (D) vor Marijan Griebel (D): ŠKODA geht mit einer Doppelführung in der WRC 2 in den Finaltag der ADAC Rallye Deutschland. Die beiden deutschen Top-Piloten glänzten an einem überaus ereignisreichen Samstag beim WM-Heimspiel im FABIA R5 evo mit insgesamt vier Prüfungsbestzeiten in ihrer Klasse. Drei davon setzten die von Zehntausenden Fans bejubelten Lieblinge des deutschen Publikums in den besonders anspruchsvollen Wertungsprüfungen auf der legendären Panzerplatte.

ADAC Rallye Deutschland: ŠKODA Doppelführung in der WRC 2 Pro durch Rovanperä und Kopecký

23. August 2019
  • ADAC Rallye Deutschland: ŠKODA Doppelführung in der WRC 2 Pro durch Rovanperä und Kopecký
  • › Im ŠKODA FABIA R5 evo führen Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen die Kategorie an und sind die Schnellsten im ursprünglich 27 Teams starken R5-Feld
    › Nach dem zweiten Tag des zehnten WM-Laufs belegen die letztjährigen WRC 2-Sieger Jan Kopecký und Beifahrer Pavel Dresler den zweiten Platz in der WRC 2 Pro-Kategorie
    › ŠKODA Werksteams erzielen im R5-Feld sechs der sieben möglichen Bestzeiten

    Bosen – Der 18 Jahre junge Kalle Rovanperä (FIN), Beifahrer Jonne Halttunen (FIN) und der ŠKODA FABIA R5 evo dominieren weiterhin die WRC 2 Pro-Kategorie der FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2019. Auch nach dem zweiten Tag der ADAC Rallye Deutschland (22.08.–25.08.2019) führen sie die Klasse an. Ihre Teamkollegen Jan Kopecký und Beifahrer Pavel Dresler (CZE/CZE), die am letzten Wochenende erneut den Titel in der Tschechischen Rallye-Meisterschaft gewannen, behaupten die zweite Position.

Rallye Deutschland: ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim als Dritter in der WRC 2 auf Podestkurs

23. August 2019
  • Rallye Deutschland: ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim als Dritter in der WRC 2 auf Podestkurs
  • › Starker Auftakt für das Stammteam Fabian Kreim/Tobias Braun beim WM-Heimspiel – Marijan Griebel/Pirmin Winklhofer als Vierte ebenfalls im FABIA R5 evo stark unterwegs
    › Tausende Zuschauer bejubeln bei Kaiserwetter die Show der weltbesten Rallye-Piloten in den Weinbergen – ŠKODA mit Doppelführung in der WRC 2 Pro
    › Fabian Kreim: „Wir haben gezeigt, dass wir auch international konkurrenzfähig sind“

    Nohfelden – Das ŠKODA AUTO Deutschland Duo Fabian Kreim/Tobias Braun (D/D) fährt beim WM-Heimspiel auf Podestkurs. Nach den ersten beiden Wertungstagen der ADAC Rallye Deutschland belegen die aktuellen Spitzenreiter der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) einen glänzenden dritten Platz in der WRC 2-Wertung. Auf Position vier ebenfalls chancenreich im Rennen liegt vor dem Finalwochenende des Laufs der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2) das von ŠKODA AUTO Deutschland unterstützte Duo Marijan Griebel/Pirmin Winklhofer (D/D). Tausende Zuschauer bejubelten am Freitag bei Kaiserwetter in den Weinbergen der Mosel-Region die Show der weltbesten Rallye-Piloten.

ŠKODA startet mit ‚Let’s Dance‘-Juror im FELICIA beim Oldtimer-Event Hamburg-Berlin-Klassik

23. August 2019
  • ŠKODA startet mit ‚Let’s Dance‘-Juror im FELICIA beim Oldtimer-Event Hamburg-Berlin-Klassik
  • › TV-Star und ŠKODA Testimonial Joachim Llambi steuert offenen ŠKODA FELICIA von 1960
    › Mit dem ŠKODA OCTAVIA 1200 TS startet eine Monte Carlo-Ikone bei der ,HBK‘
    › Beliebte Old- und Youngtimer-Rallye verläuft über landschaftlich schöne Nebenstrecken

    Weiterstadt – ŠKODA AUTO Deutschland bereichert das Starterfeld der Hamburg-Berlin-Klassik (29. bis 31. August) wieder mit zwei außergewöhnlichen Oldtimern der Marke. Der als Juror der Fernsehshow ‚Let’s Dance‘ bekannte Joachim Llambi pilotiert einen offenen ŠKODA FELICIA des Baujahres 1960 von Berlin nach Hamburg. Der zweite tschechische Klassiker, ein 1961er ŠKODA OCTAVIA 1200 TS, fuhr in genau dieser Konfiguration bei der Rallye Monte Carlo in die Top-Ten.

ŠKODA AUTO nimmt neue Lackiererei im Werk Mladá Boleslav in Betrieb

22. August 2019
  • ŠKODA AUTO nimmt neue Lackiererei im Werk Mladá Boleslav in Betrieb
  • › Lackierkapazität steigt um 168.000 Karosserien auf 812.000 Fahrzeuge pro Jahr
    › ŠKODA AUTO investiert 214,5 Millionen Euro und schafft mehr als 650 neue Stellen
    › Neue Lackiererei zählt zu den modernsten und umweltfreundlichsten Anlagen ihrer Art in Europa

    Mladá Boleslav – ŠKODA AUTO hat heute eine neue Lackiererei im Stammwerk Mladá Boleslav eröffnet. Künftig erhalten hier bis zu 168.000 Karosserien pro Jahr ihren Farbauftrag, wodurch die gesamte Lackierkapazität des Werks auf jährlich 812.000 Einheiten steigt. In den Neubau hat ŠKODA AUTO 214,5 Millionen Euro investiert und schafft dort mehr als 650 neue Arbeitsplätze. Die Anlage gehört zu den modernsten und umweltfreundlichsten ihrer Art in Europa. Roboter übernehmen zahlreiche Arbeitsschritte. Dank innovativer Technologien können die Arbeitsplätze der ŠKODA Mitarbeiter besonders ergonomisch gestaltet werden.