Loading animation load #3

2786 Ergebnisse

ŠKODA auf der Techno Classica: Auftritt steht im Zeichen des Jubiläums ,60 Jahre OCTAVIA‘

9. April 2019
  • ŠKODA auf der Techno Classica: Auftritt steht im Zeichen des Jubiläums ,60 Jahre OCTAVIA‘
  • › Bunte Palette aus historischen OCTAVIA-Modellen zeigt die Modellentwicklung
    › Einzig erhaltenes Exemplar des Laurin & Klement BSC von 1908 zu sehen
    › Beliebtes ŠKODA FELICIA-Cabriolet zählt zu den Ausstellungsfahrzeugen
    › Buchvorstellung: ŠKODA präsentiert die neue Unternehmenschronik

    Weiterstadt – Bei der Techno Classica in Essen (10. bis 14. April) rückt ŠKODA mit dem Motto ,60 Jahre OCTAVIA‘ das Herz der Marke in den Mittelpunkt. Fünf verschiedene OCTAVIA führen die Besucher am ŠKODA Messestand 210 in Halle 4 durch mehrere Modellepochen. Mit drei Varianten des FELICIA zeigt der Hersteller zudem technisch eng verwandte Zeitgenossen des ersten OCTAVIA. Zu den weiteren Messe-Highlights zählt der einzig erhaltene Laurin & Klement BSC. Jüngstes Exponat ist mit dem OCTAVIA WRC ein vom modernen OCTAVIA der 90er-Jahre abgeleitetes Rallye-Fahrzeug. Am Donnerstag (11. April) präsentiert der Hersteller zudem seine neue Unternehmenschronik. Die insgesamt 528 Seiten starke dreibändige Buchreihe erzählt die spannende Geschichte der Marke, die auf die 1895 von Václav Laurin und Václav Klement gegründete Fahrradmanufaktur zurückgeht.

Volkswagen Konzern legt in Indien alle Pkw-Unternehmen mit Konzernbeteiligung zusammen

3. April 2019
  • Volkswagen Konzern legt in Indien alle Pkw-Unternehmen mit Konzernbeteiligung zusammen
  • › Vorstände von Volkswagen India Private Ltd (VWIPL), Volkswagen Group Sales India Private Ltd (NSC) und SKODA AUTO India Private Ltd (SAIPL) stimmen Zusammenlegung zu
    › Zusammenlegung der drei Gesellschaften unterliegt der Zustimmung der zuständigen Behörden
    › Restrukturierung der Gesellschaften des Volkswagen Konzerns ist ein Meilenstein bei der Umsetzung des von ŠKODA verantworteten ‚INDIA 2.0‘-Projekts
    › Stärkung der Position des Volkswagen Konzerns in Indien durch noch effizientere Nutzung bestehender Synergien
    › ŠKODA AUTO übernimmt die Federführung für den Volkswagen Konzern auf dem indischen Markt

    Mumbai/Pune/Aurangabad – Der Volkswagen Konzern beabsichtigt, seine drei indischen Gesellschaften Volkswagen India Private Ltd (VWIPL), Volkswagen Group Sales India Private Ltd (NSC) und SKODA AUTO India Private Ltd (SAIPL) zusammenzulegen. Die Vorstände der drei Unternehmen haben dem, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörden, bereits zugestimmt. Die Umstrukturierung der Gesellschaften des Volkswagen Konzerns in Indien ist ein Meilenstein bei der Umsetzung des von ŠKODA geführten ‚INDIA 2.0‘-Projekts des Volkswagen Konzerns.

ŠKODA stellt klar: Individualisierungsoption am Heck des neuen ŠKODA SCALA ist ein Aprilscherz

2. April 2019
  • ŠKODA stellt klar: Individualisierungsoption am Heck des neuen ŠKODA SCALA ist ein Aprilscherz
  • › Eine individuelle Gestaltungsmöglichkeit mit Wunschnamen am Heck des neuen ŠKODA SCALA wird es nicht geben
    › ŠKODA SCALA betont starke Identität als erstes Modell des Herstellers für den europäischen Markt mit ŠKODA Schriftzug an der Heckklappe

    Mladá Boleslav – Mit einem kleinen Scherz ist ŠKODA gestern in den April gestartet. Eine Individualisierungsoption für den Schriftzug an der Heckklappe des neuen Kompaktmodells ŠKODA SCALA wird es nicht geben.

ŠKODA brachte die Stars auf den roten Teppich des Live Entertainment Awards in Frankfurt

2. April 2019
  • ŠKODA brachte die Stars auf den roten Teppich des Live Entertainment Awards in Frankfurt
  • Weiterstadt/ Frankfurt – Am 1. April wurde in der Frankfurter Festhalle zum 14. Mal der PRG Live Entertainment Award LEA an Persönlichkeiten der deutschen Musik- und Live-Entertainment-Branche verliehen. Auch in diesem Jahr sorgte ŠKODA als offizieller Partner des LEAs für eine komfortable Anfahrt der Gäste und Live-Acts am Red Carpet.

    Für den international angesehenen Event kamen erneut Musikfreunde und Stars der Branche in Frankfurt zusammen. Ihnen wurde vor Ort neben der Preisverleihung ein vielfältiges und spektakuläres Programm geboten. In diesem Jahr sorgten unter anderem Nena, Stefanie Heinzmann und Kiefer Sutherland mit ihren Live-Acts für einen imposanten Abend. Die Gala markierte zeitgleich den offiziellen Start der internationalen Musikmesse sowie die Prolight + Sound, die Messe für Veranstaltungstechnik.

Pressemappe ŠKODA SCALA

2. April 2019
  • Pressemappe ŠKODA SCALA
  • Mit dem SCALA definiert ŠKODA seine Kompaktklasse völlig neu. Wie der Name schon sagt, will die Marke mit dem neuen SCALA hoch hinaus: Das Wort SCALA kommt aus dem Lateinischen und bedeutet ,Treppe‘, ,Leiter‘ oder ,Maßstab‘. Der neue SCALA nimmt mit neuer Technik, emotionalem Design, hoher Funktionalität und State-of-the Art-Connectivity gleich mehr als nur eine Entwicklungsstufe – er setzt auch neue Maßstäbe in der Kompaktklasse. Der SCALA bietet fünf Motorvarianten mit einer Leistung von 66 kW (90 PS)* bis 110 kW (150 PS)*, hohe aktive und passive Sicherheit sowie Voll-LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten. Dazu machen ihn viel Platz für Gepäck und Passagiere sowie zahlreiche Simply Clever-Ideen zu einem echten ŠKODA.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SCALA 1,0 TSI G-TEC 66 kW (90 PS)
Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

SCALA 1,5 TSI DSG 110 kW (150 PS)
innerorts 6,4 - 6,3 l/100km, außerorts 4,2 - 4,1 l/100km, kombiniert 5,0 - 4,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 113 - 112 g/km, CO2-Effizienzklasse B