Loading animation load #3

3684 Ergebnisse

Rallye Schweden: Škoda Fahrer und WRC2-Weltmeister Emil Lindholm startet Titelverteidigung

7. Februar 2023
  • Rallye Schweden: Škoda Fahrer und WRC2-Weltmeister Emil Lindholm startet Titelverteidigung

  • › Emil Lindholm und Beifahrerin Reeta Hämäläinen im Škoda Fabia RS Rally2 des Teams Toksport WRT zählen bei einziger Winter-Rallye im WM-Kalender zu Siegfavoriten in der WRC2-Kategorie
    › Oliver Solberg/Elliot Edmondson (SWE/GBR) sowie Sami Pajari/Enni Mälkönen (FIN/FIN) starten ebenfalls im Škoda Fabia RS Rally2 und fahren erstmals um WM-Punkte in der WRC2-Kategorie
    › Zweiter Auftritt für den neuen Škoda Fabia RS Rally2 in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft; beim Saisonauftakt in Monte-Carlo erzielte er die Klassenbestzeit auf 16 von 18 Wertungsprüfungen
    › Mehr als zwei Drittel aller WRC2-Teilnehmer bei der Rallye Schweden setzen auf einen Škoda Fabia

    Mladá Boleslav – Die Rallye Schweden (9. bis 12. Februar 2023) ist der zweite Einsatz des Škoda Fabia RS Rally2 in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Bereits beim Saisonauftakt in Monte-Carlo bestimmte das neue Rallye-Auto des tschechischen Herstellers das Tempo und erzielte in seiner Klasse auf 16 der insgesamt 18 Prüfungen die schnellste Zeit. Auf den schnee- und eisbedeckten Straßen in der Region Umeå gelten die Crews im Škoda Fabia RS Rally2 deshalb als Favoriten auf den Sieg in der Kategorie WRC2.

Škoda Auto Deutschland verlängert Partnerschaft mit dem Bund Deutscher Radfahrer

2. Februar 2023
  • Škoda Auto Deutschland verlängert Partnerschaft mit dem Bund Deutscher Radfahrer

  • › Škoda Auto Deutschland tritt weiterhin als Hauptsponsor des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der deutschen Rad-Nationalmannschaften auf
    › Als Fahrzeugpartner stellt Škoda den Fuhrpark für den BDR bereit
    › Škoda Logo ziert neues Nationaltrikot sowie die Fahrzeuge des Renndienstes und taucht prominent auf sämtlichen Kommunikationskanälen des BDR auf
    › Škoda unterstützt auch 2023 zahlreiche Breitensportrennen und ist offizieller Partner der Deutschland Tour

    Weiterstadt – Die erfolgreiche Partnerschaft von Škoda Auto Deutschland und dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) geht auf die nächste Etappe: Der Importeur der Erfolgsmarke und der Sportverband verlängern ihre Partnerschaft und gehen 2023 ins 17. gemeinsame Jahr. Škoda ist damit weiterhin Hauptsponsor des BDR und der deutschen Rad-Nationalmannschaften, das Markenlogo ziert das neue Nationaltrikot. Zudem stellt das Unternehmen 24 Fahrzeuge für den Radsportverband bereit.

Škoda Enyaq RS iV driftet 7,351 km über Eis und stellt zwei GUINNESS WORLD RECORDS™ auf

1. Februar 2023
  • Škoda Enyaq RS iV driftet 7,351 km über Eis und stellt zwei GUINNESS WORLD RECORDS™ auf

  • › Enyaq RS iV und Automobiljournalist Richard Meaden brechen mit einer Distanz von 7,351 Kilometern den GUINNESS WORLD RECORDS™-Titel für den ,Längsten ununterbrochenen Drift eines Fahrzeugs auf Eis‘
    › Škoda sicherte sich mit demselben Fahrzeug auch den GUINNESS WORLD RECORDS™-Titel für den ,Längsten ununterbrochenen Drift eines Fahrzeugs auf Eis in einem Elektrofahrzeug‘
    › Rekorde wurden am 19. Januar 2023 um 11:05 Uhr auf einem zugefrorenen See bei Östersund in Schweden aufgestellt

    Mladá Boleslav – Škoda hat mit dem Enyaq RS iV, dem zweiten rein batterieelektrischen Modell seiner sportlichen RS-Familie, zwei offizielle Weltrekorde im Eisdriften aufgestellt. GUINNESS WORLD RECORDS™ hat die Rekorde für den ,Längsten ununterbrochenen Drift eines Fahrzeugs auf Eis‘ sowie für den ,Längsten ununterbrochenen Drift eines Fahrzeugs auf Eis in einem Elektrofahrzeug‘ bestätigt. Am Donnerstag, den 19. Januar 2023, stellte der britische Automobiljournalist Richard Meaden die Rekorde auf einem 188,496 Meter langen Rundkurs auf dem zugefrorenen Stortjärnen-See in der Nähe von Östersund in Schweden auf.

Škoda Auto: Besondere Jubiläen im Jahr 2023

26. Januar 2023
  • Škoda Auto: Besondere Jubiläen im Jahr 2023
  • › 110. Jubiläum der Laurin & Klement M-Modelle, Vorgänger des Škoda Superb
    › 100 Jahre Škoda Logo, blaue Farbgebung des geflügelten Pfeils wich vor 30 Jahren markentypischem Grün
    › 80 Jahre Škoda Fahrzeuge mit Allradantrieb (4×4)

    Mladá Boleslav – Für Škoda Auto stehen im Jahr 2023 zahlreiche Jubiläen auf dem Programm. Unter anderem entstand vor 100 Jahren das Logo mit dem markanten, geflügelten Pfeil, der für Dynamik und Fortschritt steht. Fahrzeuge mit Allradtechnik entstehen bei Škoda bereits seit 80 Jahren. Zusätzlich feiert das Unternehmen in diesem Jahr Jubiläen sportlicher Erfolge sowie von Langstreckenfahrten über verschiedene Kontinente und bedeutender Modelle, die etwa den Weg für den Superb ebneten. Auch zuverlässige Nutzfahrzeuge sind fester Bestandteil der Geschichte des tschechischen Automobilherstellers. Eine vollständige Übersicht über die im weiteren Jahresverlauf anstehenden Jubiläen bietet die angehängte Broschüre.

Škoda Auto produziert im Jahr 2022 weltweit fast 780.000 Fahrzeuge

24. Januar 2023
  • Škoda Auto produziert im Jahr 2022 weltweit fast 780.000 Fahrzeuge

  • › Tschechischer Automobilhersteller erreicht die Marke von fast 780.000 produzierten Fahrzeugen trotz großer Herausforderungen
    › Anlauf der Produktion von MEB-Batteriesystemen im Škoda Auto Werk Mladá Boleslav im Mai 2022
    › Unternehmen steht kurz vor dem Eintritt in den vietnamesischen Markt; 2024 beginnt dort die Montage von CKD-Kits für die Modelle Škoda Kushaq und Slavia

    Mladá Boleslav – Trotz verschiedener globaler Krisen hat Škoda Auto im Jahr 2022 an seinen Produktionsstandorten weltweit rund 780.000 Fahrzeuge gefertigt, davon fast 56.000 in seinen indischen Werken. Weiterhin produzierte der Automobilhersteller neben Karosserien zahlreiche Komponenten wie MEB-Batteriesysteme, Motoren, Achsen, Getriebe oder Hochspannungs-Traktionsbatterien, die auch in Fahrzeugen anderer Konzernmarken zum Einsatz kommen.